VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Männergrillschule

Kundenrezensionen (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20636-9

Erschienen: 06.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Ein Mann, ein Grill

Hier grillt Mann in geselliger Runde: Mit einfach-raffinierten Rezepten und alltäglichen Zutaten wird ohne Schnickschnack, aber dafür mit besten Zutaten und Kochwissen gegrillt. Die Anleitungen sind kurz und prägnant, die Tricks wirklich hilfreich, die Rezepte für Puristen oder Grillhedonisten – weg mit der Bohrmaschine, her mit der Grillgabel!

Thomas Krause (Autor)

Thomas Krause, geboren 1969 in Hamburg, ist gelernter Koch. Verschiedene Stationen – von der Vorstandsküche der Deutschen Shell AG über ein französisches Sterne-Restaurant bis zu Kochaufträgen in Italien und Südafrika – führten ihn 1995 schließlich zur Selbstständigkeit. 2003 eröffnete er eine der ersten professionellen Kochschulen und war Vorreiter in diesem Segment. TV-Beiträge, Expertenbeiträge in Zeitschriften und Zeitungen, Messeauftritte und Rezeptentwicklung gehören zu den weiteren Angeboten des Unternehmers. Mittlerweile ist Thomas Krause Inhaber des größten privat geführten Kochschulnetzwerks (viermal in Hamburg, in Hannover, Bremen, Berlin, Stuttgart, Köln und in Düsseldorf) und Initiator der „Männerkochschule“.

eBook (epub)
ca. 60 Farbfotos und ca. 60 farbige Abbildungen

ISBN: 978-3-641-20636-9

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Südwest

Erschienen: 06.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Männergrillschule

Von: Not from bad parents Datum: 30.05.2017

https://notfrombadparents.wordpress.com

Kreative Neuinterpretationen von Grillklassikern könnt ihr in der Männergrillschule von Thomas Krause finden. Neben dem Rezeptteil schickt euch Krause tatsächlich vorab kurz in die Schule: Welcher Grill passt zu Euch? Welches Zubehör wird benötigt? Was bedeuten die einzelnen Garmethoden und wann nutzt man welche? Alle diese Fragen klärt Krause sehr anschaulich.

Krause hat seine Grillschule klassisch aufgebaut:

Einleitung: Was ein Mann braucht
Alles Kuhl!: Rind & Kalb
Sau, lecker!: Alles vom Schwein
Vogelwild!: Geflügel & Wild
Aufgefischt: Fisch & Meeresfrüchte
Feldjäger: Vegetarisch & Vegan
Auf Zucker: Desserts & Co.
Klein Beigeben: Salate und Beilagen

Im Einleitungsteil befinden sich sehr pfiffige Rezepte für Marinaden, Rubs, Grillbutter und Dips. Die über 80 ansprechenden Rezeptideen werden euch anschließend anhand von kurzen und prägnanten Anleitungen näher gebracht. Die Rezepte sind stets bebildert und übersichtlich gestaltet. Neben den benötigten Zutaten und dem Zubehör, findet ihr auch immer eine Angabe zu der Vorbereitungszeit, der Grillzeit und der Garmethode.

Wir lieben es zu Grillen und haben auch schon einige Erfahrung mir dem Grillen an sich und Kochbüchern, die dieses Thema aufgreifen. Den „Schul“-Teil hätten wir daher nicht unbedingt benötigt, dennoch hat uns das Buch auf Anhieb gefallen. Die rustikale, maskuline Art der Männergrillschule und das matte Papier fand großen Zuspruch bei meinem Mann. Wir haben direkt zwei Rezepte ausprobiert: den Bondage-Lachs und den Römersalat mit Serranoschinken & Pesto. Damit der Römersalat auf dem Grill nicht auseinanderfällt, haben wir allerdings den Strunk beim Grillen drangelassen und erst später entfernt.

Beides war total lecker. Wir sind begeistert und werden noch einige Rezepte aus dem Buch nachgrillen. Die Lakritz-Grillbutter lacht mich übrigens sehr an. Beim nächsten Mal wird auch diese getestet.

Nach der leckeren Premiere erhält die Männergrillschule (insbesondere von meinen Mann)

5 von 5 Sterne

Der Vorliebe fürs Kochen geschuldet

Von: Michael Lehmann-Pape Datum: 02.05.2017

www.rezensions-seite.de

Was vor Kurzem bei Krause als „Männerkochschule“ (in Übrigens auch äußerlich sehr ähnlicher Ausführung und Farbgebung) bereits ganz gut funktioniert hat, enttäuscht auch bei diesem deutlich „artverwandten“ Thema nicht.

Vielleicht könnte man so sagen, die „Männerkochschule“ (mit durchaus „Fleisch“, aber auch manchen Erweiterungen) wird nun konkret mit des „Mannes liebstes Kind“ (nein, nicht mehr das Auto), dem Grill, verbunden.

Nicht nur seit jeher eine unausgesprochene „Männerdomäne“, sondern in den letzten Jahren mit einem wahren „Hype“ versehen, was allein schon die Entstehung von regelrechten „Grilltempeln“ mit großen Verkaufsflächen erklärt.

Da passt es, dass Krause natürlich auch in diesem Werk das ein oder andere Augenzwinkern mitgelesen haben will, gerade wenn er sich leicht martialischer Sprache bedient (allein schon, wenn er die „Waffen“ beschreibt, die „Mann“ für den „Kampf am Feuer des Grills) dringend benötigt).

Nichtsdestotrotz, was den eigentlichen Kern des Kochbuches angeht, bietet Krause durchaus solide und abwechslungsreiche Hinführungen und anregende, weitgehende „kernige“ Gerichte, vom „Beef und Pork“ als Basics bis hin zur vollendeten Maispoularde, von vielerlei Geflügel bis zum Fisch und „Meeresfrüchten“.

Wobei, auch das sei gesagt, auch lange Zeit stiefmütterlich behandelte Themen wie „veganes und vegetarisches Grillen“ finden ebenso ihr eigenes Kapitel im Buch, wie die Beilagen, vor allem Salate. Und da sollte man nicht nur „klein beigeben“, wie Krause titelt.

Deserts auf dem Grill? Geht und geht sogar gut. Indirektes Grillen, die Temperaturkontrolle, Pflicht und Kür beim Grillen, Grundausstattung, von der einfachen Bratwurst über bestens marinierte Rippchen bis zum sensiblen Fisch, leicht zu lesen, bestens zu verstehen und mit Abbildjungen versehen, die umgehend die Finger Richtung Grill zucken lassen, ein weiteres gutes, anregendes GRillb8uch (nicht nur) für Männer.

Verfeinert durch Saucen und Dips, übersichtlich und klar im Rezept (und Konzept).

Ein Grillbuch, das zur alltäglichen Nutzung bestens geeignet ist, mit Zutaten, die ohne Studium der Feinschmeckerläden oder exotischen Anbieter ohne Weiteres zu besorgen sind.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors