Im Schatten des Fuchses

Roman

Ab 14 Jahren
eBook epub
13,99 [D] inkl. MwSt.
13,99 [A] | CHF 17,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein gefährliches Vermächtnis, ein tapferes Mädchen und eine abenteuerliche Reise

Die junge Yumeko ist eine Gestaltwandlerin – halb Mensch, halb Füchsin. Im Kloster der Stillen Winde lernt sie unter der liebevollen Anleitung von Mönchen, ihre Gabe zu kontrollieren. Doch eines Nachts greifen mörderische Dämonen die Tempelanlage an und setzen sie in Brand. Yumeko gelingt es als Einziger zu fliehen, mit einem letzten Vermächtnis der Mönche in der Tasche: einer geheimnisvollen Pergamentrolle, die sie in einem Tempel in Sicherheit bringen soll. Darauf befindet sich der Teil einer uralten Beschwörung, die so gefährlich ist, dass sie einst in drei Teile zerrissen und an verschiedenen Orten aufbewahrt wurde. Unterwegs trifft Yumeko den Samurai Tatsumi, der auf der Suche nach eben jener Pergamentrolle ist. Gemeinsam setzen sie ihren Weg fort. Tatsumi weiß nicht, dass Yumeko hat, wonach er sucht. Yumeko weiß nicht, dass Tatsumi ein Geheimnis hütet, das sie beide umbringen könnte. Und beide ahnen nicht, dass sie sich niemals ineinander verlieben dürfen.

»Sehr empfehlenswert!«


Aus dem Amerikanischen von Beate Brammertz, Ute Brammertz
Originaltitel: The Shadow of the Fox
Originalverlag: Harper Teen
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-23605-2
Erschienen am  23. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Entdecke unsere stärksten Fantasy-Heldinnen!

Leserstimmen

Wunderschön

Von: Verenas Buchwelt

20.01.2020

Im Schatten des Fuchses ist für mich eine absolute Überraschung, ja sogar ein Highlight. Denn ich habe mich einfach in dieses geniale japanische Setting und in die Figuren verliebt, vor allem Yumko und auch den furchtlosen Krieger Tatsumi, dem ich komplett verfallen bin. Die gesamte Idee und Mischung hat mich von Anfang bis Ende einfach nur begeistert. Stellenweise habe ich hier sogar extra langsam gelesen, um das Buch noch einige Zeit länger genießen zu können. Diese Reise war magisch, aufregend, spannend, emotional und intensiv. Es gab immer wieder tolle Wendungen, Herausforderungen zu meistern, es war düster und brutal, dann musste ich wieder über Yumekos herzliche Naivität schmunzeln. Selten hat eine Autorin es geschafft, Naivität so sympathisch und liebevoll darzustellen. Die Kombination der unterschiedlichen Wesen und der Magie in dieser Geschichte hat mich einfach umgehauen: Dämonen, Oni, Kitsune, Krieger, Hexen, Blutmagie, Geister, sogar Flüche uvm. begegnen dem Leser bei diesem Abenteuer. Mit dem Ende wurde ich dann noch mal komplett überrascht und kann es nun kaum erwarten im November schnell weiterzulesen. Zum Glück hält sich die Wartezeit in Grenzen. Dieses Buch zählt für mich zu den absoluten Must-Reads und kriegt ganz klare 5 Sterne.

Lesen Sie weiter

Der Reihenauftakt macht Lust auf mehr.

Von: Caröchen

03.12.2019

Inhalt Der Tempel, in dem Yumeko aufgewachsen ist, wurde von einem Dämon ausgelöscht. In letzter Sekunde konnte sie fliehen und muss nun eine geheime Schriftrolle in einen weit entfernten Tempel bringen. Ihr schließt sich Tatsumi der Schattenkrieger an und gemeinsam machen sie sich auf die lange Reise. Was er nicht weiß: Yumeko hat, wonach er sucht. Eigene Meinung Ich brauchte einige Zeit, bis ich mit der Geschichte warm wurde. Allerdings ging es von da an steil bergauf. Die Charaktere sind einfach toll. Yumeko ist super sympathisch und bringt durch ihre naive Art viel Humor in die Geschichte. Tatsumi gefällt mir auch von Mal zu Mal mehr, da er Seite für Seite mehr auftaut. Den beiden schließen sich noch ein paar weitere Figuren an. Wer will ich nicht verraten, aber auch sie haben mir unglaublich gut gefallen! Unterwegs treffen sie auf allerhand Gefahren und Stück für Stück nähern sie sich aneinander an. Aber das sooo langsam, dass es einfach perfekt ist. Außerdem erfährt man immer mehr über das Land und darüber, was es mit den Schriftrollen auf sich hat. Diese sind nämlich so begehrt, dass im Hintergrund viele danach lechzen und die haben alle ihre eigenen Beweggründe. Diese Handlungen haben noch keine Auswirkungen auf Yumekos und Tatsumis Handlungsstrang, daher bin ich gespannt, wie später alles zusammen geführt wird. Leider endet Band eins genau dann, wenn man mehr über Tatsumi erfahren soll. Er hat nämlich auch das ein oder andere gefährliche Geheimnis. Die Wendung am Ende ist so unglaublich, dass ich am liebsten sofort weitergelesen hätte. Es ist zum Fingernägelabkauen! Fazit Ich hätte es nicht gedacht, aber Seite um Seite gefiel mir "Im Schatten des Fuchses" immer besser, so dass ich jetzt drauf brenne, Band zwei zu lesen!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr Interesse zum Beruf. Mit ihren Fantasy-Serien Plötzlich Fee und Plötzlich Prinz wurde sie rasch zur internationalen Bestsellerautorin. In ihrer neuesten Erfolgsserie Talon erzählt sie von einer magischen Liebe, die nicht sein darf. Julie Kagawa lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.

Zur AUTORENSEITE

Links