VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mädchen aus Papier

Ab 14 Jahren

Kundenrezensionen (18)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-18796-5

Erschienen: 20.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

“Meine Schwester ist das gestohlene Meisterwerk. Ich bin nur die Fälschung.“

Mari ist drei, als ihre Schwester in einem Kaufhaus spurlos verschwindet. Seit Mari sich erinnern kann, schwebt der Schatten der verlorenen Tochter über der Familie und lässt die Verschwundene beinahe realer scheinen als sie selbst. Als Annika nach zwölf Jahren wie aus dem Nichts wieder auftaucht, sind alle überfordert von diesem Geistermädchen, das verschlossen, unzugänglich und geheimnisvoll ist. Während die Eltern krampfhaft heile Welt spielen, fühlt Mari sich mehr und mehr verdrängt. Bis ihr irgendwann nichts anderes übrig bleibt, als selbst zu verschwinden. Zusammen mit ihren Freunden Clementine und Ole macht sie sich auf einen irrwitzigen Trip nach Italien – um am Ende doch zurückzufinden.

"Ein wundervoller Jugendroman, welcher mit seiner Leichtigkeit und emotionsbeladenen Seite beeindruckt und dem Leser noch lange im Kopf bleiben wird."

imbuecherzelt.wordpress.com (21.03.2017)

Sina Flammang (Autorin)

Sina Flammang, geb. 1986, studierte Literaturwissenschaft sowie Drehbuch und Creative Writing, u.a. bei Doris Dörrie, an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Bereits während des Studiums entwickelte sie Drehbücher und schrieb Kurzgeschichten. 2011 erhielt sie den Förderpreis Junge Ulmer Kunst in der Sparte Literatur und war 2014 mit „Mädchen aus Papier“ für den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg nominiert. 2016 gewann sie mit der Mystery-Serie "Halbstark" den Förderpreis zur Weiterentwicklung der "Initiative Fernsehen aus Thüringen". Sina Flammang lebt und arbeitet in München als Autorin.

"Ein wundervoller Jugendroman, welcher mit seiner Leichtigkeit und emotionsbeladenen Seite beeindruckt und dem Leser noch lange im Kopf bleiben wird."

imbuecherzelt.wordpress.com (21.03.2017)

»„Mädchen aus Papier“ ist ein gelungenes, emotionales Buch, das sehr komplex die Gefühle seiner Charaktere aufarbeitet«

miss-page-turner.blogspot.de (05.04.2017)

»Ein ganz wunderbares Buch über die Emotionen hinterbliebener Geschwister«

franzyliestundlebt.blogspot.de (09.04.2017)

»Atmosphärisch, betäubend und schonungslos echt zeigt die Autorin eine aktuelle Thematik auf.«

buechersindfreunde.blogspot.de (16.04.2017)

»Spannung, Drama und Charaktertiefe gemischt mit einer Portion Liebe-eiskalt definieren dieses Jugendbuch.«

scarletredreading.wordpress.com (06.05.2017)

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-18796-5

€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 20.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

ameliesbookworld

Von: Amelie Datum: 18.05.2017

harrypotterandbooklover.blogspot.com

Inhalt:
In dem Buch geht es um Mari und ihre Schwester Annika. Annika ist vor zwölf Jahren verschwunden und taucht dann plötzlich wieder auf. Mari kommt damit nicht wirklich klar und nach ihr kümmern sich die Eltern zu sehr um Annika. Deshalb möchte sie abhauen. Einfach weg von dem momentanen Leben. Deshalb macht sie eine Reise mit ihren Freunden auf die Reise nach Italien.

Meine Meinung:
Ich fand, dass es sich richtig gut angehöhrt hat und die Idee dahinter fand ich auch richtiggenial, bis ich dann angefangen habe zu lesen. Der Schreibstil war nicht so mein Problem, doch die Story konnte mich einfach nicht packen. Ich find es auch komisch, dass sie einfach abhaut. Ich persönlich hätte es besser gefunden, wenn die Autorin über das neue Leben der Familie geschrieben hätte.

Fazit:
Es hat sich sehr spannend angehöhrt, die Umsetzung war aber nicht ganz so gut. Ders Schreibstil war dafür aber flüssig. Ich habe dem Buch zum Schluss 3,5 von 5 Sternen gegeben.

Rezension zu "Mädchen aus Papier"

Von: celinesweltderbuecher Datum: 13.03.2017

instagram.com/celinesweltderbuecher

Titel: Mädchen aus Papier
Autorin: Sina Flammang
Genre: Jugendbuch
Verlag: cbt
Format: eBook, Hardcover
Seiten: 352
Preis: eBook: 13,99€, Buch: 16,99€
ISBN: 9783641187965

Über die Autorin:
Sina Flammang, geb. 1986, studierte Literaturwissenschaft sowie Drehbuch und Creative Writing, u.a. bei Doris Dörrie, an der Hochschule für Fernsehen und Film in München. Bereits während des Studiums entwickelte sie Drehbücher und schrieb Kurzgeschichten. 2011 erhielt sie den Förderpreis Junge Ulmer Kunst in der Sparte Literatur und war 2014 mit „Mädchen aus Papier“ für den Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Oldenburg nominiert. 2016 gewann sie mit der Mystery-Serie "Halbstark" den Förderpreis zur Weiterentwicklung der "Initiative Fernsehen aus Thüringen". Sina Flammang lebt und arbeitet in München als Autorin.

Inhalt:
Mari ist drei, als ihre Schwester in einem Kaufhaus spurlos verschwindet. Seit Mari sich erinnern kann, schwebt der Schatten der verlorenen Tochter über der Familie und lässt die Verschwundene beinahe realer scheinen als sie selbst. Als Annika nach zwölf Jahren wie aus dem Nichts wieder auftaucht, sind alle überfordert von diesem Geistermädchen, das verschlossen, unzugänglich und geheimnisvoll ist. Während die Eltern krampfhaft heile Welt spielen, fühlt Mari sich mehr und mehr verdrängt. Bis ihr irgendwann nichts anderes übrig bleibt, als selbst zu verschwinden. Zusammen mit ihren Freunden Clementine und Ole macht sie sich auf einen irrwitzigen Trip nach Italien – um am Ende doch zurückzufinden.

Meinung:
An dieser Stelle erstmal vielen Dank an den cbt Verlag für das tolle Rezensionsexemplar.
Das Buch war eigentlich ganz schön. Die Story hat mir gut gefallen, jedoch hat mir irgendwie das "gewisse Extra" gefehlt. Trotzdem fand ich das Thema sehr gut und so ein Buch habe ich auch noch nie gelesen. Annika und Mari mochte ich eigentlich ganz gerne. Auch das Nebenthema, Magersucht, fand ich gut in der Story. Es ist ein Buch, welches ernste Themen aufgreift. Auch der Schreibstil hat mir gut gefallen! Er war sehr angenehm. Das Buch las sich flüssig.
Insgesamt ist es ein gutes Buch, welchem ich ⭐️⭐️⭐️⭐️/⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ gebe.

Voransicht