VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Leo Baeck - Geschichte eines deutschen Juden Eine Romanbiografie

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-08368-7

Erschienen: 22.10.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Helfer, Tröster, Seelsorger:
Leo Baeck – Symbol für Mut und Beständigkeit

Leo Baeck ist eine herausragende historische Figur des 20. Jahrhunderts. Als die einflussreichste Persönlichkeit des liberalen Judentums während der Weimarer Republik wurde er mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten zum alles überragenden Hüter und Tröster seines bedrängten Volkes. Diese Biografie Leo Baecks folgt nicht einfach den Ereignissen und Taten seines Lebens. Vielmehr wird Baecks Lebensweg zum roten Faden, an dem die Geschichte der Juden in Deutschland im 20. Jahrhundert erzählt wird. Formal geht das Werk dabei einen besonderen Weg: Literarisch ausgestaltete »Spielszenen« wechseln mit dokumentierenden Sachbuchteilen. So entsteht ein spannend zu lesendes und umfassendes Bild der jüdischen Geschichte, konzentriert am Lebensweg eines heraus­ragenden Menschen.

  • Die Geschichte des deutschen Judentums dargestellt am Weg eines herausragenden Mannes

  • Spannend und umfassend: die Lebensgeschichte Leo Baecks

  • Eine dokumentarische Biografie

"Die Romanbiografie zeigt nicht nur die beeindruckende Lebensgeschichte [...], sondern bietet [...] im Hintergrund eine ganz ausgezeichnete Geschichte des Judentums in Deutschland."

buechertreff.de, Winfried Stanzick (20.12.2013)

Waldtraut Lewin (Autorin)

Waldtraut Lewin, 1937-2017, studierte Germanistik und Theaterwissenschaft in Berlin und arbeitete als Opernübersetzerin, Dramaturgin und Regisseurin zunächst am Landestheater Halle und dann am Volkstheater Rostock. Seit 1978 arbeitete sie als freischaffende Autorin von Romanen, Hörspielen und Drehbüchern, für die sie zahlreiche Auszeichnungen erhielt.

"Die Romanbiografie zeigt nicht nur die beeindruckende Lebensgeschichte [...], sondern bietet [...] im Hintergrund eine ganz ausgezeichnete Geschichte des Judentums in Deutschland."

buechertreff.de, Winfried Stanzick (20.12.2013)

"Waltraut Lewin hat Leo Baeck mit ihrer Romanbiografie ein sehr schönes und bleibendes Denkmal gesetzt."

buecheraendernleben, Christian Döring (20.10.2012)

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-08368-7

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Gütersloher Verlagshaus

Erschienen: 22.10.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein wunderbares Buch über einen starken und unglaublichen Mann

Von: Nostalgiaqueen Datum: 30.05.2016

https://nostalgiaqueen.wordpress.com

Bevor ich das Buch durch Zufall fand, wusste ich nur wenig über Leo Baeck, jenen großen jüdischen Gelehrten, der durch die Hölle des Konzentrationslagers ging und nicht auch nur einen Tag vergaß, für andere stark zu sein und Hoffnung und Liebe zu leben. Von der ersten Seite an fasziniert einen die Geschichte von Baeck, verwoben mit historisch bedeutsamem Wissen und wichtigen Aspekten jüdischer Kultur und Identität. Obgleich so viele historische Informationen in der Biografie stecken, wirkt sie zu keinem Zeitpunkt wie ein geschichtlicher Abriss, sondern ist durchgängig lebendig und faszinierend zu lesen. Ein Muss, wer sich für die großen jüdischen Gelehrten unserer Zeit interessiert und eine würdige Huldigung des großen Leo Baeck.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin