Lügenmeer

Roman

eBook epub
3,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 4,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eine traumatische Nacht. Trügerische Erinnerungen. Und eine verstörende Wahrheit …

Früher waren sie das Traumpaar der Jugend-Clique: der beliebte Magnus und die schillernd-faszinierende Milla. Und Svenja, die beste Freundin von beiden, als dritte im Bunde. Bis Milla bei einer nächtlichen Party im Freizeitbad auf mysteriöse Weise ums Leben kommt. Magnus gilt schnell als der Schuldige, wird ohne handfeste Beweise aus seiner norddeutschen Heimatstadt vertrieben. Neunzehn Jahre später kehrt er als erfolgreicher Anwalt zurück, um endlich die Wahrheit herauszufinden. Svenja fiebert dem Wiedersehen entgegen und hat gleichzeitig Angst: Was hat Magnus vor? Wird er die alten, kaum verheilten Wunden wieder aufreißen? Und wie soll sie ihm erklären, dass sein schlimmster Kontrahent von damals ihr Ehemann geworden ist? Schritt für Schritt entlarvt Magnus das Gespinst von Lügen, das über der Todesnacht liegt. Und löst damit, ohne es zu ahnen, eine neue Katastrophe aus ...

»Spannend bis zur letzten Seite.«

Westdeutsche Allgemeine Zeitung (14. März 2019)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-22997-9
Erschienen am  01. Februar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Hinter verschlossenen Türen

Von: Miss Norge

03.03.2019

✿ Meine Meinung ✿ Wow, das war mal wieder ein toller Psychothriller von Susanne Kliem, den ich an einem Tag "durchgesuchtet" habe. Ich konnte das Buch kaum zur Seite legen, bis ich endlich die Gewissheit hatte, was damals vor etwa 20 Jahren geschehen ist. Das Ende hat mir beim Lesen förmlich die Luft genommen, da es an Spannung und Dramatik kaum zu überbieten ist. Man weiß zwar wie es enden wird, doch bis zum Schluß blieb für mich offen, wer denn nun schuldig und wer unschuldig ist. Durch die abwechselnde Erzählweise aus Sicht von den drei Hauptpersonen, die direkt am Geschehen beteiligt waren, treibt der Plot sich bis zum Finale ins Unermessliche. Achtung, das Atmen bitte nicht vergessen. Die Geschichte nimmt den Leser mit ins Damals und verbindet sich perfekt und logisch mit dem Geschehen im Heute. Durch diese verschiedenen Perspektiven kann man erahnen, wie sich die Mitglieder der damaligen Clique im Laufe der 19 Jahre verändert haben, doch das dunkle Geheimnis tragen alle immer noch im Herzen und so langsam kommt immer mehr ans Tageslicht was damals im Schwimmbad geschehen ist. Den Handlungsort, das heutige heruntergekommen und verlassene Schwimmbad, hat mir gefallen. Die Atmosphäre ist gut eingefangen worden, gruselig und unheimlich. Was der Autorin auch sehr gut gelungen ist, ist die Tatsache, das sich von einer Sekunde auf die andere eine bestimmte Person in meinen Augen im Verhalten sehr verändert hat. Nur einige kurze Anspielungen und Aussagen reichten aus, um den Menschen in den Mittelpunkt zu rücken. Der Schreibstil ist schnörkellos und recht schnell zu lesen. ✿ Fazit ✿ Ein Psychothriller, der zwischen den Zeilen Ängste schürt und mich wunderbar unterhalten hat.

Lesen Sie weiter

dramatisch, tragisch und spannend

Von: ManuLeli aus Österreich

10.02.2019

Ich durfte dieses Buch über eine Leserunde lesen und wurde nicht enttäuscht, denn ich kannte die Autorin bis jetzt leider noch gar nicht, bin aber nun davon überzeugt, dass ich mir auch andere Bücher von ihr holen werde. Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen, denn er ist flott, leicht, verständlich und fließend zu lesen, aber auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Der Spannungsbogen ist vom Anfang bis Ende sehr gut aufgebaut, es kommt zu keinen langatmigen oder zähen Lesestellen. Es wird in zwei Zeitepochen erzählt, und zwar 2018 und 1998 (da waren die Protagonisten noch Jugendliche) und die Perspektiven wechseln sich zwischen Svenja, Magnus, Annik, aber auch von Milla ab. Der Perspektivenwechsel behindert aber den Lesefluss in keiner Weise, sondern man behält die Handlungen im Überblick. Die Protagonisten sind sympathische Charaktere mit Stärken und Schwächen, aber auch gibt es "nervige" Charaktere, die einen mit ihrer Art und Weise auf die Nerven gehen, jedoch zum Inhalt einfach dazugehören. Zu den Hauptprotagonisten gehören Svenja, Magnus, Annik, Milla, aber auch Enno, Björn und weiter Nebencharaktere wie Svenjas Vater kommen nicht zu kurz. Magnus kehrt nach 20 Jahren zurück in seine Heimat und er wird nicht von allen Willkommen geheißen, denn die meisten sind nach wie vor der Meinung, dass er die Schuld an Milla`s Tod trägt. Die ehemalige Clique von Svenja, Magnus, Milla, Enno, Björn und Annik ist seit dem Vorfall von damals zerbrochen. Wer trägt aber wirklich die Schuld an Milla`s Tod oder war es doch nur ein Unfall? Die Handlungen der Geschichte beinhalten Geheimnisse, Lügen, Freundschaft, Liebe, Aufmerksamkeit bekommen, aber auch hilfsbereit, Neuanfänge, Trost und sich eine eigene Welt vorstellen. Die Handlungen sind jedoch teils sehr realistisch aber auch dramatisch und tragisch. Das Ende hat mich überrascht und ich war auch etwas sprachlos und schockiert, denn damit hätte ich niemals gerechnet. Das Setting wurde mir als Leserin auch sehr detailliert rüber gebracht und somit konnte ich mir alles bildlich vorstellen. Das Cover und der Titel passen perfekt zum Inhalt des Buches und gefällt mir sehr gut. Mein Fazit: Ein sehr dramatisches, tragisches, spannendes Buch, mit Charakteren, die mir sehr realistisch rübergekommen sind. Ein toller Spannungsaufbau und tollen Themen. Die Themen und Idee wurden meiner Meinung sehr gut umgesetzt und ich kann dieses Buch absolut empfehlen. Von mir gibt es 5 Sterne.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Susanne Kliem wurde am Niederrhein geboren und lebt heute mit ihrer Familie in Berlin. Sie ist gelernte Buchhändlerin und arbeitete u.a. als Pressereferentin beim Fernsehen sowie für das größte deutsche Theaterfestival »Theater der Welt«. Seit 2009 schreibt sie Krimis, für die sie bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurde. Zuletzt erschienen ihre hoch gelobten Spannungsromane "Trügerische Nähe" (2015), "Das Scherbenhaus" (2017) und "Lügenmeer" (2019).

Zur AUTORENSEITE

Events

26. Sep. 2019

Susanne Kliem und Tatjana Kruse Killing You Softly – Die Leseshow

20:00 Uhr | Stadtallendorf | Lesungen
Susanne Kliem
Lügenmeer

24. Okt. 2019

Susanne Kliem liest in Senftenberg

19:00 Uhr | Senftenberg | Lesungen
Susanne Kliem
Lügenmeer

25. Okt. 2019

Susanne Kliem liest in Großräschen

19:00 Uhr | Großräschen | Lesungen
Susanne Kliem
Lügenmeer

07. Nov. 2019

Susanne Kliem und Tatjana Kruse Killing You Softly – Die Leseshow

19:30 Uhr | Itzehoe | Lesungen
Susanne Kliem
Lügenmeer

10. Nov. 2019

Krefelder Krimitage: Susanne Kliem liest

17:00 Uhr | Krefeld | Lesungen
Susanne Kliem
Lügenmeer

12. Nov. 2019

Susanne Kliem beim 10. Krimimarathon Berlin-Brandenburg

19:00 Uhr | Berlin | Lesungen
Susanne Kliem
Lügenmeer

Pressestimmen

»In meisterlich verzinkter Dramaturgie taucht Kliem den Leser in das titelgebende Meer aus Schuld, Lügen und dunklen Geheimnissen, das die Fassaden der scheinbar wohlgeordneten kleinstädtischen Bürgerlichkeit umspült.«

Berliner Zeitung (18. März 2019)

»Die Geschichten von Susanne Kliem gehen immer ganz harmlos los, bevor sich so allmählich bis unaufhaltsam ein Drama entfaltet. Es gibt Geheimnisse und Lebenslügen, die Kliem mit psychologischer Finesse einkreist.«

emotion (08. April 2019)

»›Lügenmeer‹ zeigt nicht nur einfach eine spannende Geschichte, sondern Susanne Kliem zeichnet die Personen so liebevoll und realistisch. Die Entdeckung des Frühjahrs!«

rbb »zibb« (28. Mai 2019)

Weitere E-Books der Autorin