VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln

Mein Date mit den Sternen (Serie) (1)

Ab 12 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 6,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-21614-6

Erschienen:  19.03.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Verliebt in den besten Freund und verfolgt von bedrohlichen Männern in Schwarz ...

Die beiden Außenseiter Joss und Maks haben einen Pakt geschlossen: Sie verbringen jede Mittagspause miteinander und halten sich gegenseitig die fiesen Jungs vom Leib. Bisher hat das auch wunderbar funktioniert. Doch eines Tages gehen plötzlich merkwürdige Veränderungen mit Maks vor sich und Joss sieht ihn mit ganz neuen Augen. Als sie auf einer Schulfahrt nach London mitten in der Nacht auf ein mysteriöses Mädchen treffen, werden zwei Dinge sternenklar: Joss wird um ihre Freundschaft mit Maks kämpfen müssen. Und nicht zuletzt haben die Drei einen wichtigen kosmischen Auftrag, der mächtige Gegner auf ihre Spur lockt …

»Spannend und süß!«

Straubinger Tagblatt (30.03.2018)

DIE BÜCHER DER AUTORIN IM ÜBERBLICK

Die Diamantenkrieger-Saga (Serie)

Mein Date mit den Sternen (Serie)

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Bettina Belitz (Autorin)

Bettina Belitz wurde 1973 an einem sonnigen Spätsommertag in Heidelberg geboren. Schon als Kind fing sie damit an, eigene Geschichten zu schreiben. Nach ihrem Studium arbeitete Bettina Belitz zunächst als freie Journalistin und Texterin. Heute lebt sie umgeben von Pferden, Schafen, Katzen und Hühnern als freie Autorin in einem 400-Seelen-Dorf im Westerwald.

www.bettinabelitz.de

»Spannend und süß!«

Straubinger Tagblatt (30.03.2018)

»Jugendliteratur, die so glücklich macht wie sonst nur noch Schokolade! «

literaturmarktinfo (30.04.2018)

»Ich bin einfach nur begeistert von dem Buch! Jeder sollte es gelesen haben.«

yourbookaholicgroup.blogspot.de (18.03.2018)

»Unterhaltsamer und federleichter Auftakt.«

Jugendbuch-Couch.de (29.05.2018)

»Mit voller Überzeugung sage ich euch – LEST DIESES BUCH! Es ist witzig, erfrischend und absolut nicht 08/15«

Ella Woodwater (02.05.2018)

mehr anzeigen

eBook (epub)
Mit s/w Illustrationen

ISBN: 978-3-641-21614-6

€ 6,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj Jugendbücher

Erschienen:  19.03.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Mein Date mit den Sternen - Blaues Funkeln

