VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Liebe ohne Grenzen

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 4,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 6,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-12107-5

Erschienen: 31.03.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Die schönsten Stunden ihres Lebens verbringt die junge Samantha mit dem gut aussehenden Rancher Jack. Endlich glaubt sie sich am Ziel ihrer Wünsche, doch als sie die Wahrheit über Jack erfährt, bricht eine Welt für sie zusammen ...

Werkverzeichnis der im Heyne- und Diana-Verlag von Nora Roberts erschienenen Titel

Nora Roberts (Autorin)

Durch einen Blizzard entdeckte Nora Roberts ihre Leidenschaft fürs Schreiben: Tagelang fesselte sie 1979 ein eisiger Schneesturm in ihrer Heimat Maryland ans Haus. Um sich zu beschäftigen, schrieb sie ihren ersten Roman. Zum Glück – denn inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.

Unter dem Namen J.D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.

www.noraroberts.com

Originaltitel: Song of the West

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-12107-5

€ 4,99 [D] | CHF 6,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 31.03.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Liebe ohne Grenzen

Von: fraeulein_lovingbooks Datum: 14.10.2015

https://fraeuleinlovingbooks.wordpress.com/

Inhalt

Die schönsten Stunden ihres Lebens verbringt die junge Samantha mit dem gut aussehenden Rancher Jack. Endlich glaubt sie sich am Ziel ihrer Wünsche, doch als sie die Wahrheit über Jack erfährt, bricht eine Welt für sie zusammen …

(Quelle: Bloggerportal)

Meine Meinung

Zuerst möchte ich mich bei dem Bloggerportal (insbesondere Irmi Keis) für das Rezensionsexemplar bedanken :)

Samantha eilt ihrer Schwester zur Hilfe, als diese Dank ihrer Schwangerschaft an die Couch gefesselt ist. Diese lebt mit ihrem Mann auf einer Ranch, sie nehmen Sams Hilfe gerne an und so trifft sie auf den Ranchernachbarn Jack. SIe kommen sich näher und verlieben sich ineinander – bis eine Verlobung alles zu nichte macht.

Samanthas Entscheidung ihrer Job zu kündigen, nur um ihrer Schwester zu helfen fand ich sehr nobel und trotzdem völlig realitätsfern. Wer gibt einen sicheren Job als Lehrerin auf, nur um der Familie zu helfen? Normalerweise würde man sich vielleicht beurlauben lassen, aber doch nicht kündigen.Auch ihre Verliebtheit zu Jack ist zu offensichtlich und oberflächlich gehalten, da hätte ich mir mehr Tiefe gewünscht – das kann Nora Roberts auch schreiben. Ich kenne viele gute Bücher von ihr, die dieses Problem nicht haben.

Jack ist sehr gewöhnungsbedürftig und rau, aber eigentlich ein netter Kerl, der seine Ranch überzeugend leitet und auch Sabrinas Ehemann zur Seite steht. Er ist auch ein typischer Weiberheld, der angeblich kurz vor der Verlobung mit einer anderen Ranchertochter steht, wenn es nach ihr geht. Jack will aber Sam und keine andere, vergisst es aber manchmal ihr zu zeigen, sodass es kommt wie es kommen muss. Sam verlässt ihn, da eine Verlobung im Raum steht.

Alles in allem eine nette Geschichte, die sehr seicht und platt gehalten ist. Ich finde es zu schnülzig und sehr langweilig, da man stets wusste, was als nächstes passiert. Schade.

Schönstes Zitat

gab leider keins :(

�� Sterne

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin