Jesus, Paulus und Co.

Was wir wissen können, was wir glauben dürfen

(1)
eBook epub
18,99 [D] inkl. MwSt.
18,99 [A] | CHF 22,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Das Christentum – ein Glaube aus dem Nichts?
Die Wirklichkeit hinter den Texten der Bibel

Der Dokumentarfilmer und Schriftsteller Leo G. Linder liefert mit seinem Buch eine überzeugende Darstellung des frühen Christentums und ein lebendiges Panorama der antiken Welt, in der es allmählich Fuß fasst. Die Geschichte des frühen Christentums wird von ihm als »Unternehmen Jesus« geschildert, das bestimmte Ziele verfolgte und in einer Zeit entstanden ist, die dafür reif war. Glänzend erzählt und faszinierend bebildert, öffnet es die Augen für die Wirklichkeit hinter den Texten der Bibel – und ermöglicht so einen neuen Zugang zu dem dramatischen Urstoff unserer christlichen Kultur.

  • Die zeitgemäße Fortsetzung von »Und die Bibel hat doch Recht«

  • Anregungen zu einem neuen Umgang mit dem Christentum

  • Dramatischer Urstoff: Gründungsgestalten und Gründungszeit des Christentums


eBook epub (epub)
Durchgehend vierfarbig, mit ca. 60 Bildern und 7 Karten
ISBN: 978-3-641-13509-6
Erschienen am  25. Februar 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein Lese-Muss!

Von: Gunnar Kuderer aus Sinsheim

19.09.2013

Bücher über Jesus und die ersten Christen gibt es zur Genüge. Auch die großen politischen Magazine wie Stern veröffentlichen regelmäßig zu den wichtigen christlichen Festen Titelreportagen über Jesus, wobei altbekanntes Wissen auf reißerische Art als neue Enthüllungen gepriesen werden. Auch Leo Linder verrät in seinem Buch über "Jesus, Paulus und Co." im Grunde nichts Neues; allerdings ist es sein Zugang, der sein Buch lesenswert macht. Er begibt sich auf Spurensuche und will dem Leser Jesus so plastisch wie möglich nahe bringen. Dazu entwirft er zunächst aufgrund zeitgenössischer Quellen und vielen archäologischen Fundstellen ein äußerst lebendiges Bild der Zeit von Jesus - um ihn dann in dieses Umfeld einzufügen. Er bleibt bei den Fakten, ohne aber schmunzelnde Seitenschritte auszulassen, etwa wenn er rethorisch fragt, ob Jesus vielleicht auch einmal als Zuschauer im Theaterrund in Sepphoris gesessen ist. Man merkt Linder an, dass er gewohnt ist, Filme zu machen: so liest sich sein Buch dramaturgisch packend geschrieben, unterhaltsam und doch mit einer Fülle an Informationen, die fast von nebenher dazu kommt. Ein Buch, so spannend und informativ wie ein gut gedrehter Dokumentarfilm!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Leo G. Linder, Jahrgang 1948. nach Marine und Seefahrt studierte er ab 1972 Film und Philosophie an der Kunstakademie Düsseldorf sowie Geschichte und Spanisch an der dortigen Universität. Von 1977 an arbeitete er als Kameramann, wechselte 1985 zur Regie und drehte zahlreiche Dokumentarfilme. Seit 1990 hat er 45 Bücher u.a. zu theologischen, historischen und politischen Themen publiziert. Der Autor und Regisseur lebt in Düsseldorf.

www.leo-linder.de

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books des Autors