VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Land unter Ein Pamphlet zur Lage der Nation

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-10660-7

Erschienen: 30.01.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Was in unserer Demokratie fehlt: Rückgrat beweisen – Haltung zeigen

Christian Wulff und Theodor zu Guttenberg – nur zwei Beispiele von vielen, deren mangelndes Unrechtsbewusstsein unser Vertrauen in die Politik und ihre Gesichter nachhaltig erschüttert hat. Moral, Ernsthaftigkeit, Loyalität, Hal­tung – diese Grund­­werte haben kaum noch Gewicht in unserer Gesellschaft. Das Resultat: Politikverdrossenheit, Wahlmüdigkeit, eine Demokratie auf rasanter Talfahrt.

Wolfram Weimer zeigt nicht nur die Schwächen unseres Systems und seiner Vertreter. Er ruft in Erinnerung, was ganz oben auf der Prioritätenliste steht: »Die Politik muss wieder lernen, dass Wahrheiten unabdingbar sind (...) und dass heute nicht mehr gilt, mehr Demokratie zu wagen, sondern mehr Haltung.«

  • Kluge Gedanken zur Lage der Nation

  • Ein überzeugender Appell für mehr Haltung in Politik und Gesellschaft

Wolfram Weimer (Autor)

Dr. Wolfram Weimer, geboren 1964, ist Gründer und Herausgeber des Politik-Magazins CICERO. Vor 2003 war er in führenden Positionen bei großen deutschen Tageszeitungen wie FAZ, Welt und Berliner Morgenpost tätig, von 2010 bis 2011 dann als Chefredakteur des FOCUS. 2012 gründete er die Weimer Media Group, in der eine Reihe von Wirtschaftsmedien verlegt werden. Für seine Arbeit wurde Wolfram Weimer mit zahlreichen Preisen geehrt, unter anderem 2002 mit dem »World Newspaper Award« und 2004 als »Journalist des Jahres«.

www.wolframweimer.de

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-10660-7

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erschienen: 30.01.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht