VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Lost in you. Gefährliches Bekenntnis Erotischer Roman

Kundenrezensionen (7)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-14530-9

Erschienen: 16.03.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Endlich scheint der Liebe zwischen Ava und Jesse nichts mehr im Wege zu stehen. Die Beziehung der beiden ist innig, Ava kann sich dem dominanten, temperamentvollen Jesse bedingungslos hingeben. Gleichzeitig ist sie die einzige, der Jesse von Zeit zu Zeit einen Blick hinter sein undurchdringliches, selbstbewusstes Äußeres gewährt. Doch kaum hat Ava das Gefühl, den wahren Jesse kennengelernt zu haben, belastet seine dunkle Vergangenheit erneut ihre Beziehung. Wie kann sie ihm vertrauen, wenn er so verführerisch-lustvoll von seinen Geheimnissen ablenkt? Ava weiß: Ihre Liebe hat nur eine Zukunft, wenn Jesse endlich die Wahrheit offenbart und sich aufrichtig zu Ava bekennt … Band 3 der Lost in you-Trilogie.

»Jodi Ellen Malpas ist die neue Queen der Erotik-Literatur.«

The Sunday Times

Jodi Ellen Malpas (Autorin)

Jodi Ellen Malpas wuchs im englischen Northampton auf, wo sie auch heute noch mit ihren beiden Söhnen und einem Beagle lebt. Bevor sie zum Schreiben kam, arbeitete sie im familieneigenen Bauunternehmen. Mit ihrem erotischen Debüt, der Trilogie »Lost in you«, begeisterte sie auf Anhieb die Leserinnen und war wochenlang auf den Bestsellerlisten der »New York Times« und der »Sunday Times« vertreten.

Weitere Informationen zur Autorin finden Sie unter www.jodiellenmalpas.co.uk und www.facebook.com/jodi.malpas

»Jodi Ellen Malpas ist die neue Queen der Erotik-Literatur.«

The Sunday Times

»Jodi Ellen Malpas vereint noch einmal gekonnt Intrigen, Dramen, Herzschmerz, Erotik, Witz und Charme.«

LoveLetter (01.04.2015)

»"Lost in you" ist eine verführerische, erotische und außergewöhnlich sinnliche Serie, von der man nicht genug bekommen kann.«

Fresh Fiction

Aus dem Englischen von Andrea Fischer
Originaltitel: This Man Confessed (Trilogy 03)
Originalverlag: Grand Central

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-14530-9

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 16.03.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

wahrhaftig gefährliches Bekenntnis

Von: Mausliest Datum: 04.01.2016

mausliest.blogspot.de


Endlich geht es weiter mit Ava und Jesse.
Auch wenn ich Anfangs ehrlich gedacht habe, wozu noch ein dritter Teil? Der zweite Teil hatte schon einen super tollen Abschluss, bin ich froh das es diesen Teil noch gibt.
In sich ist der dritte Teil somit der Höhepunkt der ganzen Story. Nicht nur weil es der dritte und somit letzte Teil ist, sondern weil Jodi Ellen Malpas dort die Spannung bis zu letzten Seite perfekt gehalten hat. Das Buch beginnt mit der Hochzeit, der beiden. Man denkt sich, ein Traumpaar findet sein Happy-End doch alles was darauf folgte ist erschreckend gewesen. Nicht nur das Ava plötzlich schwanger wird, weil Jesse ihre Pille versteckt hat, sondern auch ein mysteriöser Unfall und das plötzliche Auftreten unbekannter Personen setzt das Spannungsniveau aufs höchste Level. Ich will jetzt auch nicht zu viel verraten, denn ihr müsst das Buch einfach gelesen haben um nachzuvollziehen warum mir das so gut gefallen hat. Es nicht nur der angenehme Schreibstil und die Charaktere der ganzen Geschichte, sondern auch die Themen die darin behandelt werden. Klar, kann man jetzt sagen bei einem Erotik Klassiker wie Lost in You, ist nichts weltbewegendes zum Thema geworden, dennoch werden hier sensible Themen wie der Tod und sich daran die Schuld geben, so ergreifend beschrieben das man nur mit der Person mitfühlen kann.
Ich konnte mich gut mit Jesse und Ava in verschiedenen Situationen vergleichen und auch wenn man sonst alleine ist, war ich es in den Lesestunden nicht im geringsten.
Verdient - 6 von 5 Sternen :'D

Die Geschichte um Ava und Jesse findet ihr Ende ...

Von: Panda0712 Datum: 29.07.2015

https://www.facebook.com/pandasbuecherblog?fref=ts

Herzlichen Dank an den Random House Verlag, der mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat!

Das Cover:

Mir gefällt dieses Cover – ebenso wie das der beiden Vorgänger – wieder sehr gut. Es strahlt etwas sehr Sinnliches und Betörendes aus und passt somit perfekt in das Genre „Erotik“.

Der Schreibstil:

Wieder sehr flüssig und angenehm zu lesen, lediglich an manchen Stellen etwas stockender. Die Autorin versteht es, den Leser an die Geschichte zu fesseln.

Meine Meinung:

Dieser Band schließt nahtlos an den Vorgänger an, der Einstieg ist mir wieder sehr leicht gefallen. Lost in you – Gefährliches Bekenntnis ist für mich der spannendste und interessanteste Band der Reihe. Die bedingungslose Liebe zwischen Ava und Jesse hat ihren Höhepunkt erreicht, doch schwebt diese aufgrund Jesses dunklem Geheimnis in Gefahr. Doch auch Ava ringt mit einer schwierigen Entscheidung, die ihr eigenes Leben und die Beziehung zu Jesse von Grund auf verändern wird. Eifersucht und Intrigen spielen hierbei eine entscheidende Rolle, die besonders Ava an ihre Grenzen bringt.
Jesse ist nach wie vor der neurotische Kontrollfreak, der Ava am liebsten an sich ketten möchte und in gewisser Weise gelingt ihm dies auch. Christian Grey kann einpacken, im Vergleich zu Jesse ist dieser noch harmlos. Leider ging mir Jesses Verhalten dieses Mal sehr an die Substanz. Ich weiß nicht genau, woran es lag, allerdings sind mir einige Kleinigkeiten im dritten Band besonders aufgefallen. Zum einen bin ich gefühlte 1000 Mal immer wieder über die Stellen „Hüte deine Zunge!“ und „Wortwahl, Ava!“ gestolpert, was mich auf Dauer ziemlich genervt hat. Besonders da Jesse selbst nicht auf eine angemessene Wortwahl achtet, dies aber von Ava erwartet, was ich ziemlich unlogisch fand. Auch verbietet er ihr immer wieder den Mund und bevormundet sie, wie ein kleines Kind, was für mich persönlich ein absolutes No Go ist. Es ist ja schön und gut, dass sie sein Ein und Alles ist und sie gerne in Sicherheit wissen möchte, allerdings übertreibt er über alle Maßen damit. Ein weiterer Punkt, der mich persönlich gestört hat, war, dass es für jede erdenkliche Situation eine Art von „Fick“ gab. „Vergeltungsfick“, „Erinnerungsfick“, „Versöhnungsfick“, „Besinnungsfick“, etc., was auf Dauer einfach nur noch ermüdend für mich war. Anfangs war Ava eine selbstbewusste junge Frau, die sich auch mal gegen Jesses Kontrollzwang gewehrt hat, mittlerweile ist dies aber leider Geschichte. Zwar sträubt sie sich ab und zu gegen Jesses Manipulationsversuche und gibt ihm Kontra, lässt sich dann jedoch schnell wieder von ihm einlullen und gehorcht ihm, wie ein gut erzogenes Weibchen, das nicht selbst entscheiden kann. Dennoch hatte die Geschichte einige spannende Kapitel aufzuweisen, die mich positiv überrascht haben. Der Schluss war mir etwas zu „perfekt“, zu „glatt“, er hatte keine Ecken und Kanten und glich eher dem Happy End eines Märchens.

Fazit:

Ein durchaus spannender Abschluss der Reihe, der jedoch einige Schwächen aufweist. Nichtsdestotrotz empfehle ich diese Bücher gerne jedem weiter, dem dieses Genre zusagt.

Ich vergebe 3 Pandapfoten!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin