VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Kaltgestellt Thriller

Kundenrezensionen (8)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-16093-7

Erschienen: 19.09.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Auszeit ohne Wiederkehr - willkommen in Ihrem schlimmsten Albtraum!

Als Staatsanwalt Stu Stark den wichtigsten Fall seiner Karriere verliert, wird er fristlos entlassen. Um sein angeschlagenes Ego aufzupolieren, lässt er sich auf einen Trip durch Alaskas Wildnis ein. Was wie ein Abenteuer beginnt, entwickelt sich schnell zum Albtraum – denn nach einer Woche wird er nicht am vereinbarten Treffpunkt abgeholt. Man hat ihn im eisigen Polarklima zurückgelassen, wo ihm schon bald der Tod droht. Seine einzige Rettung ist ein alter Jäger, der ihn über den Winter bei sich aufnimmt. Für den ehemaligen Anwalt beginnt ein beinhartes Überlebenstraining, das er nutzen will, um sich an denjenigen zu rächen, die ihn verraten haben ...

Royce Scott Buckingham (Autor)

Royce Buckingham, geboren 1966, begann während seines Jurastudiums an der University of Oregon mit dem Verfassen von Fantasy-Kurzgeschichten. Sein erster Roman Dämliche Dämonen begeisterte weltweit unzählige Leser und war insbesondere in Deutschland ein riesiger Erfolg. Gemeinsam mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen lebt Royce Buckingham in Bellingham, Washington. Kaltgestellt ist sein erster Roman für Erwachsene.

Aus dem Amerikanischen von Wulf Bergner
Originaltitel: Impasse
Originalverlag: Tor Books, New York 2014

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-16093-7

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 19.09.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Gute Unterhaltung für zwischendurch

Von: Sorrynotbroke Datum: 15.12.2016

sorrynotbroke.simplesite.com

Stu Stark hat den wichtigsten Fall seiner Karriere als Staatsanwalt verloren und wird daraufhin rausgeschmissen. Er rauft sich zusammen und gründet mit seinem Bekannten Clay, den er noch aus dem Studium kennt, eine Kanzlei. Er hat ein relativ gutes Einkommen und eine funktionierende und gute Ehe. An seinem vierzigstem Geburtstag bekommt er eine Reise in die Wildnis Alaskas geschenkt. Obwohl er der ganzen Sache skeptisch gegenübersteht, reist er dorthin, um den Leuten zu beweisen, dass er nicht so ein "Spießer" ist, wie alle imer behaupten. Er freut sich schon auf die warme Blockhütte und das Angeln am See. Er kommt mit dem Flugzeug am See an, aber die versprochene Hütte ist nicht vorhanden. Kurz vor dem Tod, gabelt ihn ein Jäger auf, der schon seit längerer Zeit durch die Wälder zieht. Angetrieben von dem Überlebensdrang und Rache, widmet er sich dem Überlebenstraining des Jägers, um es den Verrätern heimzahlen zu können...

Ein eisiges Buch mit einer schönen Tasse Tee zu lesen ist im Winter schon ziemlich schön. Ich wusste nicht, was mich erwartet, aber ich muss sagen, dass ich positiv überrascht bin. Der Autor hat einen Stil, dem man sehr gut und schnell lesen kann,was dem Buch eine gehörige Prise Spannung beschaffte. Kaputte Personen, die von Gier angetrieben werden, lassen die Handlung sehr schnell erscheinen und der Autor hat mit "Kaltgestellt" gute Arbeit geleistet. Für ein paar Stunden bietet das Buch gute Unterhaltung. Ich gebe ihm 4,5/5 Sternen.

Kalte Seelen und kaputte Psyche

Von: Jules Barrois Datum: 11.12.2016

https://julesbarrois.wordpress.com

Stuart Stark, genannt Stu ist ein hervorragender Jurist. Seine hoffnungsvolle Karriere als Staatsanwalt von Massachusetts ist zu Ende, als der Mörder Raymond Butz wegen eines von Stu verursachten Verfahrensfehler nicht verurteilt werden konnte. Jetzt betriebt er mit seinem Partner Clayton Buchanan, genannt Clay eine Anwaltskanzlei. Ihr Büro ist nicht besonders attraktiv, liegt auch nicht so nahe beim Gericht, wie sie es gerne möchten, aber die Miete ist niedrig. Clay ist der Gesellige, Stu der Vorsichtige. Stu ist das Arbeitspferd, während Clay Kunden umwirbt. Clay hat den Killerinstinkt. Stu hat ihn nicht. Ihr Anwaltsbüro kommt geradeso über die Runden. Dabei möchte Stus Frau Katherine so gerne mit ihren Freundinnen mithalten.
Zu Stus 40tem Geburtstag schenkt ihm Clay einen einwöchigen Abenteuerurlaub in der Wildnis von Alaska. Eigentlich will Clay mitkommen, springt aber in letzter Sekunde am Flughafen ab. Stu tritt die Reise alleine an.
Ein kleines Flugzeug setz ihn an einem See ab. Es soll ihn in einer Woche wieder abholen. Aber alles kommt anders als erwartet. Das Abenteuer entwickelt sich bald zu einem Alptraum.
In der Wildnis entwickelt er sich zu einem Mann, der er nie war, körperlich und mental. Zuhause gerät auch manches durcheinander, privat wie geschäftlich. Welche Rolle spielt Clay? Wie wird sich seine Frau Katherine verhalten? Was hat das Ganze mit Raymond Butz zu tun? Der arbeite für die Baufirma Bolt. Diese wiederum arbeitet für Reggie Dugan, einem Baulöwen, der Kunde der Anwaltskanzlei von Stu werden soll. Reggie Dugan persönlich macht mit Katherine Stark die Besichtigung eines seiner Luxusobjekte, eines von dem Katherine schon immer geträumt hat. Wie hängt das ganze zusammen?
Kaltgestellt ist ein pulsierender, moderner Justizthriller mit einer perfekten Mischung aus viel Action, Spannung mit Humor, Abenteuer, Verrat, Verbrechen, Wildnis, Überleben und köstlich süßer Rache. Die Geschichte wird abwechselnd aus den Sichtweisen von Stuart, Clay und Katherine erzählt.
Es ist eine schnelle, angenehme und moderne Version des Grafen von Monte Christo. Vor allem, weil in der nachnapoleonischen Zeit, in der „Der Graf von Monte Christo“ spielt, das Gleiche Motto herrscht wie heute: „Bereichert euch.“
Royce Scott Buckingham schreibt einen Stil, der sich flott lesen lässt, oft in der Art eines witzigen, sarkastischen Geplänkels, insgesamt nüchtern und durchaus spannend. Der Autor ist ja eher als Fantasy-Schriftsteller bekannt. Sein Ausflug in die Welt des Abenteuers und des Thrillers ist ihm gelungen. Das Buch bietet einige Stunden sehr gute Unterhaltung.

Voransicht