eBook epubNEU
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 16,00 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wenn das Eis schmilzt, kommt die Wahrheit ans Licht

Schneeschmelze in den Bergen Lapplands. Die Leiche eines Mannes wird freigelegt. Erschossen – vor zirka 20 Jahren. Olivia Rönning nimmt die Ermittlungen auf. Auf dem Weg zur Fundstelle gerät ihr Hubschrauber in einen Sturm und stürzt ab. Als Olivia aufwacht, ist sie auf sich gestellt, das Funkgerät funktioniert nicht. Sie befreit sich aus dem Wrack und rettet sich in eine einsame Fischerhütte. Doch sie ist nicht allein an diesem unwirtlichen, von der Welt abgeschnittenen Ort, denn jemand will unbedingt verhindern, dass die Wahrheit über den Toten ans Licht kommt. Als Tom Stilton erfährt, was Olivia zugestoßen ist, gibt er sein ruhiges Leben in Thailand auf, um ihr zu helfen.


Aus dem Schwedischen von Julia Gschwilm, Susanne Dahmann
Originaltitel: Fruset guld
Originalverlag: Norstedts
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-24894-9
Erschienen am  09. November 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Mord verjährt nie

Von: Stups

22.11.2020

In Lappland wird eine Leiche gefunden. Sie liegt dort schon viele Jahre und scheucht nun nicht nur die Polizei, sondern auch einige andere auf. Olivia wird zu den Leichenfund beordert, um die Aufklärung zu übernehmen. Schnell stellt sich heraus, dass es sich um Mord handelt. Die Nachforschung gestalten sich als schwierig und gefährlich, als auch Olivia ins Fadenkreuz der Mörder kommt. Für mich war es ein Buch, welches mich zwar nicht vollends überzeugt hat, aber doch soweit in seinen Sog gebracht hatte, dass ich immer weiterlesen musst. Meine Abneigung kam wohl daher, dass ich mit der Hauptperson einfach nicht warm wurde. Sie hat viele Freunde, welche wirklich alles für sie geben. Sie setzen sich in der Arbeit für sie ein, sie kommen aus Thailand, um an den Ermittlungen teilzunehmen und doch war sie mir einfach unsympathisch. Sie war sehr Ich-Bezogen, stur, rechthaberisch allerdings auch sehr tapfer. Der Schreibstil war gut zu lesen und auch an der Spannung fehlt es im Buch nicht. Es gab immer wieder unerwartete Wendungen und somit blieb die Lösung bis zum Schluss im Dunkeln. Fazit: Ein Buch mit Tom Stilton als Hauptperson hätte mir vermutlich besser gefallen.

Lesen Sie weiter

Wenn das Eis schmilzt

Von: Bettina Müschen

17.11.2020

An einer unwirtlichen Stelle in Lappland taucht in einer schmelzenden Schneewechte die Leiche eines Mannes auf, der vor vielen Jahren spurlos verschwand. Olivia Rönning soll sich um diesen alten Fall kümmern und fliegt dafür zur Fundstelle. Als ihr Helikopter in einem Unwetter abstürzt, muss sie sich durch die Wildnis schlagen, um Hilfe zu holen – doch sie ist nicht allein im Fjäll und gerät in tödliche Gefahr. Jemand will um jeden Preis verhindern, dass sie herausfindet, was vor 20 Jahren geschehen ist! Tom Stilton kehrt aus Thailand zurück, um Olivia und ihr Team bei der Suche nach der Wahrheit zu unterstützen und auch für ihn wird es im Laufe der Ermittlungen lebensgefährlich. Dies ist der 6. Band um das Ermittlerduo Olivia Rönning und Tom Stilton und wieder verfolgt man als Leser die packende Ermittlungsarbeit, in deren Verlauf Ereignisse und Handlungen ans Licht kommen, die viele Jahre lang verborgen gehalten wurden und die bis in die Gegenwart hinein zu Bösem führen. Die ungemein spannende Handlung lebt nicht nur von der Ermittlungsarbeit, die die handelnden Personen in lebensgefährliche Situationen bringt, mir hat beim Lesen auch sehr gefallen, dass die Ermittler eben keine Superhelden, sondern Menschen mit Fehlern und Schwächen sind und durchaus auch mit zwischenmenschlichen Konflikten zu kämpfen haben. Wer die anderen Bände um Olivia Rönning und Tom Stilton gelesen hat, kann verfolgen, wie sich Beziehungen weiterentwickeln, aber auch für Leser, die die anderen Bände der Reihe (noch) nicht kennen ist die Lektüre dieses Kriminalromans sehr zu empfehlen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Cilla und Rolf Börjlind gelten als Schwedens wichtigste und bekannteste Drehbuchschreiber für Kino und Fernsehen. Ihre mittlerweile fünfbändigen Serie um Polizistin Olivia Rönning und Kommissar Tom Stilton wurde sehr erfolgreich für das ZDF verfilmt und sind Bestseller. Ihre Kriminalromane erscheinen in 30 Ländern.

Zur Autor*innenseite

Cilla und Rolf Börjlind gelten als Schwedens wichtigste und bekannteste Drehbuchschreiber für Kino und Fernsehen. Ihre mittlerweile fünfbändigen Serie um Polizistin Olivia Rönning und Kommissar Tom Stilton wurde sehr erfolgreich für das ZDF verfilmt und sind Bestseller. Ihre Kriminalromane erscheinen in 30 Ländern.

Zur Autor*innenseite

Julia Gschwilm, geboren 1977, studierte Skandinavistik, Germanistik und Philosophie in München und Lund (Schweden). Nach einem Volontariat im Lektorat und einer Teilzeitstelle bei einer Buchagentur arbeitet sie seit 2008 in Vollzeit als freiberufliche Übersetzerin und Lektorin. Sie übersetzt Belletristik und Sachbücher sowie Dialogbücher für den Synchronbereich aus dem Schwedischen, Norwegischen und Dänischen. Julia Gschwilm lebt und arbeitet in München.

Zur Übersetzer*innenseite

Susanne Dahmann studierte Geschichte, Skandinavistik und Philosophie an den Universitäten Kiel und Freiburg im Breisgau. Nach dem Magisterexamen war sie in einem Stuttgarter Sachbuchverlag tätig. Seit 1993 übersetzt sie Bücher, hauptsächlich aus dem Schwedischen, aber auch aus dem Dänischen. Ihr Arbeitsbereich umfasst sowohl Belletristik als auch Sachbuch. Sie übersetzte unter anderem Henrik Berggrens Bücher über Olof Palme und Dag Hammarskjöld, sowie Lena Einhorns »Ninas Reise« und für das Fritz Bauer Institut in Frankfurt die schwedischen und dänischen Texte von Fritz Bauer. Susanne Dahmann lebt in Marbach am Neckar, wo sie zusammen mit anderen Kolleginnen ein Literaturbüro für Lektorat, Übersetzung und Kulturprojekte betreibt.

Zur Übersetzer*innenseite

Links

Weitere E-Books der Autoren