VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Israel Momente seiner Biografie

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-22591-9

NEU
Erschienen:  26.03.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

»Israel ist ein Kosmos, der an Vielfältigkeit nicht zu überbieten ist.« (Andrea v. Treuenfeld)

Am 14. Mai 2018 jährt sich die Staatsgründung Israels zum 70. Mal. Ein Land, mit dem wir aufgrund der Historie unverbrüchlich verbunden sind und das doch immer wieder polarisiert. Dieses Buch erzählt seine politische und persönliche Geschichte in kurzen, informativen Episoden. Zu jedem der siebzig „Lebensjahre“ dieses komplizierten Staates werden zentrale und prägende, aber auch ungewöhnliche und unbekannte Ereignisse und Personen in Erinnerung gerufen. Ein umfassendes Lesebuch, so überraschend, erstaunlich und spannend wie das Land selbst.

Andrea von Treuenfeld (Autorin)

Andrea von Treuenfeld, hat in Münster Publizistik und Germanistik studiert und nach einem Volontariat bei einer überregionalen Tageszeitung lange als Kolumnistin, Korrespondentin und Leitende Redakteurin für namhafte Printmedien, darunter Welt am Sonntag und Wirtschaftswoche, gearbeitet. Heute lebt sie in Berlin und schreibt als freie Journalistin Porträts und Biografien. Im Gütersloher Verlagshaus erschienen bereits ihre beiden Bücher "In Deutschland eine Jüdin, eine Jeckete in Israel" und „Zurück in das Land, das uns töten wollte“.

25.07.2018 | 19:30 Uhr | Berlin

Autorenlesung

Andrea von Treuenfeld liest aus Ihrem Buch "Israel - Momente seiner Biografie".

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Epiphanienkirche
Knobelsdorffstr. 72-74
14049 Berlin

03.08.2018 | 19:00 Uhr | Berlin

Autorenlesung

Andrea von Treuenfeld liest aus Ihrem Buch "Israel - Momente seiner Biografie".

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Primobuch
Herderstr. 24
12163 Berlin

24.10.2018 | 19:30 Uhr | Reutlingen

Autorenlesung

Andrea von Treuenfeld liest aus Ihrem Buch "Israel - Momente seiner Biografie".

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

VHS Reutlingen
Spendhausstr. 6
72764 Reutlingen

Weitere Informationen:
Deutsch-Israelische Gesellschaft Region Stuttgart und VHS Reutlingen

21.11.2018 | 19:30 Uhr | Konstanz

Autorenlesung

Andrea von Treuenfeld liest aus Ihrem Buch "Israel - Momente seiner Biografie".

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Volkshochschule
Katzgasse 7
78462 Konstanz

Weitere Informationen:
VHS Konstanz und Deutsch-Israelische Gesellschaft Bodensee-Region

eBook (epub)
Mit 48 s/w-Abbildungen

ISBN: 978-3-641-22591-9

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

NEU
Erschienen:  26.03.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Wenn Ihr Euch für das Weltgeschehen und andere Länder interessiert, solltet Ihr unbedingt dieses Buch lesen.

Von: Daniela Vödisch Datum: 23.05.2018

https://danis-buecherregal.jimdofree.com/

Das Buch beginnt mit einer Chronik, wichtige Ereignisse, die Israel betreffen, werden genannt. So bekommt man als Leser eine einfache Übersicht über die Ereignisse und Menschen, die das Land geprägt haben. Weiter geht es mit einem ausführlichem Bericht über die Staatsgründung 1948. Weiter geht es mit der Gründung des Parlamentes.

An den oberen Seitenrändern steht blass gedruckt die Jahreszahl, die das Kapitel betrifft. So behält man die Orientierung und weiß immer, wo in der Geschichte man sich gerade befindet.

Die Texte lesen sich flüssig und einfach zu verstehen. Die Bilder lockern das Lesevergnügen auf, das Interesse bleibt so erhalten. in 140 Episoden versucht die Autorin, dem Leser die Vielseitigkeit und Vielfalt der israelischen Gesellschaft näher zu bringen. Meiner Meinung nach ist ihr das super gelungen, ich werde demnächst weitere Bücher über Israel lesen. Schade, dass ich mich bisher nicht mit diesem tollen Land beschäftigt habe.

Fazit:
Wenn Ihr Euch für das Weltgeschehen und andere Länder interessiert, solltet Ihr unbedingt dieses Buch lesen.

Siebzig! Wer hätte das im Jahr 1948 geglaubt...

Von: Uwe Rennicke  aus Neustrelitz Datum: 23.04.2018

litterae-artesque.blogspot.de/2018/04/treuenfeld-av-israel.html

Gibt es noch einen Staat, bei dessen Gründung alle Nachbarstaaten ihre Armeen sofort in einen Landstrich, ungefähr so groß wie Hessen einmarschieren ließen? Wie haben dass diese Israelis überlebt?

Dies ist nur eine Frage, der man auf den Grund gehen kann, liest man dieses Buch.
Was ist das: Aalyiah? Was ist das für ein Staat, den man als die einzige, westlich geprägte Demokratie im Nahen Osten bezeichnet? Wer prägte ihn? Was sind seine Wahrzeichen? Wer seine Gegner? Wo sind Friedensnobelpreisträger oft Generale gewesen? Oder wie wird ein ehemaliger Terrorist Ministerpräsident und dann auch noch Friedensnobelpreisträger?

Andrea von Treuenfeld hat ein Buch geschrieben, das zum stöbern einlädt, man muss es nicht, man kann es aber auch von von bis hinten lesen. Vieles erkennt der Leser wieder, der sich mit der Materie schon beschäftigt, in das Land gereist ist. Den "Neuling" können die vielen Infos allerorten fast erschlagen. Nicht so, dieses Buch, denn kurz und prägnant erzählt die Autorin chronologisch 70 Jahre in kurzen Episoden. Eben biografische Momente.

Ein Buch ganz nach meinem Geschmack, ein Buch dass seinen Beitrag zum Verstehen der Umstände im Nahen Osten hervorragend leisten kann.

Voransicht

  • Weitere E-Books der Autorin