Leben

Thriller

eBook epub
11,99 [D] inkl. MwSt.
11,99 [A] | CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Regeln des Überlebens haben sich geändert

Antilopenherden in Südafrika und Fledermauskolonien auf der Schwäbischen Alb: Weltweit verenden innerhalb kürzester Zeit große Tierpopulationen, ganze Arten sterben in erschreckendem Tempo aus. Experten schlagen Alarm, denn das mysteriöse Massensterben scheint vor keiner Spezies Halt zu machen. Der junge Pharmareferent Fabian Nowack stößt auf Hinweise, dass selbst der Fortbestand der Menschheit unmittelbar bedroht ist. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, an dessen Ende unsere Erde nie wieder so sein wird wie zuvor.

»Das Timing von „Leben“ ist ungeplant perfekt.«

Peter Körte (FAZ) (03. Juni 2020)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-23513-0
Erschienen am  13. April 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

fesselnder Thriller, der wichtige Themen passend vermittelt

Von: susis_library

10.11.2020

Inhalt: Antilopenherden in Südafrika und Fledermauskolonien auf der Schwäbischen Alb: Weltweit verenden innerhalb kürzester Zeit große Tierpopulationen, ganze Arten sterben in erschreckendem Tempo aus. Experten schlagen Alarm, denn das mysteriöse Massensterben scheint vor keiner Spezies Halt zu machen. Der junge Pharmareferent Fabian Nowack stößt auf Hinweise, dass selbst der Fortbestand der Menschheit unmittelbar bedroht ist. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, an dessen Ende unsere Erde nie wieder so sein wird wie zuvor. Meine Meinung: Ein Thriller, der aktueller nicht sein könnte. Mit dem Artensterben nimmt Uwe Laub ein spannendes und wichtiges Thema in den Blickfang. Der Scheibstil, der wichtige Informationen, beeindruckend in Form eines Thrillers vermittelt ist beneidenswert und hat mich in kürzester Zeit durch das Buch geleitet. Nach beenden dieses Buches habe ich nicht nur meine Freizeit mit dem lesen verbracht, sondern auch für die Zukunft sehr viel mitgenommen. Das Ende des Thrillers ist geladen mit Aktion und führt die verschiedenen Perpektiven zusammen. Dieses Buch brauch keine krasse Wendungen, wie es in anderen Büchern des Genres üblich ist. Fazit: Ein wirklich sehr fesselnder Thriller, welcher mir Einblick in das Thema Artensterben und Überpopulation gegeben hat. Mein Respekt gilt den Recherchearbeiten, die Uwe Laub für dieses Werk betrieben hat.

Lesen Sie weiter

LEBEN

Von: Bücherspiegel

01.11.2020

Weltweit sterben Tier qualvoll innerhalb von wenigen Stunden oder Tagen. Sei es die Fledermauskolonien auf der Schwäbischen Alp oder im Krüger Nationalpark. Die Menschheit wird von einer mysteriösen Krankheit heimgesucht. Die Patienten altern innerhalb kurzer Zeit um Jahrzehnte, sie bekommen gelbe Augen und sterben. Auch der Pharmavertreter Fabian Nowack ist davon betroffen. Er fühlt sich müde und träge und hat laut seinem Arzt kaum Überlebenschancen. Nowack kann als Proband für eine Medikamentenstudie teilnehmen. Pharmaunternehmen arbeiten fieberhaft an einem Gegenmittel. Dabei geht es um Macht und Korruption. Hier wird mit Menschen, den Tieren und der Natur gespielt. Letztlich gehet es nur um Macht und Gewinnmaximierung. Dabei geht es um das Überleben der Menschheit, aber auch damit lässt sich Geld verdienen . . . Das Buch liest sich gut. Jedem Kapitel ist ein Zitat vorangestellt, welches zum Nachdenken anregt. Der Roman ist glaubwürdig und erschreckend real, man wird mit „Leben“ gefesselt.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Uwe Laub wurde 1971 in Rumänien geboren. Er war zwei Jahre alt, als seine Eltern mit ihm nach Deutschland zurückkehrten. Laub arbeitete mehrere Jahre im Pharma-Außendienst, seit 2010 führt er das Unternehmen eigenständig. Seine Liebe gilt dem Schreiben. Für seine Wissenschafts-Thriller recherchiert er jahrelang. Sein Roman »Sturm« wurde zum Bestseller.

uwelaub.de/

Zur Autor*innenseite

Links

Pressestimmen

»Sehr spannendes Thema, gut recherchiert, flott geschrieben.«

»Ein erschreckend realitätsnaher Thriller: packend, temporeich und beängstigend. Romane wie diese wirken lange nach, weil sie längst nicht mehr nur Romane sind.«

»Das ist rasant, das ist schnell und lässt einem keine Zeit zum Durchatmen.«

Christian Beisenherz (WDR) (28. Mai 2020)

»"Leben" ist viel mehr als ein Thriller zur aktuellen Pandemie.«

»Uwe Laubs neuster Sensationsroman«

Luxemburger Tageblatt (25. April 2020)

»Uwe Laub hat seinen Job auch hier wieder richtig gut gemacht.«

Marcus Zecha (Neue Württembergische Zeitung) (14. April 2020)

»Fesselnd schildert der Autor, was passieren kann, wenn Menschen das Ökosystem aus der Balance bringen.«

Hörzu (30. April 2020)

»Unbedingt lesenswert!«

Hallo München (18. April 2020)

»Hochspannend, intelligent und beängstigend realitätsnah.«

Wulf Dorn (01. Oktober 2019)

Weitere E-Books des Autors