Kein Grund zur Klage!

Wie Sie ohne Richter zu Ihrem Recht kommen

eBook epub
14,99 [D] inkl. MwSt.
14,99 [A] | CHF 18,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

»Gut ist, was nicht vor Gericht landet.« (Manuela Reibold-Rolinger)

Vor Gericht zu gehen kostet immens viel Zeit, Geld und Nerven, und ob sich der Einsatz am Ende lohnt, ist mehr als fraglich.
Wie belastend ein Prozess für Menschen ist, weiß Manuela Reibold-Rolinger aus über zwanzigjähriger Erfahrung. Anhand aufrüttelnder Fallbeispiele zeigt die bekannteste Verbraucheranwältin Deutschlands: Nur selten führt eine Klage zu einer befriedigenden Lösung.
Aber es gibt eine Alternative: Eine Schlichtung führt in 90 Prozent der Fälle zu einem Konsens ohne Kadi, der beide Seiten glücklich macht. Dieses Buch ist für jeden, der sich auf die Suche nach seinem Recht macht, ein wertvoller Wegweiser. Und allen, die schon mitten im Scheidungskrieg, Nachbarschaftsstreit, Baudebakel oder Verkehrskonflikt stecken, zeigt es eine erfolgreiche Exit-Strategie raus aus der Prozesshölle.

  • Konsens statt Kadi – praktische Ratschläge für Verbraucher

  • Alles über die Wirklichkeit vor einem Gericht

  • Schlichtung – ein alternativer Weg, sein Recht zu bekommen

  • Von der bekanntesten Verbraucheranwältin Deutschlands


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-23991-6
Erschienen am  25. Februar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Es lohnt nicht den Streit

Von: Elisa

18.06.2020

Dieses Buch bringt es auf den Punkt : Mediation ist der vernünftiger Weg. Es braucht keinen Rechtsstreit! Doch Rechtsanwälte haben das nicht auf dem Plan, leider! Das bringt mehr ein, ist für den Klienten allerdings selten gewinngbringend. Unbedingt lesen, bevor Sie einen Anwalt aufsuchen!

Lesen Sie weiter

Vorsicht ist besser als Nachsicht - oder manchmal muss man über den eigenen Schatten springen

Von: MariaWittenschwand24

22.10.2019

Die Autorin schreibt in gepflegter Sprache, ohne für den einfachen Mann bzw. die einfache Frau von der Straße schwer verständlich zu wirken. Anders als der Titel vielleicht erwarten lässt, geht es hier nicht um Paragraphen, die man im Streitfall anwenden kann, oder Präsedenzfälle. Es geht hier um Vermeidung von Anwaltlichen Klagen oder gar gerichtlichen Streitigkeiten. Frau Reibold- Rolinger gibt Tipps, wie man von vorneherein in den verschiedensten Alltagssituationen Lücken durch schriftliche Verträge bzw. Abmachungen schließen kann. Sollte man dann doch in Konfliktsituationen kommen, kann man Geldbeutel und Gesundheit schonen, wenn man über den eigenen Schatten springt und auf das Gegenüber zugeht oder auch einen weniger attraktiven Vorschlag der Gegenseite annimmt. Bewährt haben sich auch Schöffengerichte, die weit weniger langwierig und kostenaufwändig für die Streitgegner sind als sture Rechtsstreits, bei denen es im schlimmsten Fall keine Gewinner gibt. Anhand von Fallbeispielen aus ihrer jahrelangen Anwaltstätigkeit gibt Frau Reibold-Rolinger Hinweise, zeigt mögliche Folgen, auch negative Folgen eines langwierigen Rechtsstreits auf. Durch kleine "Fazits" wird das Wichtigste noch einmal kurz zusammengefasst, bevor das nächste Thema erörtert wird. Ein durchaus lesenswertes Buch, das in keinem Bücherschrank fehlen sollte. Hier wird an den gesunden Menschenverstand appelliert.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Manuela Reibold-Rolinger, geb. 1964, Rechtsanwältin, vertritt seit mehr als 20 Jahren die Interessen privater Bauherren und engagiert sich als Verbraucheranwältin rund um die Themen Wohnen, Leben, Kaufen und Bauen. Seit 2008 ist sie als Schlichterin mit dem Ziel außergerichtlicher Streitbeilegungen tätig und setzt sich als Stiftungsrätin der Stiftung Kriminalprävention und Opferanwältin für die Belange von Opfern ein.

www.reibold-rolinger.de

Zur AUTORENSEITE

Links