VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

,

Liebes-Pingpong Was Mann und Frau voneinander lernen können

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-03669-0

Erschienen: 22.11.2010
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Die Liebe ist ein seltsames Spiel - Mann und Frau im Schlagabtausch!

Dass es Frauen und Männer gibt, ist einer der verrücktesten Einfälle von Mutter Natur: Entsprechend kompliziert ist die Liebe. Murks, Macken und Meriten von Frauen und Männern rücken die bekannten Psychotherapeuten Julia Onken und Mathias Jung in ihrem scharfen Liebes-Pingpong ins Bild. Dabei fliegen die Bälle treffsicher und mit hohem Lustgewinn hin und her.

Angriffslustig und polemisch – ein Buch, über das man sprechen wird.

Julia Onken (Autorin)

Julia Onken, geboren 1942, arbeitet als Psychologin und Therapeutin. Sie ist Gründerin und Leiterin des „Frauenseminars Bodensee“ und leitet seit vielen Jahren Aus- und Weiterbildungskurse sowie Paarseminare. Jedes ihrer Bücher "Feuerzeichenfrau", "Geliehenes Glück", "Vatermänner", "Spiegelbilder" und "Kirschen in Nachbars Garten" wurde zum Bestseller.


Mathias Jung (Autor)

Dr. Mathias Jung, geb. 1941, ist Psychotherapeut am Gesundheitszentrum Dr. Max Otto Bunker-Haus in Lahnstein: Autor zahlreicher Bücher aus dem Bereich Philosophie, Lebenshilfe, Gesundheit, die v.a. in seinem eigenen Verlag, dem emu-Verlag erschienen sind.

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-03669-0

€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

Erschienen: 22.11.2010

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Von: Joachim Braun aus W Datum: 29.12.2007

www.lesenblog.de schrieb: "Die Beziehung zwischen Mann und Frau als Tischtennismatch? Die beiden Psychotherapeuten Julia Onken und Mathias Jung, beide weit jenseits der 60, haben sich an einer wunderbaren Analogie versucht. Sie nennen es Liebes-Pingpong.

Wenn die Liebe gut läuft, in der ersten Verliebtheitsphase etwa, dann hat dieses Spiel etwas leichtes, harmonisches. Die Regeln bilden den Rahmen, und auf Sieg oder Niederlage folgt Harmonie.

Es kann aber auch anders gehen: Verbissen, unbedingter Siegeswillen, aggressiv - ein Gefühlsmassaker. Die Liebe ist so komplex wie die Unterschiede zwischen Mann und Frau. Und die meisten Kränkungen lassen sich auf Nichtwissen zurückführen.

Onken, die als Autorin von Bücher über Frauen in den unterschiedlichen Lebenslagen bekannt geworden ist, spielen das Liebes-Pingpong. Sie werfen sich wechselseitig die Bälle zu und zeigen auf, Zitat, ¿was Frauen und Männer voneinander wissen müssen: um sich besser zu verstehen und um mehr Freude miteinander zu haben¿.

Ein nützliches, ein lehrreiches, aber auch ein sehr amüsantes Buch, in dem knifflige Themen und Klischees diskutiert werden. Das reicht vom Sexualleben über Beruf, Haushalt und Kinder bis zum schweigsamen Mann und zur zickigen Frau."

Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Von: Joachim Braun aus W Datum: 29.12.2007

www.lesenblog.de schrieb: "Die Beziehung zwischen Mann und Frau als Tischtennismatch? Die beiden Psychotherapeuten Julia Onken und Mathias Jung, beide weit jenseits der 60, haben sich an einer wunderbaren Analogie versucht. Sie nennen es Liebes-Pingpong.

Wenn die Liebe gut läuft, in der ersten Verliebtheitsphase etwa, dann hat dieses Spiel etwas leichtes, harmonisches. Die Regeln bilden den Rahmen, und auf Sieg oder Niederlage folgt Harmonie.

Es kann aber auch anders gehen: Verbissen, unbedingter Siegeswillen, aggressiv - ein Gefühlsmassaker. Die Liebe ist so komplex wie die Unterschiede zwischen Mann und Frau. Und die meisten Kränkungen lassen sich auf Nichtwissen zurückführen.

Onken, die als Autorin von Bücher über Frauen in den unterschiedlichen Lebenslagen bekannt geworden ist, spielen das Liebes-Pingpong. Sie werfen sich wechselseitig die Bälle zu und zeigen auf, Zitat, ¿was Frauen und Männer voneinander wissen müssen: um sich besser zu verstehen und um mehr Freude miteinander zu haben¿.

Ein nützliches, ein lehrreiches, aber auch ein sehr amüsantes Buch, in dem knifflige Themen und Klischees diskutiert werden. Das reicht vom Sexualleben über Beruf, Haushalt und Kinder bis zum schweigsamen Mann und zur zickigen Frau."

Voransicht