Medici - Die Kunst der Intrige

Historischer Roman. Die Medici-Reihe 2

(2)
eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Morde, Intrigen, Verschwörungen: die Medici und ihr blutiger Weg zur Macht.

Florenz 1469. Die Vorbereitungen für die Heirat zwischen Clarice Orsini und Lorenzo de’ Medici laufen auf Hochtouren. Lorenzos Herz gehört eigentlich Lucrezia Donati. Doch er folgt dem Willen seiner Mutter und heiratet die Tochter einer einflussreichen Familie. Zerrissen zwischen seinem Liebesleben und schwierigen politischen Aufgaben, unterschätzt Lorenzo seine Gegner, die alles daransetzen, ihm die Macht über Florenz zu entreißen. Und so gelingt es Girolamo Riario, dem Neffen von Papst Sixtus IV., eine weitreichende Verschwörung anzustiften. Vor Lorenzos Augen wird sein Bruder Giuliano brutal ermordet. Damit beginnt eine Zeit der Gewalt und der Rache, die noch lange anhalten wird …


Aus dem Italienischen von Christine Heinzius, Ingrid Exo
Originaltitel: I Medici. Un uomo al potere
Originalverlag: Newton & Compton Editori s.r.l.
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-21000-7
Erschienen am  15. Mai 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ganz nett...

Von: EvaMaria

27.08.2017

Das Buch ist der zweite Teil der Medici Reihe und da ich schon den Vorgänger gelesen habe, wollte ich selbstverständlich auch die Fortsetzung lesen. Dieses Buch erzählt uns hauptsächlich die Ereignisse um Lorenzo. Wie schon der Vorgänger ist auch diese Geschichte nichts für leichte Gemüter, denn wer die Medici Familie kennt, weiß, dass nicht ohne Blut und Intrigen geht. Ich empfand die Geschehnisse sehr interessant und ich fand auch die Abschnitte um Lucrezia sehr unterhaltsam. Die einzige Sache, die vielleicht zu bemängeln ist, ist, dass es speziell geschrieben wurde und zwar hat jedes Kapitel einen Monat und Jahreszahl als Bezeichnung, was okay wäre, allerdings hatte ich so das Gefühl, dass mir viele Dinge entgehen. So hatte der Autor ja nicht direkt die Möglichkeit auf die ganzen Zusammenhänge der Medicis einzugehen. Irgendwie fand ich das Schade. Der Schreibstil hat mir allerdings gut gefallen. Ich fand die Ereignisse gut beschrieben und ich hatte bis auf das kleine Manko, kein Problem in die Handlung zu finden. Außerdem empfand ich Lorenzos Leben sehr gut recherchiert, denn es wirkte alles sehr real. Die Beschreibung vor Lorenzo hat mir gut gefallen. Ich empfand ihn jetzt nicht als sympathisch, aber ich konnte ihn mir gut vorstellen. Er wirkte zudem sehr glaubwürdig. Das Cover gefällt mir gut. Es passt wunderbar zu den anderen Teilen der Reihe. Fazit: 4 von 5 Sterne. Kann ich gut weiterempfehlen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Matteo Strukul wurde 1973 in Padua geboren. Er hat Jura studiert und in Europäischem Recht promoviert. Er gehört zu den neuen Stimmen der italienischen Literatur und hat sich bisher vor allem als Autor von Thrillern einen Namen gemacht, die für die wichtigen italienischen Literaturpreise nominiert wurden. Strukul lebt mit seiner Frau Silvia abwechselnd in Padua, Berlin und Transsilvanien.

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books des Autors