Ich. Neben der Spur

Mein Hund ist doof, die Welt ist schlecht und ich weiß auch nicht weiter

Ab 12 Jahren
(1)
eBook epub
11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Amüsante Einblicke in die Welt der extrem erfolgreichen Bloggerin.

Absurd, seltsam, einfach wundervoll: Hilfloses Gelächter und ein hoher Wiedererkennungswert sind garantiert, wenn die überaus erfolgreiche Bloggerin Allie Brosh in ihren unnachahmlichen Zeichnungen und genialen Texten davon erzählt, welcher Fluch eine leichtfertige Äußerung sein kann, vor allem, wenn es dabei auch noch um Tabasco-Sauce geht; wie sie herausfindet, dass ihr Hund minderbemittelt ist (sie liebt ihn trotzdem); warum sie nicht erwachsen werden kann (Verantwortung führt nur zu Systemabstürzen); und vor allem natürlich von ihrer Fähigkeit, Dinge, die getan werden müssen, nicht zu tun. So macht sie ein für alle Mal klar, warum Tiefpunkte, Macken und andere Katastrophen einen gleichzeitig weinen und lachen lassen.

"Ein humorvolles, rührendes und ehrliches Buch [...]. Die liebevollen Zeichnungen sind einfach niedlich, albern und witzig - ein kleines Schätzchen!"

Niner, Lovelybooks-Rezension (10. Oktober 2014)

Aus dem Amerikanischen von Leena Flegler
Originaltitel: Hyperbole and a Half
Originalverlag: Touchstone, New York 2013
eBook epub (epub)
4-farbig, 700 Abbildungen
ISBN: 978-3-641-14340-4
Erschienen am  29. September 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Dieses Buch ist ein Glücksgriff!

Von: Lena G.

28.10.2018

Hierzulande ist Allie Brosh ehr eine Unbekannte, doch in Amerika ist sie ein Blogger-Super-Star. Um einen Eindruck zu bekommen, schaut euch Ihren Blog → „Hyperbole and a Half“  einfach mal an und schenkt ihm ein paar Minuten eurer Zeit. Ehrlich, er ist es wert!!! Mit kindisch anmutenden Zeichnungen, die überraschend viel Gefühl ausdrücken, erzählt sie absurde, ja sogar berührende Episoden aus ihrem schrägen Leben. Schnell schließt man Allie, die ihren Lesern in dieser Graphic-Novel ihre intimsten Gefühle offenbart, ins Herz. Mit ihren urkomischen Storys, ob nun erfunden oder wirklich erlebt, und den Zeichnungen, die wie ein Film ablaufen, brachte sie mich immer wieder zum Schmunzeln, nein zum Lachen. Gleichzeitig brachte sich mich auch zum Grübeln, denn ihre düsteren Gedanken über Depressionen sind erschreckend nachvollziehbar und verweilten nach dem Lesen noch lange in meinem Kopf. Jetzt, nachdem ich dieses Buch gelesen habe, bin ich ein großer Fan von Allie und habe natürlich ein bisschen recherchiert. Wie es scheint, bin ich nicht die Einzige, die ihre Arbeit lobt. Von Advertising Age ist sie zu einer der 50 einflussreichsten kreativen Persönlichkeiten der Welt ernannt worden und dieses Buch, ihr Debüt, stand 15 Wochen lang auf der New-York-Bestsellerliste. Meiner Meinung nach zu Recht! Für mich war "Ich. Neben der Spur" ein Glücksgriff, da mich Allies Humor einfach anspricht. Ich bewundere ihre Ehrlichkeit, ihren Witz und die wunderbare Comicfigur, die, so einfach sie auch erscheinen mag, unglaublich facettenreich und liebenswert ist.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Allie Brosh wurde für ihren äußerst erfolgreichen Blog »Hyperbole and a Half« von Advertising Age zu einer der 50 einflussreichsten kreativen Persönlichkeiten der Welt ernannt. Sie lebt in Oregon, USA.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

"[…] für alle Peter Pans und alle, die zu erwachsen sind; für alle, die die Welt nicht verstehen und umgekehrt. Also für alle."

Buchkultur (01. Dezember 2014)

"Ein absoluter Buchtipp an alle, die mal was lockeres, leichtes zum Lachen wollen."

Kristina Friedrich, YouTube (16. Oktober 2014)

"Ein gelungener Mix aus Spaß und Ernst."

nothingbutn9erz.blogspot.de (13. Oktober 2014)