Jede Liebe führt nach Rom

Roman

(1)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die ewige Stadt Rom – gibt es einen schöneren Ort auf der Welt, um sich zu verlieben?

Rom ist die Stadt der Liebe. Das hofft auch Alice, als sie nach Italien reist, um etwas Verrücktes zu erleben. Megan und Alec sind verheiratet, doch ihnen ist die Liebe abhandengekommen. In Rom verliebten sie sich einst unsterblich, kann die Stadt sie auch wieder zueinander führen? Die Damen Constance und Lizzie möchten Constances verstorbenem Ehemann Henry seinen Herzenswunsch erfüllen. Lizzie ahnt jedoch nichts von Constances und Henrys wahrer Geschichte, die vor Jahrzehnten hier begann. Am Ende ist für jeden von ihnen nichts mehr, wie es war. Denn alle Wege führen nach Rom – und der ein oder andere vielleicht direkt ins Glück …

Der Titel erschien im Blanvalet Paperback unter dem Titel "Via dell'Amore. Jede Liebe führt nach Rom."


Aus dem Englischen von Sonja Rebernik-Heidegger
Originaltitel: The Lover's Guide to Rome
Originalverlag: Allen & Unwin, Sydney 2016
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25482-7
Erschienen am  20. Mai 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Rezension zu "Jede Liebe führt nach Rom"

Von: Büchereule

24.09.2019

In diesem Buch gibt es viele Figuren, die unterschiedlicher kaum sein könne. Doch das Besondere an diesem Buch ist, dass die Geschichte nicht aus der Sicht eines der Protagonisten erzählt wird, sondern so zu sagen von dem Geist der über Rom schwebt. Einmal geht es um die 19-jährige Alice, Sie fühlt sich von Ihren Eltern nicht richtig wahrgenommen und reist nach Rom um einmal etwas verrücktes zu erleben und dem Alltag zu entkommen. Bereits am Flughafen beginnt ihr Abenteuer, da sie dort auf 4 Junge Männer trifft die in diesem Buch eine große Rolle für sie spielen. Dann geht es um Megan und ihren Mann Alec, die ebenfalls aus Amerika nach Rom reisen. Megan ist hier auf der Suche nach einer ganz bestimmten Fliese, die sie damals vor zwanzig Jahren aus ihren Flitterwochen mitbrachte. Ihr Mann ist von der Reise nicht sonderlich begeistert, macht sie aber dennoch mit, in der Hoffnung, das sie dort wieder zu einander finden. Denn durch den Alltag ist ihre Liebe ein wenig abhanden gekommen. Ob ihnen die Stadt der Liebe dabei behilflich ist? Und die dritte Geschichte handelt von Constance und ihrer Schwägerin Lizzie aus London. Constances Mann Henry ist kürzlich verstorben und gemeinsam mit Lizzi macht sie sich auf den Weg nach Rom um dort Henrys Asche zu verstreuen, wie es sein letzter Wunsch gewesen ist. Bei so vielen Charakteren ist einem natürlich nicht jeder sympathisch. Am besten fand ich Alice. Auch der Schreibstil hat mir gut gefallen und ich fand es großartig, dass auch die Umgebung in Rom mit eingebracht wurde, so konnte man sich gut in die Stadt und die Geschichten dort hinein versetzen. Natürlich sind die Geschichten auch mit einander verbunden, doch wie genau das möchte ich nicht vorweg nehmen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Mark Lamprell arbeitet seit Jahren für Film und Fernsehen. Die ewige Stadt Rom faszinierte ihn schon immer, sodass er nach seinem letzten Besuch beschloss, seinen nächsten Roman dort spielen zu lassen. Via dell’Amore – Jede Liebe führt nach Rom ist sein erster Roman bei Blanvalet und begeistert die Leser weltweit. Noch vor Erscheinen hat er sich in 14 Länder verkauft.

Zur AUTORENSEITE