VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Luna und der Katzenbär lüften ein Geheimnis

Die Katzenbär-Reihe (5)

Mit Illustrationen von Joëlle Tourlonias

Ab 5 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-21787-7

NEU
Erschienen: 23.10.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Auch im Dunkeln findet ein Katzenbär immer einen Lichtschalter!

"Tuut, tuut" tönt es laut durch den Garten! Vor Schreck macht Karlo einen Riesensatz direkt auf Lunas Schulter. Auch Luna ist das Ganze nicht geheuer, denn das seltsame Geräusch, das wie ein alter Zug klingt, kommt eindeutig aus dem Schuppen und der sah immer schon mehr wie ein Hexen- als ein Gartenhaus aus! Als es auch noch anfängt zu Donnern, obwohl die Sonne scheint und keine Wolke am Himmel ist, sind Luna und Karlo sich einig: Im Schuppen haust ein Geist! Sie müssen all ihren Mut und die Taschenlampe zusammen nehmen, um der Sache auf den Grund zu gehen.

DIE BÜCHER DES AUTORS

Die Katzenbär-Reihe

Die Katzenbär-Reihe: Die Hörbücher

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Udo Weigelt (Autor)

Udo Weigelt,1960 in Hamburg geboren, studierte Germanistik und Geschichte in Kiel und Hamburg. Seit 1998 sind bei unterschiedlichen Verlagen rund 50 Kinderbücher von ihm erschienen, die teilweise in 15 Sprachen übersetzt sind. Seit 2015 ist er verantwortlicher Autor der Nivea-Kampagne Märchen für Beiersdorf. Udo Weigelt lebt als freier Autor am Bodensee.


Joëlle Tourlonias (Illustratorin)

Joëlle Tourlonias, geboren 1985 in Hanau, hat Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Illustration und Malerei an der Bauhaus Universität Weimar studiert. 2009 machte sie sich selbstständig und zeichnet, malt, lebt und liebt momentan in Düsseldorf. Seit 2015 illustriert sie die Kampagne Nivea Märchen der Firma Beiersdorf.

Mit Illustrationen von Joëlle Tourlonias

eBook (epub)
Mit fbg. Illustrationen

ISBN: 978-3-641-21787-7

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj

NEU
Erschienen: 23.10.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Einfach fantastisch!

Von: danielamariaursula Datum: 30.10.2017

https://buchverzueckt.blogspot.de/

Luna wacht morgens als ganz früh auf und geht in die Küche, alle anderen schlafen noch, sogar ihr Katzenbär Karlo. Umso glücklicher ist sie, als ihre Eltern aufwachen und sie zur Bäckerei schicken, um Brötchen zu kaufen. Dummerweise führt der Weg zur Bäckerei an einem alten dunklen Haus vorbei, das ein bißchen verfallen und gruselig aussieht. Da es ihr unheimlich ist, rennt sie immer schnell vorbei. Nach dem Frühstück will Karlo dann endlich spielen, aber erst müssen sie Maunzi von einem hohen Baum retten, von dem sie sich nicht mehr heruntertraut und dann ganz merkwürdigen Geräuschen nachgehen, die aus dem Gartenschuppen zu kommen scheinen. Wie soll denn eine ganze Straßenbahn in diesen Schuppen passen? Luna holt schnell ihre Taschenlampe und dann nehmen sie und Karlo all ihren Mut zusammen um nachzuschauen, was sich da wohl im windschiefen Schuppen verbirgt. Die Enthüllung dieses Geheimnisses führt sie gleich wieder zu dem nächsten und Luna und Karlo erleben gemeinsam einen sehr aufregenden und anstrengenden Tag. Wie schön ist es da doch, sich abends im Bett aneinander zu kuscheln und über alles zu reden!
Dies ist bereits der 5. Band der erfolgreichen Reihe, die wir bisher erst als Hörbuch von Band 3 und 4 kannten. Da meine beiden Töchter die Geschichten so süß fanden wollten sie sie nun auch mal lesen. Ich dachte es wäre ein Bilderbuch, aber es ist eigentlich eher ein sehr schönes farbig und großflächig illustriertes Buch in recht großer Fibelschrift und daher schon sehr gut für Leseanfänger geeignet, ab der zweiten Klasse, oder aber zum Vorlesen.
Da Luna ja ein Kindergartenkind ist, könnte man annehmen, es wäre wirklich nur ein Vorlesebuch, aber meine Töchter sind immerhin 8 und 10 und haben sich bei der Ankunft direkt begeistert darauf gestürzt und sich darum gestritten, wer es zuerst lesen darf. Das Thema die Freude am Gruseln, wenn man weiß, daß man erschreckt wird, fanden sie zu Halloween richtig passend und kamen dazu richtig ins Schwärmen.
Ganz toll fand ich wie Luna ganz mutig an dem unheimlichen Haus vorbei rannte. Damit konnte ich mich total gut identifizieren! Als Kind mußte ich auch immer wieder an einem alten Haus aus dunklem Vulkangestein vorbei. Ich war überzeugt, daß darin eine Hexe leben müsse und wechselte sogar die Straßenseite bevor ich daran vorbei lief. Es zeigt mir aber auch, daß sich der Autor Udo Weigelt noch richtig gut in die Gedanken- und Gefühlswelt von kleinen Kindern hereinversetzen kann. Seine Geschichten sind sehr fantasievoll und ein wenig märchenhaft und entsprechen einfach der kindlichen Vorstellungswelt, denn immerhin ist Karlo ja eigentlich Lunas Kuscheltier, mit dem sie all die Abenteuer z.T. nur in der Phantasie erlebt. Auch die Geschichten die Karlos Luna ins Ohr flüstert sind eine Mischung aus Phantasie und naja, seiner Realität.
Die Illustrationen von Joelle Tourlonias sind nicht nur wieder hinreißend und süß, sie passen auch ausgesprochen gut zur Art des Buches. Sehr schön finden wir auch, daß als Luna mit der Taschenlampe ins Dunkle tritt, der Text weiß auf dunklem Grund gedruckt ist, statt umgekehrt wie üblich. Aber die Bilder strahlen so etwas Liebes, Warmes aus, das man beim Betrachten gleich ein gutes Gefühl hat und mit einem Lächeln im Gesicht einschläft.
Man kann die einzelnen Bände völlig unabhängig voneinander lesen und mit jedem der Bände einsteigen (wir kennen die Bände 1 und 2 bis heute nicht), sie bauen nicht zwangsläufig aufeinander auf.
Wunderschön für junge Zuhörerinnen oder Selbstleserinnen, aber auch kleine Jungs können sich sicher in Lunas und Karlos Welt verlieben.

Eine tolle Kinderbuchreihe mit Lerneffekt

Von: Lesefieber-Buchpost Kati Datum: 29.10.2017

www.buchpost.blogspot.de

Die letzten Geschichten von Luna und Katzenbär Karlo haben wir auf CD verfolgt. Dieses mal haben wir aber das Buch gelesen. Die Zeichnungen sind wirklich sehr schön und verbildlichen die Geschichte während des Vorlesens und regen damit zum erzählen an.
In diesem Band geht es um Mut. Luna hat große Angst vor dem Nachbar Haus, es sieht sehr alt und gruselig aus doch sie muss erkennen, das man sich nicht von Äußerlichkeiten täuschen lassen soll. Auch Karlo hat eine tolle Geschichte parat in der er Mutig sein musste. Und dann ist da noch das Geheimnisvolle gruselige Geräusch aus dem Schuppen.
Wie man sieht, gibt es wieder eine Menge zu erleben.

Falls man die Vorgänger nicht gelesen oder gehört hat, ist das nicht weiter schlimm. Jede Geschichte beinhaltet ein anderes Thema und ist in sich geschlossen sodass es nicht schwer fällt den Büchern auch als Quereinsteiger zu folgen. Für ältere Kinder eignet sich die Geschichte auch super zum selber lesen. Die Schrift ist sehr groß und die Seiten sind nicht mit Text vollgestopft, was den Kindern das lesen erleichtert.

Uns hat die Geschichte der beiden wieder sehr gut gefallen. Die Illustrationen sind absolut süß. Was mir besonders gefällt ist, das jede Geschichte eine kleine Lehre für die Kinder bereithält, wirklich eine sehr schöne Kinderbuchreihe.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors