VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Leise rieselt das Glück Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 6,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-22839-2

NEU
Erschienen:  01.10.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Eine zauberhafte Liebesgeschichte im charmant kleinen Handtaschenformat!

Merry hat keine Zeit für die Liebe, schon gar nicht so kurz vor Weihnachten. Sie kümmert sich aufopferungsvoll um ihre Mutter und ihren Bruder, backt Plätzchen, dekoriert das Haus, und auch in ihrem Job geht es – dank ihres Chefs – drunter und drüber. Da will ihre Familie ihr etwas Gutes tun und meldet Merrry heimlich auf einer Online-Dating-Plattform an, mit einem Foto ihres Golden Retrievers als Profilbild. Und tatsächlich: Sie bekommt eine Nachricht von einem Mann, und auch sein Bild zeigt einen Hund! Es entwickelt sich ein intensiver Chat, und sie kommen sich näher, doch irgendwann steht ein erstes Treffen an – und dieses wirft Merry völlig aus der Bahn …

Wussten Sie, dass Debbie Macomber Legasthenikerin ist? Debbie Macomber im Interview

Debbie Macomber (Autorin)

Debbie Macomber begeistert mit ihren Romanen Millionen Leserinnen weltweit und gehört zu den erfolgreichsten Autorinnen überhaupt. Wenn sie nicht gerade schreibt, ist sie eine begeisterte Strickerin und verbringt mit Vorliebe viel Zeit mit ihren Enkelkindern. Sie lebt mit ihrem Mann in Port Orchard, Washington, und im Winter in Florida.

Aus dem Amerikanischen von Nina Bader
Originaltitel: Merry and Bright
Originalverlag: Ballantine, New York 2017

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-22839-2

€ 6,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen:  01.10.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Einfach wunderschön!

Von: zauberblume Datum: 18.10.2018

https://www.lovelybooks.de/mitglied/zauberblume/

"Leise rieselt das Glück" aus eine wunderschöne Weihnachts- und Liebesgeschichte aus der Feder von Debbie Macomber. Da ich ein großer Fan der Autorin bin, war dieses Buch ein absolutes Muss. Mit ihrer Weihnachtsgeschichte stimmt sie mich schon jetzt auf die schönste Zeit des Jahres ein.

Aber nun zum Inhalt: Merry arbeitet als Zeitarbeitskraft in einem Büro und muss oft Überstunden machen. Da sie sich aufopfernd um ihre kranke Mutter und ihren Bruder kümmert, bleibt für sie keine Zeit übrig. Für die Liebe hat Merry überhaupt keine Zeit. Als Geburtstagsgeschenk melden ihre Mutter und ihr Bruder sie auf einer Online-Dating-Plattform an. Die beiden wählen ein außergewöhnliches Profilbild, nämlich einen Golden Retriever. Eine Nachricht lässt nicht lange auf sich warten, doch das Profilbild des Mannes zeigt ebenfalls einen Hund. Es entwickelt sich ein intensiver Chat und irgendwann steht ein erste Treffen an. Und hier erwartet Merry eine große Überraschung .....

Wieder einmal ist es der Autorin gelungen, mich für ihre Geschichte zu begeistern. Ihr Schreibstil ist einfach spitze. Er ist unterhaltsam und mit so viel Gefühl und Herzenswäre. Man muss sich beim Lesen einfach wohlfühlen. Außerdem hat sie wieder wunderbare Charaktere geschaffen. Merry muss man einfach gern haben. Ein so wunderbarer Mensch. Und dann ist da Jay, der mir von Seite zu Seite sympathischer wurde. Bei Merry zuhause fühlt man sich einfach wohl. Obwohl die Familie wirklich mit Schicksalschlägen zu kämpfen hat, herrscht hier eine Wohlfühlatmosphäre. Ich finde Merry hat wirklich etwas Glück verdient. Und so gibt es für die Weihnachtsliebhaberin doch vielleicht ein kleines Weihnachtswunder.

Ein absoluter Gute-Laune-Wohlfühlroman, den ich einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte. Ich bin vollkommen in Merrys Geschichte eingetaucht und habe jetzt noch ein Schmunzeln im Gesicht, wenn ich mir manche Szenen bildlich vorstelle. Eine perfekte Lektüre für unterhaltsame Lesestunden. Das Cover ist auch ein absoluter Traum - ein echter Hingucker. Selbstverständlich vergebe ich gerne 5 Sterne.

Wundervoll!

Von: Magische Bücherwelt Datum: 15.10.2018

https://magischebuecherwelt.jimdo.com/

Inhalt

Merry kümmert sich um ihre Familie. Sie kümmert sich um ihren Bruder und ihre Mutter, backt Plätzchen und dekoriert das Haus. Auch ihr Job macht es Merry nicht leicht, wobei ihr Chef da nicht gerade unbeteiligt ist. Da bleibt keine Zeit für die Liebe. Ihre Familie möchte Merry etwas Gutes tun und meldet sie auf einer Online-Dating-Plattform an. Als Foto dient eines ihres Golden Retrievers. Als sie tatsächlich eine Nachricht enthält, bemerkt sie, dass auch er ein Profilbild hat, welches einen Hund zeigt. Durch einen intensiven Chat kommen sich beide näher. Als dann das erste Treffen ansteht, wirft dieses Merry völlig aus der Bahn und sie erlebt eine Überraschung.

Meinung

Dieses Buch konnte mich wirklich gut unterhalten und war die perfekte Lektüre für zwischendurch. Aufgrund der wenigen Seiten und der kleinen Größe des Buches habe ich es auch ziemlich schnell gelesen und beendet. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Merry und Jay erzählt. So konnte ich ihre Gefühle und Gedanken verstehen. Zwar gab es kaum überraschende Momente oder unerwartete Wendungen, die Geschichte hat mir aber dennoch super gefallen und konnte mich für sich gewinnen. Es ist nämlich auch einfach einmal schön, nicht nachdenken zu müssen und nicht so viele Informationen zu haben, die einen fast erschlagen.

Ich habe es mir mit diesem Buch gemütlich gemacht und die Geschichte einfach auf mich wirken lassen. Genau deshalb hat sie mich auch gut unterhalten und mir Freude bereitet. Ein Buch braucht eben auch nicht immer eine hohe Seitenzahl. Die Hauptsache ist hier, dass eine schöne und romantische Geschichte erzählt wird, ohne viel drumherum. Danach kann man dann auch wieder getrost ein Buch mit vielen Seiten und hoher Informationsquelle in die Hand nehmen, da "Leise rieselt das Glück" von Debbie Macomber eben einfach etwas leichtes für zwischendurch ist.

Merry kümmert sich aufopferungsvoll um ihre Familie. Sie übernimmt die meisten Tätigkeiten im Haus, dekoriert, backt und kocht. Doch auch ihr Job ist wahnsinnig nervenaufreibend und verlang viel von ihr ab. Ihr Chef Jayson ist da nicht gerade unbeteiligt. Er ordnet Überstunden an und vermiest jegliche gute Stimmung. Als Merrys Familie sie bei einer Online-Dating-Plattform anmeldet, hätte sie nicht mit dem gerechnet, was sie dort erwartet.

Merry war mir von Anfang an ziemlich sympathisch. Sie tut alles für ihre Familie, möchte nur, dass es ihnen gut geht und kümmert sich kaum um sich selbst. Ihr Chef ist ziemlich arrogant und es macht den Anschein, dass er keinerlei Spaß verstünde. Jegliche Freude am Arbeitsplatz wird zunichte gemacht. Einige Handlungen von Merry konnte ich nicht ganz nachvollziehen, da man sich so nicht behandeln lassen sollte. Sie ist zwar "nur" eine Zeitarbeitskraft, hat jedoch auch Rechte und ein Privatleben. Ich habe mir von Anfang an nur gewünscht, dass sie ihr Glück findet und für all ihre Mühen belohnt wird.

Jayson hatte es mir gegenüber nicht gerade leicht. Ich mochte ihn gar nicht und hätte auch nicht gedacht, dass sich das noch ändert. Er ist ein typischer Griesgram und wirkt, als gäbe es keinerlei Freude in seinem Leben. Seine Laune lässt er dann eben gern an Merry aus, die es mit ihm nicht gerade leicht hat.

Der Schreibstil ist ziemlich flüssig und leicht, sodass es mir auch hier einfach gemacht wurde, dieses Buch schnell zu lesen. Natürlich konnte ich das Ende kaum abwarten, weshalb ich die Geschichte auch immer weiterlesen musste. Auf einigen Seiten findet man den Chat zwischen Merry und Jay, was mir ganz besonders zugesagt hat. Dieser Teil lockert die Geschichte noch einmal auf und bringt frischen Wind in diese.

Das Ende war romantisch und wunderschön, sodass ich das Buch zufrieden abschließen konnte und mich nun noch mehr auf die Winterzeit freue.

Fazit

Ein wunderschönes Buch für die kalten Tage und für zwischendurch. Ich habe es schnell beendet, da es ziemlich wenige Seiten hat und es ebenso ziemlich klein ist. Dennoch konnte es mich wirklich überzeugen, da ich meinen Spaß hatte und natürlich wissen wollte, wie die Geschichte endet. Auch wenn hier keine Überraschungen oder unerwartete Wendungen warten, ist es ein gelungenes Buch, bei dem man einfach einmal vollkommen abschalten kann und nicht nachdenken muss.

Voransicht

  • Weitere E-Books der Autorin