Keine Ahnung, ob das Liebe ist

Poetry

eBook epubNEU
7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Poetry-Autorin Julia Engelmann begeistert seit ihrem mitreißenden Debüt »Eines Tages, Baby« mit ihrer besonderen Sprache und Melodie. In ihrem neuen Gedichtband schreibt sie frisch und einfühlsam über die Liebe und das Leben. Ihre gefühlvollen, facettenreichen Texte handeln von Geborgenheit, Sehnsucht, der Suche nach dem eigenen Platz in der Welt und davon, was es bedeutet, füreinander da zu sein. Julia Engelmann regt zum Nachdenken an und macht Mut, ihre Zeilen sprühen vor Energie und Lebensfreude und berühren das Herz.

»Julia Engelmann ist von jetzt auf gleich ein Lebensgefühl geworden.«

Huffington Post

eBook epub (epub), 107 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-641-23336-5
Erschienen am  17. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Abwechselnder Gedichtband - jeder Text hat mich berührt!

Von: Myheavenofbooks

11.12.2018

Allgemeine Infos: Autorin: Julia Engelmann Seitenanzahl: 160 Verlag: Goldmann Verlag Preis: 8,00 Euro ISBN: 978-3442488544 Inhalt: Auch in ihrem dritten Buch schreibt Julia Engelmann poetische Texte über die Liebe, das Leben und ihre Gedanken und Gefühle kombiniert mit kleinen Zeichnungen, die zu ihren Texten passen… Erster Satz: „Sag mir: Wann fang ich an, mich so frei zu benehmen, wie ich bin?“ Meinung: Vielen lieben Dank an den Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar! Wir freuen uns immer wieder total, wenn wieder ein neues Buch in unserem Briefkasten liegt! Bei Keine Ahnung, ob das Liebe ist handelt es sich um eine Zusammenstellung von Poetry Slams von Julia Engelmann. Vorher hat Julia Engelmann schon drei weitere Bücher mit ihren Texten veröffentlicht. Zu dem Cover muss man sagen, dass es wirklich schön gestaltet ist und sofort ins Auge sticht, auch wenn es sehr schlicht gehalten wurde! Trotzdem passt es zu den anderen Poetry Slam Bänden von Julia Engelmann. Der goldene Titel glitzert leicht und auf dem Cover – und auch zwischendurch in dem Buch – kann man die kleinen Zeichnungen sehen, die Julia Engelmann selbst gezeichnet hat. Dadurch wird das Buch noch persönlicher. Keine Ahnung, ob das Liebe ist ist kein Buch, das man einfach sofort durchliest. Ich persönlich habe nach und nach immer wieder einen neuen Text gelesen und darüber nachgedacht! So konnte ich jede Seite genießen und erstmal auf mich wirken lassen! Julia Engelmanns Texte berühren den Leser und regen zum Nachdenken an. Ihre Themen sind alltäglich und dadurch leicht verständlich. Teilweise bekommt man durch ihre Worte eine ganze andere Sichtweise auf Themen, über die man vorher noch nie wirklich nachgedacht hat und auf der nächsten Seite liest man Gedanken, die von dir selbst kommen könnten. Jeder ihrer Texte unterscheidet sich von den anderen Texten und ist individuell zu interpretieren- und das macht es auch wirklich schwer, eine Rezension über das Buch zu schreiben, da es keine fortführende Handlung, Charaktere oder eine einheitliche Sprache gibt! Trotzdem kann man die Aussage der Texte, das Gefühl beim Lesen und den abwechslungsreichen Stil der Poetry Slams bewerten und da bekommt der Gedichtband von uns volle Punktzahl, weil er uns zu 100% begeistern konnte! Bevor ich die Texte von Julia Engelmann gelesen habe, haben mich Gedichte oder Poetry Slams nicht wirklich interessiert! Aber die Poetry Slams der Autorin betreffen jeden und jeder kann sich mit ihnen identifizieren. Anders als das häufige Klischee, Gedichte seien veraltet und unverständlich, sind Julia Engelmanns Texte modern und beweisen, dass es auch andere (modernere) Gedichte gibt als die, die man vielleicht aus der Schulzeit kennt. Es war wahnsinnig schwer, sich für ein Lieblingszitat zu entscheiden, weil es so viele schöne Passagen gab – also unsere Empfehlung: lest das Buch mit diesen wunderschönen Texten! Und unser Tipp sind auf jeden Fall die Videos des Verlags zu einigen Texten, in denen die Autorin ihre Poetry Slams vorträgt! Fazit: Auch wenn das Buch auf den ersten Blick dünn wirkt, sollte man sich beim Lesen auf jeden Fall Zeit nehmen! Keine Ahnung, ob das Liebe ist wurde sehr schön geschrieben und regt zum Nachdenken an und ist deshalb auf jeden Fall eine Leseempfehlung für alle! Das neue Buch von Julia Engelmann ist unser Buch des Monats November! Lieblingszitat: „Ja, Fehler sind so was wie Farben im Leben, nur meine, die kann ich mir selbst nicht vergeben. Oh, Schwächen, sie machen die Menschen so schön, aber meine soll keiner bei Tageslicht sehen.“ (S. 11) Bewertung: 5/5 Sternen

