VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Jochen oder Die Nacht des Hasen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-10195-4

Erschienen: 11.03.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Ein Hase will uns retten!

Jochen, der sprechende Hase, will die Menschen retten. Da er unsere Sprache spricht, gibt es nichts, was ihn aufhalten könnte, so lange es genug Löwenzahn gibt und Menschen, die sich retten lassen wollen. Bei seiner Mission wird Jochen zum Star, zum Messias, zum Heilsbringer. Als er erkennt, dass er selbst und die Menschheit sich damit auf einem Irrweg befinden, steigt er aus. Michael Gantenberg erzählt anspielungsreich und mit hintersinnigem Humor ein fabelhaft-satirisches Märchen und hält unserer hysterischen Medienwelt ganz unangestrengt den Spiegel vor.

Jochen ist anders als seine zahlreichen Hasen-Geschwister. Jochen ist belesen, er liest alles, was die Nachbarn im Garten vergessen. Eines Tages nimmt er seinen ganzen Mut zusammen und spricht seinen jungen Nachbarn Nils direkt an. Bald hängen Nils und seine Freunde an Jochens Hasenlippen, denn alles, was Jochen erzählt, macht so unglaublich viel Sinn, dass man gar nicht anders kann, als in Jochen den Retter der Menschheit zu sehen. Jochen kennt die Probleme der Zeit und er kennt die Lösungen. Jochens Sicht auf die Dinge geschieht aus der Hasenperspektive. Hasen müssen nicht unter einen Rettungsschirm, Hasen kennen keine Diktaturen, keine Eingreiftruppen, keine Energiewende, keine größten anzunehmenden Unfälle, keine Fleischskandale, keine Hooligans, keine Piraten, keine Liberalen, keine Salafisten, noch nicht einmal Gegner des Urheberrechtes. WARUM WOHL? Weil Hasen das perfekte Lebensmodell gefunden haben – leider haben sie es jahrhundertelang für sich behalten. Aber wenn die Menschheit will, dann kann man da ja jetzt mal drüber reden!

„Ein urkomisches Lesevergnügen.“

Stadtanzeiger am Mittwoch, Kreis Soest (15.05.2013)

Michael Gantenberg (Autor)

Michael Gantenberg, der 1961 geborene Drehbuchautor (u.a. "Mein Leben und ich", "Nikola", "Tatort", "Unter Verdacht", "Henker & Richter") und Verfasser zahlreicher Bestseller ("Neuerscheinung", "Urlaub mit Esel") lebt mit seiner Familie in Soest.

„Ein urkomisches Lesevergnügen.“

Stadtanzeiger am Mittwoch, Kreis Soest (15.05.2013)

„(…) Eine Gesellschaftssatire, allerdings keine dieser typischen Meterware-Satiren. Dafür hat Gantenberg zu viel Erfahrung und zu viel zu erzählen.“

NDR Kultur, Stefan Maelck (26.02.2013)

„Geschickt verpasst Gantenberg dem üblichen Promi-Wahnsinn eine flauschige Übersteigerung.“

Westdeutsche Allgemeine, Britta Heidemann (30.03.2013)

„Michael Gantenberg hat ein schönes Buch geschrieben, witzige Idee, gut ausgeführt. Und dabei auch Themen gefunden, die zum Nachdenken einladen (…)."

MagaScene (12.04.2013)

„Sehr lustig!“

Lea (03.04.2013)

mehr anzeigen

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-10195-4

€ 11,99 [D] | CHF 14,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Knaus

Erschienen: 11.03.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht