,

Jäger des gestohlenen Goldes

Ein Fargo-Roman

(2)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sie suchen den größten Schatz des 20. Jahrhunderts – und die Spur führt nach Deutschland!

Im Juli 1918 sollte ein riesiges Lösegeld für die russische Zarenfamilie gezahlt werden. Dieser Schatz erreichte aber nie sein Ziel und ist bis heute verschollen. Doch nun haben die Schatzjäger Sam und Remi Fargo eine Spur. Schnell wird ihnen klar, dass sie nicht die einzigen sind, die diesen Schatz suchen. Skrupellos und mit vernichtender Brutalität steht ihnen ein altes Übel gegenüber, von dem die Menschheit dachte, es sei längst besiegt. Plötzlich geht es um mehr als nur ein unermessliches Vermögen. Es geht um das Schicksal der Welt.


Aus dem Amerikanischen von Michael Kubiak
Originaltitel: The Romanov Ransom
Originalverlag: G.P. Putnam's Sons, New York 2017
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-22678-7
Erschienen am  18. Juni 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Eine actiongeladene, abwechslungsreiche Jagd nach einem historischen Schatz

Von: mr.buenos_diers

31.12.2019

Erneut begeben sich Sam und Remi Fargo auf Schatzsuche. Nachdem sie zufällig auf eine Spur des sagenhaften Romanow-Lösegeldes gestoßen sind, werden sie in einen Konflikt verwickelt, der so abwechslungsreich wie gefährlich ist. Die Suche nach einem Flugzeugwrack, das sie zu den verschollenen Schmuckstücken, Fabergé-Eiern und dem Bernsteinzimmer führe soll, führt das Ehepaar und Verbündete auf verschneite Berge und in tropische Dschungel. Überall lauert jedoch die Gefahr von staatlicher sowie deutscher Seite, namentlich der Wolfsgarde, bestehend aus ehemaligen Nazi-Offizieren und deren Nachfolgern. Wie gewohnt verspricht der Roman von Clive Cussler und Robin Burcell abwechslungsreiche Spannung an diversen Schauplätzen und mit gut recherchierten Hintergrundinformationen. Allerdings verliert der Leser leider teilweise den Überblick, was in der ganzen Aufregung denn nun eigentlich das Ziel der Parteien ist. Der Showdown für dieses 530 Seiten umfassende Actionspektakel fällt zudem sehr knapp aus. Die Charaktere sind bekannt cool, oder, und das stellt eine Schwäche zu den vorherigen Fargo-Romanen dar, in Form der Bösewichte leider nicht besonders tiefgründig charakterisiert. Der Roman verspricht insgesamt einfache Unterhaltung, viel Action, abwechslungsreiche Informationen und verschiedene exotische Orte des Geschehens. Gerade diese Abwechslung setzt aber ein aufmerksames Lesen voraus, was aufgrund der konsequent erzeugten Spannungskurven kein Problem darstellen sollte.

Lesen Sie weiter

das Abenteuer lässt grüßen

Von: Fabian Rothbauer

16.12.2019

Meinung: Mittlerweile kann ich an keinem Clive Cussler Roman vorbei gehen und bin immer wieder gefesselt von diesem besonderen Stil. Auch hier hat der Autor mich wieder vollends in seinen Bann gezogen. Wie es typisch für die Fargo Romane ist, erwartet den Leser ein Roman, welcher nicht nur abenteuerlich ist, sondern auch lehrreich, da wir zu Beginn in die geschichtlichen Aspekte dieser Story abtauchen. Wenn man Abenteuerromane mag, dann bietet sich hier ein wahrer Hochgenuss. Es kommt keineswegs Langweile auf und auch die einzelnen Kapitel sind geprägt von Wendungen, die man nicht hätte vorausahnen können. Fazit: Clive Cussler ist einer meiner Lieblingsautoren, so verwundert es auch nicht, dass auch Jäger des gestohlenen Goldes mehr als positiv zu bewerten ist. Man hat Spannung, man hat Geschichte und wird mitgerissen von dem einzigartigen Stil, welcher den Autor so besonders macht. 5 von 5 Sternen ♥

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Seit er 1973 seinen ersten Helden Dirk Pitt erfand, ist jeder Roman von Clive Cussler ein »New York Times«-Bestseller. Auch auf der deutschen SPIEGEL-Bestsellerliste ist jeder seiner Romane vertreten. 1979 gründete er die reale NUMA, um das maritime Erbe durch die Entdeckung, Erforschung und Konservierung von Schiffswracks zu bewahren. Er lebte bis zu seinem Tod im Jahr 2020 in der Wüste von Arizona und in den Bergen Colorados.

Zur AUTORENSEITE

Robin Burcell

Robin Burcell befand sich beinahe drei Jahrzehnte im Polizeidienst von Kalifornien – zunächst als Police Officer, später im Rang eines Detective. Sie hat mit Geiselnehmern verhandelt und wurde vom FBI in Forensik ausgebildet. Sie lebt heute in Nord-Kalifornien.

Zur AUTORENSEITE

Links

Weitere E-Books der Autoren