Lesen Sie weiter

Liebevolle, kluge und poetische Texte

Von: Zeilenwanderer

12.11.2018

Ihr Lieben, heute gibt es mal eine andere Art der Buchbesprechung, da ich über die letzten Wochen »Keine Ahnung, ob das Liebe ist« von Julia Engelmann gelesen habe und dies ein Gedichtband ist. Bisher haben Lyrik und Slam-Poetry gar keinen Platz auf Zeilenwanderer gefunden. Das soll sich nun mit »Keine Ahnung, ob das Liebe ist« ändern. Viel Spaß mit meinen Gedanken zu Julia Engelmanns neuestem Buch. Julias Texte sind gefühlsecht und sprechen aus der Seele des 21. Jahrhunderts – ganz gleich welches Geschlecht und welches Alter. Zumindest empfinde ich es so. Man erkennt sich selbst immer wieder in ihren Texten. Diese befassen sich mal mit der Liebe und Beziehungsproblemen, mal beschäftigen sie sich mit der Bedeutung von Familie und mal setzen sie sich mit Anglizismen auseinander, die sich immer mehr in unsere Sprache eingeschlichen haben. So hat Julia Engelmann eine vielschichtige Gedichtsammlung erschaffen, die für jeden etwas zu bieten hat. Dabei findet sie stets die richtigen Worte, um jedem Gedicht eine bestimmte Stimmung mit auf den Weg zu geben. Mich begeistert das Buch vor allem aufgrund der Wahrheit, die in den Texten steckt. Man kann Julia Engelmanns Gedanken perfekt verstehen, weil es sich manchmal eher so anfühlt, als wäre es andersherum – als würde sie dich verstehen und hätte deine Gedanken zu Papier gebracht. Ihren Texten verleiht Julia Engelmann zudem durch niedliche Illustrationen Gestalt. Fast jede Seite ist von ihr mit Doodles versehen worden, die den Text abrunden und zusammen ein gelungenes Rundumpaket bilden. Was ich an ihren Texten besonders schätze, ist, dass man sie immer wieder lesen kann. »Keine Ahnung, ob das Liebe ist« ist nicht mein erstes Buch von ihr und ich weiß von seinen Vorgängern, dass man immer wieder in ihnen stöbern kann und die Texte ganz neu interpretiert. Sie stehen nicht still und passen sich den Umständen des Lesers an. Die Bedeutung ist – so explizit sie auch scheint – nie in Stein gemeißelt und kann für jeden etwas ganz anderes bedeuten. Es geht eben um die kleinen Dinge im Leben und Geschichten aus dem Alltag, die jedem auf die eine oder andere Weise widerfahren. Auch mit diesem Büchlein konnte mich Julia Engelmann zu Tränen rühren. Sie schreibt so emotional und wählt bewusst Worte, die wirken. Die genau das vermitteln, was sie möchte und mir persönlich direkt ins Herz gehen. Besonders ihre Texte für ihre Mutter und ihren Vater fand ich wunderschön und sehr emotional. Ich würde mich immer als Familienmensch bezeichnen, der ungern alleine ist, aber während des Lesens wird einem nochmal überdeutlich bewusst, wie schön es ist, seine Eltern zu haben und wie dankbar man ihnen sein kann. Durch Julias Texte denkt man nach, weint, lacht und beginnt zu träumen. Liebevolle, kluge und poetische Texte – hier ist für jeden Lyrik-Liebhaber etwas dabei. Julia Engelmann spricht Generationen aus der Seele.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Julia Engelmann wurde 1992 geboren und wuchs in Bremen auf. Schon früh nahm sie an Poetry Slams teil. Ein Video ihres Vortrags »One Day« beim Bielefelder Hörsaal-Slam wurde zum Überraschungshit im Netz und bisher millionenfach geklickt, gelikt und geteilt. Neben dem Slammen gilt ihre Leidenschaft der Musik. Ihre Poetry-Bücher, darunter »Eines Tages, Baby«, sind Spiegel-Bestseller.

www.juliaengelmann.de de-de.facebook.com/juliaengelmannofficial/ www.instagram.com/_juliaengelmann/

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Voller Leidenschaft und Lebensfreude.«

berliner-zeitung.de

»Julia Engelmann findet dort Worte, wo sie uns fehlen.«

Mia

»Engelmanns ganz eigener Sound und ihr besonderes Verständnis für Sprache sind es, die die Herzen der Leser so berühren.«

Bremer

»Julia Engelmann ist ein wahres Multitalent. Sie ist Dichterin, Poetry-Slammerin, Bestsellerautorin, Musikerin und Schauspielerin.«

rbb zibb (19. September 2018)

»Schön ist vor allem ihre Sprache. Die Texte sind frisch und voller Energie und können verzaubern.«

EMOTION (08. Oktober 2018)

Weitere E-Books der Autorin

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich