VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

In der Liebe und beim Bügeln ist alles erlaubt Roman

Kundenrezensionen (25)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-14446-3

Erschienen: 15.12.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Mein Haus, mein Auto, mein Pferd – willkommen beim Klassentreffen!

Mal ehrlich: Wer braucht schon Klassentreffen? Man erkennt die anderen nicht, alle geben an, alte Hits werden gespielt – und ob man’s will oder nicht: Ständig muss man sich für sein Leben rechtfertigen. Darauf hat Victoria, die als glücklicher Single in der Großstadt lebt, wirklich keine Lust und sagt die Einladung ab. Aber als sie ausgerechnet am Tag des Treffens von ihrer Mutter nach Hause bestellt wird und am Bahnhof einer alten Schulfreundin in die Arme läuft, gibt es kein Entkommen mehr vor Klassentratsch und Diskokugel – mit dem aufregenden Kribbeln beim Anblick ihrer alten Liebe Michael hat Victoria jedoch nicht gerechnet …

»Ein neuer Erwachsenenroman von der wunderbar witzigen Sabine Zett, ein super Weihnachtsgeschenk für alle, die beim Lesen lachen wollen.«

Kerstin Gier

Sabine Zett (Autorin)

Sabine Zett ist in Westfalen aufgewachsen. Nach dem Abitur machte sie ein Volontariat bei einer Tageszeitung und arbeitete mehrere Jahre als Journalistin in verschiedenen Redaktionen. Heute schreibt sie Bücher für Kinder und Jugendliche, unterhaltsame Frauenromane, Drehbücher, Hörspiele und Songs. Mit ihrer vielfach ausgezeichneten und in mehrere Sprachen übersetzten Buchreihe um den frechen »Hugo« eroberte sie nicht nur die Herzen von kleinen und großen Lesern, sondern auch die SPIEGEL-Bestsellerliste. Sabine Zett lebt mit ihrer Familie am Niederrhein.

»Ein neuer Erwachsenenroman von der wunderbar witzigen Sabine Zett, ein super Weihnachtsgeschenk für alle, die beim Lesen lachen wollen.«

Kerstin Gier

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-14446-3

€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 15.12.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine tolle Geschichte für unterhaltsame Lesestunden

Von: ElasBookinette Datum: 15.04.2016

https://elasbookinette.wordpress.com/

Victoria ist eigentlich ganz glücklich mit ihrem Leben in der Großstadt, als Single und dazu noch erfolgreich im Beruf. Zwar telefoniert sie jeden Abend mit ihrer Mutter, die den Lebensstil ihrer Tochter nicht nachvollziehen kann, doch diese Tatsache kann Victoria eigentlich ganz gut verdrängen. Bis zu dem Zeitpunkt, als eine Einladung zum Klassentreffen ins Haus flattert, welches sie allerdings keinesfalls besuchen möchte. Doch da hat sie nicht mit der Durchsetzungskraft ihrer Mutter gerechnet, welche es geschickt einfädelt, dass ihre Tochter genau zum Zeitpunkt des "großen Ereignisses" an ihrem Heimatort festsitzt und sich nun überlegen muss - hingehen oder nicht?

Von Sabine Zett hatte ich vorher noch keine Geschichte gelesen, allerdings war ich schon von Beginn an bei "In der Liebe und beim Bügeln ist alles erlaubt" sofort mitten in der Geschichte, konnte mir alles bestens vorstellen. Der Schreibstil ist so gut unterhaltend, dass dieses Buch eine perfekte Lektüre für z.B. einen verregneten Nachmittag ist. Die Gute-Laune stellt sich beim Lesen automatisch ein, da die gesamte Handlung aus Victoria's Sicht erzählt wird und man so ziemlich gut mitbekommt, wie sie - ob sie möchte oder nicht - ständig Ratschläge von ihrer Mutter und auch der Haushälterin bekommt, die es beide überhaupt nicht verstehen können, dieses Singleleben von Victoria.
Auch die Situationen beim Klassentreffen sind gut vorstellbar beschrieben, fast so, als würde man dieses mit Victoria gemeinsam besuchen.

Passend zu dieser Gute-Laune-Geschichte ist auch das Cover - in Pink schon sehr auffällig schaut man gleich genauer hin, denn was macht ausgerechnet ein Elefant auf dem Korb mit der Bügelwäsche? Hat man das Buch gelesen, passt auch die Gestaltung des Covers hervorragend dazu und zeigt auf den ersten Blick - lesen, lachen und einfach wohlfühlen.

Mir hat das Buch so gut gefallen, dass ich gerne noch mehr Geschichten von Sabine Zett lesen werde und mich bereits jetzt auf ein neues Lesevergnügen freue.

Erschienen im Verlag Blanvalet.

Ideal für einen Nachmittag auf dem Sofa

Von: Mischa Datum: 15.02.2016

buecher-blog.org

Inhalt
Vom Sauerland nach Düsseldorf.

Victoria hat es als einzige Frau in den Vorstand der Bank geschafft und ist auch das jüngste Mitglied in diesem Gremium. Sie ist der typische „Karrieresingle“ und ein kleiner Workaholic. Victorias Mutter macht sich Sorgen das ihre Tochter einsam ist und nie einen Partner findet. Es ist nicht so das sie noch nie einen Partner hatte, aber sie entpuppten sich immer als Nieten.

Auf dem Klassentreffen, auf das sie eigentlich keine Lust hatte, trifft sie ihren Schwarm von damals wieder, der sie plötzlich beachtet. So nimmt alles seinen Lauf.

Meine Meinung
Müsste ich das Buch in einem Satz beschreiben, wäre es dieser:

Ein Buch mit Humor und Liebe und genau richtig für einen Nachmittag auf dem Sofa.

Durch den leichten und flüssigen Schreibstil von Sabine Zett hatte ich das Buch innerhalb eines Tages durchgelesen und es hat mich wirklich erheitert. Durch den modernen Schreibstil und den vielen Anspielungen auf Alltagssituationen, musste ich sehr oft schmunzeln oder lachen.

Victoria Weinmorgen ist eine moderne emanzipierte Frau, mit der ich mich in manchen Situation sehr gut identifizieren konnte. Aber nicht nur mit Victoria hat Sabine Zett ein natürliche Figure geschaffen, die einem genauso auch auf der Straße begegnen könnte. Nein auch ihr Nachbar Daniel, der Schwarm von damals, Ihre Freundinnen Eva und Silke haben Charakter und wirken echt.

Meine absolute Lieblingsfigur ist Frau Iwanska, Victorias Haushaltshilfe. Die gebürtige Polin steht Victoria mit Rat zur Seite. Ihre liebenswerte Art macht sie wirklich zu meinem persönlichen Liebling.

„In der Liebe und beim Bügel ist alles erlaubt“ ist ein typischer Frauenroman für zwischen durch mit viel Witz und Charme.

Ich will gar nicht so viel verraten, lest es einfach selbst. Es lohnt sich.

Fazit
Es wird mit Sicherheit nicht nur bei einem mal lesen von „In der Liebe und beim Bügel ist alles erlaubt“ von Sabine Zett bleiben. Es wird eins der Bücher werden die ich immer wieder lesen werden, wenn ich Lust auf ein gutes unterhaltsames Buch zwischen durch habe.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin