Magic Academy - Der letzte Kampf

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Er ist der Schwarze Magier, sie eine Verräterin ...

Ryiahs Welt wurde für immer zerstört an jenem Tag, als König Blayne von Jerar sein wahres Gesicht zeigte. Nun zählt nur noch eines: die Rebellen zu unterstützen, ihre Familie zu schützen und den König zu Fall zu bringen. Selbst wenn das bedeutet, den mächtigsten Magier des Landes zu hintergehen, der geschworen hat, die Krone zu verteidigen und die Rebellen zu zerstören – Prinz Darren, der Bruder des Königs und Ryiahs Mann...

»Der letzte Kampf ist der abschließende Band von Magic Academy und zieht noch einmal alle Register, gerade was Romantik und Drama betrifft.«


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Eva Müller-Hierteis
Originaltitel: The Black Mage 04 - The Last Stand
Originalverlag: Astraea Press, US
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-22574-2
Erschienen am  08. April 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Magic Academy-Reihe

Leserstimmen

Packendes Ende einer tollen Reihe

Von: Lesehexemimi

02.05.2019

Auf den vierten Teil von „Magic Academy“ hatte ich mich schon lange gefreut. Der Cliffhänger am Ende des dritten Bandes war echt fies… Und nun ist es endlich da, das große Finale dieser coolen Reihe. Protagonistin Riyah muss sich entscheiden: Hintergeht sie ihre große Liebe und rettet ihr Königreich, oder geht sie das Risiko ein, Darren für immer zu verlieren? ACHTUNG: Enthält Spoiler!!! Gerade an ihrem großen Tag, dem Tag, an dem sie ihre große Liebe heiratet, erkennt Riyah, was ihr die ganze Zeit verborgen blieb: Blane, der König von Jerar und Bruder von ihrem Ehemann Darren, hat die Angriffe von Caltoth vorgetäuscht, um einen Krieg zwischen Jerar und Caltoth anzuzetteln. Sein Vater war vielleicht skrupellos und brutal, doch Blane war schlimmer. Der ehemalige König von Jerar hatte die Brüder schrecklich gefoltert und damit sein Ziel, die Bindung der zwei bis auf den Tod zu verstärken, erreicht. Er hatte schon alles genau geplant. Darren würde seinen Bruder mit seinem Leben beschützen. Und Blane war zu einem Monster geworden, noch schlimmer, als der Vater. Riyah ist klar, dass sie Beweise braucht, um Darren von der Schuld seines Bruders zu überzeugen. Und so schließt sie sich den Rebellen an… Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist mega berührend. Allerdings ist es auch (wie schon die Teile zuvor) ziemlich brutal. Das Buch ist spannend bis zum Schluss, hat aber ein Happy End. Am Ende musste ich sogar weinen. Vor Rührung, oder weil die Reihe vorbei ist, ich weiß es nicht so genau. Vielleicht auch wegen beidem... Zur ganzen Reihe: Ich finde es echt mega schade, dass „Magic Academy“ nun vorbei ist, denn Riyah ist mir mit jedem Band mehr ans Herz gewachsen, so dass ich inzwischen das Gefühl habe, sie zu kennen. Man konnte in den vier Bänden beobachten, wie Riyah und ihre Mitmenschen sich entwickeln. Sie ist eine so starke und tapfere Protagonistin und sie musste so viel durchmachen, hat mehr als einmal in den Abgrund geschaut. Trotzdem hat sie nie aufgegeben und immer weitergekämpft. Dabei ging es ihr aber nie um sich selbst. Das Worldbuilding ist ebenfalls toll. Die verschiedenen Länder sind sehr gut ausgearbeitet, ich war mir aber nicht so sicher, ob es auf der Erde spielen soll, und wenn ja, wo. Mein Fazit : Die Reihe ist herzerwärmend und ermutigend. Manche der Szenen sind allerdings ganz schön brutal, also nix für also sensible Menschen.

Lesen Sie weiter

Ein unglaublich spektakuläres Ende

Von: Goettlichverlesen

28.04.2019

Inhalt „Ryiahs Welt wurde für immer zerstört an jenem Tag, als König Blayne von Jerar sein wahres Gesicht zeigte. Nun zählt nur noch eines: die Rebellen zu unterstützen, ihre Familie zu schützen und den König zu Fall zu bringen. Selbst wenn das bedeutet, den mächtigsten Magier des Landes zu hintergehen, der geschworen hat, die Krone zu verteidigen und die Rebellen zu zerstören – Prinz Darren, der Bruder des Königs und Ryiahs Mann...“ Meine Meinung Ich habe lange auf den letzten Teil dieser atemberaubenden Reihe gewartet und hatte sehr hohe Erwartungen und Gott sei Dank wurde ich nicht enttäuscht! Der Schreibstil ist nach wie vor schön zu lesen und hat es mir möglich gemacht mich besser in die Charaktere hineinversetzen zu können. Der letzte Teil ist wirklich eine Explosion für mich als Leserin gewesen, da ich die Seiten nur so verschlungen habe. Durch das ganze Buch hinweg zieht sich die Spannung und sogar zum Ende hin wird es alles andere als langweilig. Es geht um Liebe, Verrat, Misstrauen und einen großen Kampf. Die Liebesgeschichte zwischen Ryiah und Darren ist und bleibt das Highlight für mich. Egal, wie sehr sie auch versuchen den anderen loszulassen, wegen diverser Gründe, es funktioniert einfach nicht. Sie versuchen sich etwas vorzumachen und ihre wahren Gefühle zu ignorieren und dennoch gelingt ihnen das nicht. Tief im inneren wissen beide, dass sie sich lieben und dass sie den anderen nicht verletzen, gar umbringen könnten. Der Widerstand ist alles andere als kuschlig warm und Ryiah wird dort nicht wirklich mit offenen Armen empfangen, obwohl sie alles was sie je geliebt hat aufgegeben, fast gestorben wäre und sich trotz jeder Gefahr für diese Seite entschieden hat. Ich finde es einfach nur gemein und undankbar, wie sich diese Leute gegenüber Ryiah verhalten haben. Natürlich haben die anderen auch viel verloren. Doch meiner Meinung nach ist Ryiah diejenige, die das größte Opfer gebracht hat. Nach einigem hin und her, ein paar Lügen, verletzenden Worten und einer großen Schlacht kommt es zum wahren Gefecht. Dem letzten Gefecht. Diese Szene hat mich wirklich sehr berührt und ist mit Abstand meine liebste Szene gewesen. Liebe kennt keine Grenzen und kann anscheinend sogar den Tod überwinden und diese Message finde ich wirklich sehr herzergreifend. Nach dem Kampf kommt es zu mehreren überraschenden Wendungen, die ich mir im Vorhinein nicht mal hätte erdenken können, was ziemlich gut ist, da die Spannung nach dem Gipfel des Kampfes so nicht direkt verloren geht. Fazit Das Buch kriegt definitiv 5 von 5 Sternen und ich bin sehr traurig darüber, dass die Reihe nun zu Ende ist. Aber ich kann es jedem empfehlen, der eine rührende Geschichte zwischen zwei Sturköpfen mitten in einem Netzwerk aus Lügen lesen möchte. Spannung, Liebe und Action sind reichlich vorhanden und nicht nur beim letzten Teil, sondern bei der ganzen Reihe besteht ein Suchtfaktor!!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Rachel E. Carter ist die USA-Today-Bestsellerautorin der Fantasy-Jugendbuchserie Magic Academy über Magie, Machtkämpfe und eine große Liebe. Kaffee zu horten gehört zu ihren Leidenschaften, ebenso wie böse Jungs und Helden vom Typus Mr Darcy.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Ich liebe diese Reihe! Sie war genau das, was ich lange gesucht habe.«

»Einfach ein perfektes Buch. Ich hoffe die Autorin bringt noch weitere solcher Geschichten raus. Für mich ein richtiges Jahres Highlight«

»Auf 560 Seiten bekommt ihr Fantasy, Romantasy, Dramantasy und das großartige Ende der Magic Academy Reihe geboten!«

»Carter beweist ihr Talent durch einen rasanten Schreibstil und vor allem durch Wendungen, die der Geschichte stets eine neue Richtung gegeben haben.«

Weitere E-Books der Autorin