VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Lucy & Gabriel Fair Game
Roman

Fair-Game-Serie (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-19587-8

Erschienen: 10.07.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Gabriel sitzt den Sommer über bei seiner verkorksten Familie fest und langweilt sich zu Tode. Er sucht nach einem Abenteuer und wird im gut aussehenden Mädchen von nebenan fündig. Sofort üben die beiden eine unwiderstehliche Anziehungskraft aufeinander aus. Bald verbringen sie jede Minute zusammen. Doch Lucy ist nicht, wofür Gabriel sie hält ...

ÜBERSICHT ZU MONICA MURPHY

Fowler Sisters (Sisters in Love)

Together Forever

Fair-Game-Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Monica Murphy (Autorin)

Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.

Aus dem Amerikanischen von Nicole Hölsken
Originaltitel: IN THE DARK
Originalverlag: Bantam

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-19587-8

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 10.07.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Die erste große Liebe..

Von: Pia F. Datum: 26.09.2017

book-nerd1310.blogspot.de/

Cover:
passend zum ersten Band, leidenschaftlich


Schreibstil:
wechselnde Ich-Perspektive von Gabe und Lucy, erotisch, romantisch, dramatisch



Meine Meinung


Danke an den Heyne Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar.


Lucy und Gabe lernen sich im Sommerurlaub kennen. Ihre Häuser liegen direkt nebeneinandander und doch trennen sie Welten. Lucy ist die Tochter einer alleinerziehenden Südamerikanerin und passt den Sommer über auf der Haus der Arbeitgeber ihrer Mutter auf und Gabe ist der Sohn reicher Eltern der den Sommer über Urlaub in deren Sommerhaus macht. Er beobachtet Lucy tagtäglich beim Schwimmen im Pool neben an und verfällt ihr mit Haut und Haaren. Auch Lucy weiß, dass Gabe da ist und sie beobachtet, zeigt ihm aber erst einmal die kalte Schulter. Sie zieht eine Show für ihn ab um ihn heiß zu machen und liebt seine Blicke. Als sie nach mehreren Tagen miteinander ins Gespräch kommen traut sie sich nicht Gabe die Wahrheit zu sagen und lügt wegen ihrer Familie und ihrem Aufenthalt in dem Haus. Sie haben eine Sommeraffäre und Lucy freundet sich auch mit Gabe's Schwester an.

Nachdem der Sommer vorrüber ist, geht jeder wieder seiner Wege, allerdings bleibt das Herz beim jeweils anderen. Lucy geht wieder zur Uni und auch Gabes Semester startet. Als sie sich dann in der selben Uni, im selben Seminar wieder finden trauen sie ihren Augen kaum. Gabe möchte da weiter machen wo sie nach dem Sommer aufhörten, doch Lucy kann mit ihrem schlechten Gewissen und ihren Lügen kaum ihr schlechtes Gewissen verbergen. Sie klärt Gabe auf und es kommt zum Bruch. Doch wahre Liebe übersteht auch solche Schwierigkeiten... oder?


Fazit:
Nicht ganz so gut wie Teil eins, aber immer noch vier Sterne wert.

Lucy und Gabriel wollen nur einen kleinen Sommerflirt erleben, aber reicht Ihnen das?

Von: Sarahs kleine Bücherwelt Datum: 19.08.2017

sarahskleinebuecherwelt.blogspot.de/

Lucy und Gabriel könnten unterschiedlicher nicht sein. Er, der Sohn aus einer reichen Familie, der niemals wirklich um etwas kämpfen musste und Sie, eine Tochter einer alleinerziehenden Mutter, die mit 16 schwanger und sitzen gelassen wurde. Lucy ist es also gewohnt hart zu arbeiten, um sich das College und eine Zukunft zu finanzieren. Als Sie dann durch ihre Mutter einen Ferienjob als Housesitterin bekommt kann sie endlich mal Ferien machen, denn das Haus liegt unmittelbar in der Nähe vom Meer und sie hat es für sich ganz allein.

Bis sie ihre Nachbarn bemerkt. Gabriel, seine Schwester und seine Eltern machen in Santa Barbara Urlaub und bewohnen das Nachbarhaus von Lucy. Schnell merkt sie das Gabriel sie immer wieder beobachtet und sie fängt an eine kleine Show für ihn abzuziehen. Obwohl sie mit ihrem Körper überhaupt nicht zufrieden ist, geht sie täglich im Bikini schwimmen und genießt die Blicke von Gabriel.

Irgendwann fast Gabriel Mut und spricht Lucy an und promt schläft er bei ihrem ersten Kuss auch noch ein :-D 
 
Die Luft zwischen Lucy und Gabriel knistert gewaltig und die Anziehung zwischen den beiden ist mit jedem Satz spürbar. Allerdings ist es ja nur ein kleiner Sommerflirt, bis Lucy wieder nach Hause fährt und richtig arbeiten muss um an das College zu gehen. Also ist es ja auch nicht schlimm, dass Gabriel denkt sie sei die Tochter eines reichen Daddy´s der sie im Sommer im Stich gelassen hat, oder? Das alles aufzuklären wäre doch unnötig, denn nach diesem Sommer sieht sie ihn eh nie wieder, oder?
 
Als sie jedoch auf ihr neues College geht und sie plötzlich in einer Vorlesung Gabriel entdeckt, ändert sich alles… Sie haben sich gegenseitig sehr vermisst, aber sie sind zu unterschiedlich und Lucy kann ihm doch nicht sagen, dass sie nicht reich ist, oder?
 
Ich habe dieses Buch vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt bekommen und bin sehr froh darüber, also Vielen Dank! Ich hatte allerdings übersehen, dass es bereits der zweite Teil einer Reihe ist, bei der ich den ersten Teil gar nicht kenne. Zum Glück war dies nicht so schlimm, denn im ersten Teil geht es einfach um einen Freund von Gabriel J
 
Direkt am Anfang des Buches merkt man ziemlich schnell ein erotisches prickeln zwischen Lucy und Gabe und man genießt wirklich ihre Kennenlern-Phase bzw. dass nachher sich voneinander fernhalten, was so rein gar nicht funktioniert. Sie ziehen sich einfach an und können nicht ohne einander. Als die zwei sich dann am College treffen ist das Chaos für Lucy perfekt.
 
Man kann dieses Buch wirklich genießen und fiebert mit den beiden mit, ob sie es am Ende wirklich schaffen zusammen zu sein?! Es ist so schwierig für Lucy und Gabriel´s Familie ist mit Sicherheit dagegen. Ganz zu schweigen von Lucy´s Mutter, für die alle Männer eine Ausgeburt der Hölle sind :-D
 
Ich fand das Buch wirklich toll geschrieben, allerdings kam mir das Ende dann noch etwas plötzlich und zu kurz. Vorher wurde zwar nichts in die Länge gezogen, aber man hatte nicht das Gefühl, das etwas fehlt. Nur das Ende kam auf einmal, dann kam zwar noch ein kleiner Epilog, aber dann war es vorbei…. das fand ich eigentlich Schade, aber das Buch würde ich trotzdem immer wieder lesen.
 
Ich kann dieses Buch wirklich allen empfehlen, die gerne eine schöne Liebesgeschichte mit sehr prickelnden Momenten lesen ;-)

 
Aufgrund des kurzen Endes ist mein Fazit: 4 von 5 möglichen Sternen

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin