Im Namen des Sohnes

Thriller

eBook epubNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der neue Thriller von Emelie Schepp, Schwedens bester Spannungsautorin!

An einem warmen Sommerabend ruft ein sechsjähriger Junge seinen Papa an. Zutiefst verängstigt berichtet er, dass ein Mann ins Haus eingedrungen sei und Mama niedergeschlagen habe. Diese Worte sind die letzten, die Sam seinen Jungen sagen hört, bevor der Kleine spurlos verschwindet ... Die unnahbare Staatsanwältin Jana Berzelius leitet die Ermittlung. Doch je näher sie der Wahrheit kommt, desto mehr entgleitet ihr der Fall. Als die Entscheidung über Leben und Tod allein in Janas Händen liegt, beginnt ein Kampf gegen die Zeit.

»Ein packend erzählter Thriller …«

Ernst Corinth / Hannoversche Allgemeine Zeitung (25. Oktober 2018)

Aus dem Schwedischen von Annika Krummacher
Originaltitel: Pappas pojke (Jana Berzelius 4)
Originalverlag: HarperCollins Nordic, Sweden 2017
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-23108-8
Erschienen am  01. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Spannung und Ungewissheit bis zum Schluss

Von: Jonas

01.11.2018

Der Thriller Im Namen des Sohnes behandelt die Entführung eines Kindes und einen damit verbunden Mord. Viele parallel ablaufende Handlungsstränge werden permanent verfolgt und der Leser bis zum Schluss in Unwissenheit über das Wohlbefinden des Kindes gelassen. Positiv ist der Spannungsverlauf in dem Thriller aufgefallen und das damit verbundene Interesse, das Buch innerhalb weniger Stunden zu lesen. Die handelden Personen sind authentisch und der skandinavische Charakter kommt gut an. Allerdings verlieren sich einige Handlungsstränge, die aufgrund des eher kurz gehaltenen Buches nicht aufgelöst wurden. Leider sehr schade! Außerdem wirken die permanenten Szenenwechsel, besonders zu Beginn des Buches, eher hemmend für das Leseerlebnis. Gegen Ende passt dieser Stil wiederum sehr gut, denn die Spannung wird so kontinuierlich gehalten. Insgesamt ein tolles Buch für alle, die gerne knackige Thriller mit einem unheimlich beängstigenden, aber auch präsenten Thema, lesen möchten.

Lesen Sie weiter

Nicht überzeugt

Von: Wirbel

01.11.2018

Zum Inhalt: Ein kleiner Junge wird von daheim entführt. Die Polizei und die Staatsanwältin Jana Berzelius versuchen alles in Ihrer Macht stehende, um dem Entführer auf die Schliche zu kommen. Ein Teil der Geschichte dreht sich um die Vergangenheit der Staatsanwältin und wie diese sie wieder einholt. Das Buch: Es handelt sich um einen Thriller. Der Text ist einfach und flüssig zu lesen. Die Geschichte wird von einem Aussenstehendem erzählt, der die Gefühlslage der unterschiedlich Personen kennt. Meine Meinung: Auf Grund des "Klappentextes" hatte ich sehr hohe Erwartungen in dieses Buch gesetzt. Leider wurden diese nicht erfüllt. Buch ist ok, im hinteren Drittel wird ein wenig Spannung erzeugt und es ist alles logisch aufgebaut. Leider hat sich bei mir keine Sympathie für die Hauptdarstellerin aufbauen können. Sie ist mir zu distanziert und zu unnahbar. Es wird versucht den Nebenrollen ein Gesicht zu geben und trotzdem hinterlassen diese wenig Eindruck. Wem würde ich dieses Buch empfehlen? Menschen, die gern und schnell lesen. Dieses Buch ist geeignet für Menschen, die keine "Beziehung " zu ihrem Haupcharakter aufbauen müssen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Emelie Schepp, geboren 1979, wuchs im schwedischen Motala auf. Sie arbeitete als Projektleiterin in der Werbung, bevor sie sich dem Schreiben widmete. Nach einem preisgekrönten Theaterstück und zwei Drehbüchern verfasste sie ihren ersten Roman: Der zuerst nur im Selbstverlag erschienene Thriller »Nebelkind« wurde in Schweden ein Bestsellerphänomen und erscheint mittlerweile als Übersetzung in 30 Ländern; die Jana-Berzelius-Serie hat sich weltweit über eine Million Mal verkauft. 2016, 2017 und 2018 wurde Schepp mit dem renommierten CrimeTime Specsaver’s Reader’s Choice Award ausgezeichnet und damit bereits dreimal zur besten Spannungsautorin Schwedens gekürt.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Der packende vierte Teil der Erfolgs-Serie ist ein Garant für fesselnde Lese-Abende.«

Frau im Spiegel (24. Oktober 2018)

»Hochspannend!«

Frau von Heute (09. November 2018)

»Nichts für schwache Nerven!«

OK Magazin (21. Dezember 2018)

»Mitreißend!«

HOHENLOHE TRENDS (01. November 2018)

»Emelie Schepps Erfolgsrezept ist ihre atemberaubend rasante Handlung.«

Smålandsposten

»Weniger blutig, dafür noch raffinierter! Mit einer tödlichen Heldin, die Modesty Blaise alt aussehen lässt. Hochspannung garantiert.«

Ystads Allehanda

»Emelie Schepp überlässt nichts dem Zufall. Das Ergebnis ist ein echter Pageturner in bester schwedischer Krimitradition.«

Johannas Deckarhörna

»Ein extrem aufregender Pageturner, den man nicht beiseite legen kann. Dieses Buch gehört zu den besten des Jahres!«

Boklysten

»Ein überzeugendes Personal mit vielen unterschiedlichen Figuren. So raffiniert gemacht, dass man Emelie Schepps frühere und nachfolgende Bücher unbedingt lesen will.«

Bokkoll.se

»Die Autorin blickt tief in ihre Figuren sowie deren Leben und bietet einen vielschichtigen Plot voller Überraschungen und Schrecken.«

Publisher's Weekly

»Die perfekte Mischung aus Polizeiermittlung, einer kämpferischen, starken Heldin und so viel Adrenalin, dass Sie nachts sicher nicht selig schlafen werden.«

Booklist

Weitere E-Books der Autorin