Löffelchenliebe

eBook epub
7,99 [D] inkl. MwSt.
7,99 [A] | CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Vorhang auf für die Neuentdeckung des Jahres!

Anna Brix ist Mitte dreißig, Reisejournalistin und liebenswerte Chaotin – und auf der Suche nach dem perfekten Mann. Als sie sich in den zehn Jahre jüngeren David verliebt, erstrahlt die Welt in Rosarot. Sie träumt sogar von einer kleinen Familie mit ihm! Doch mit Schrecken muss Anna feststellen, dass sie beide in einer völlig unterschiedlichen Phase ihres Lebens stecken – und Kinder sind so ziemlich das Letzte, was David sich vorstellen kann. Als Hector, Reisebekanntschaft und erfolgreicher Gentleman von Welt, auf den Plan tritt, ist Anna hin- und hergerissen, denn er scheint nicht abgeneigt, ihren Babywunsch zu erfüllen. Und damit versinkt Annas Gefühlshaushalt vollends im Chaos – bis Davids kauzig-konfuser Großvater Richard das Großreinemachen übernimmt ...

»Klasse Komödie über große Gefühle und die kleinen Dramen, die sie begleiten«

Für Sie (28. September 2013)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-11211-0
Erschienen am  22. Juli 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ganz toller Stil

Von: Susi

09.06.2014

Seeehr gut und witzig geschrieben, man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Wirklich die Neuentdeckung des Jahres! Wo bleibt das neue Buch?? Bin schon süchtig.

Lesen Sie weiter

Tic Tac macht die Uhr

Von: Buchrättin aus HH

07.02.2014

Die Uhr tickt. Mit Mitte 30 kann Anna dann auch schlecht weghören. Ein Kind, ein Baby. Aber wie soll sie das machen, denn sie hat ja nicht mal einen Mann. Einen Spender suchen wie ihre Nachbarin? Nein, Ann will einen Mann, den sie liebt und von dem dann ein Kind. Das klingt perfekt. Ist es auch, nur die Suche nach diesem „ Mister Perfekt“ gestaltet sich ein wenig schwierig. Allein das Cover lässt Frauenherzen dahin schmelzen. Rosa Hintergrund und davor diese Süßen lebendigen Knuddelteddybären, Pandas. Das ist für mich ein Hingucker im Buchladen, dass gleich alle Schlüsselreize zum „ In die Hand nehmen-Lesen“ auslöst. Das Buch würde ich unter Frauenromane einordnen. In diesem Genre bin ich immer sehr kritisch, aber bei diesem Buch gebe ich schon mal vollste Leseempfehlung. Es war absolut lustig. Wunderbare Charaktere, wobei mein „ Liebling“ der demenzerkrankte Opa von Annas Freund war. Anna selbst eine etwas komische Figur, die unmögliche Situationen erlebt und mich dabei immer wieder laut auflachen ließ. Das Buch war aber nicht nur einfach lustig, sondern es passte einfach das gesamte Paket bei diesem Buch. Spannende Erzählung, lustige Anekdoten, witzige und schräge Figuren und alles fürs Herz, also eine perfekte Geschichte. Auch ein kleines Detail, der Mann, den Anna dann findet ist 10 Jahre jünger als sie? Kann das gutgehen? Was mich besonders beeindruckt, es ist ein Debüt. Ein kleines tolles Detail ist auch, es spielt in Hamburg… und als Hamburger erkennt man einige Straßen wieder. Ich werde mal schauen, ob ich das „ Rosalies“ finde und wer weiß, vielleicht ist ja auch Anna da, mit Kinderwagen? Ein Frauenroman, der begeistert. Lustige und schräge Ideen, sehr unterhaltsam und genau die richtige Lektüre für die kommenden düsteren Herbsttage. Macht gute Laune und bringt viel Spaß beim Lesen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Julia Kaufhold, geboren 1977, absolvierte eine Ausbildung zur Verlagskauffrau und studierte in Münster Germanistik, Kulturwissenschaften und Kommunikationswissenschaft. Weil sie das Reisen im Allgemeinen und Großbritannien im Besonderen genauso liebt wie Bücher, gründete sie nach dem Studium den Goldfinch Verlag für Großbritannien-Reiseführer und war bis zum Verkauf 2010 dort Verlegerin. Heute ist sie – wenn sie nicht gerade am eigenen Buch schreibt – als freie Lektorin und Projektmanagerin für verschiedene Verlage tätig. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und Sohn in Hamburg.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Leichte, amüsante Lesekost!«

Diva

»Löffelchenliebe löst beim Leser wahre Glücksgefühle aus und sorgt für gute Laune über viele, viele Stunden und Tage.«

literaturmarkt.info (26. August 2013)

»Ein wunderbar charmanter, manchmal kauziger, und zugleich tiefgründiger Roman, leichte Urlaubslektüre, die die Herzen der Fans erobert.«

FN (31. August 2013)

Weitere E-Books der Autorin