Von: Irve Datum: 22.05.2018

irveliest.wordpress.com

Mögt ihr Geschichten mit krassen Außenseitern? Mit vermeintlichen Verlierertypen, die automatisch Spott und Häme auf sich ziehen? Du sagst, wenn das so ist, haben sie es nicht besser verdient? Nun, dann ist dieser Jugend-Fantasy-Roman leider nichts für dich. Schade, denn dann verpasst du diese außergewöhnliche Geschichte von Joss und Maks. Die beiden sind anders, ja, sie wirken von Anfang an wie von einem anderen Stern. Wie richtig man mit diesem Gedanken liegt, erschließt sich nach und nach aus dem Buch. Und zwar auf eine ganz spezielle Weise. Bettina Belitz begeisterte mich auch in diesem Buch mit ihrem individuellen, ureigenen Stil.
Joss ist gegen fast alles allergisch, und sie selbst findet, dass sie etwas strange aussieht. Dafür mochte ich das angenehme Mädchen sehr. Joss liebt es, ihre Freizeit auf dem Dachboden des Hauses der Familie zu verbringen. Ihr Vertragspartner ist Maks, ihre besten Freunde sind ihr Papagei und ihre Teleskope, mit denen sie jederzeit ins All schauen kann,. Dieses kennt sie wie ihre Westentasche, weiß, wann und wo welcher Himmelskörper zu finden ist. Inmitten der Gestirne ist ihre Sehnsucht einigermaßen erträglich. Wonach sie sich sehnt, und vor allem warum, wird im Verlauf der Geschichte klar – und die Erkenntnis ist einfach unglaublich! Unglaublich, aber auch plausibel…
Ebenso verhält es sich mit Maks, eigentlich Maksymilian, der sich unter der Knute seiner kontrollsüchtigen alleinerziehenden Mutetr gar nicht so entwickeln kann und darf, wie es eigentlich sein sollte – bis er Knall auf Fall eine spektakuläre Entwicklung durchlebt, die die ebenso wie Joss´ Hintergrund unglaublich, aber ebenso logisch ist.
Wer so speziell ist, steht natürlich ganz leicht im Abseits, vor allem in der Schule. Wie gut, dass es den verständnisvollen Hausmeister gibt, der immer eine Lösung parat hat und mit tröstenden Worten zur Seite steht, wenn Not am Mann ist. Er begleitet Joss und Maks auf ihrem wohl größten Abenteuer ihres bisherigen Lebens, das sich ganz anders entwickelt als gedacht….
Der Erzählstil ist locker und leicht, trifft sicher den richtigen Ton, um die jugendliche Zielgruppe zu erreichen. Was mir auch gut gefällt, dass dies kein typisches Mädchenbuch ist. Dadurch, dass es neben der besonderen Joss auch eine bemerkenswerte jugendliche, männliche Hauptfigur gibt, dürfte sich auch Jungs angesprochen fühlen, zumal es zwar eingewebte starke Sympathien in der Geschichte gibt, aber keine typische Liebesgeschichte – was mir selbst auch sehr gut gefällt.
Die Autorin hat es mal wieder geschafft, sich mit ihrer eigenwilligen Story in mein Leseherz zu schreiben. Egal ob man „Mein Date mit den Sternen“ mag oder nicht, ich bin sicher, dass man dieses Buch nicht so schnell vergisst. Es ist mal wieder eine exquisite Geschichte, die sich von der breiten Masse abhebt und sich einprägt. Mal etwas ganz anderes zum Themenkomplex Mobbing, Ausgrenzung, Freundschaft, Mut, Selbstbewusstsein, Zusammenhalten und den Wert eines Menschen.
Der Auftaktband hat mir intergalaktisch gut gefallen und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung, die im August 2018 erscheint.
Inhalt
Die beiden Außenseiter Joss und Maks haben einen Pakt geschlossen: Sie verbringen jede Mittagspause miteinander und halten sich gegenseitig die fiesen Jungs vom Leib. Bisher hat das auch wunderbar funktioniert. Doch eines Tages gehen plötzlich merkwürdige Veränderungen mit Maks vor sich und Joss sieht ihn mit ganz neuen Augen. Als sie auf einer Schulfahrt nach London mitten in der Nacht auf ein mysteriöses Mädchen treffen, werden zwei Dinge sternenklar: Joss wird um ihre Freundschaft mit Maks kämpfen müssen. Und nicht zuletzt haben die Drei einen wichtigen kosmischen Auftrag, der mächtige Gegner auf ihre Spur lockt …
Autorin
Bettina Belitz wurde 1973 an einem sonnigen Spätsommertag in Heidelberg geboren. Schon als Kind fing sie damit an, eigene Geschichten zu schreiben. Nach ihrem Studium arbeitete Bettina Belitz zunächst als freie Journalistin und Texterin. Heute lebt sie umgeben von Pferden, Schafen, Katzen und Hühnern als freie Autorin in einem 400-Seelen-Dorf im Westerwald.
Quelle: RandomHouse

Mir war das Buch leider ein wenig zu durcheinander und zu wenig klar, was genau nun gerade passiert und wozu.

Von: Steffinitiv Datum: 29.04.2018

www.zwischendenzeilengelesen.de

Mein Fazit

Warum wollte ich dieses Buch lesen?

Egal, wo ich nur hingesehen habe, ich hatte nur gutes von diesem Buch gehört. Es wurde hochgelobt, sodass ich mich nun sehr freute, als das Bloggerportal meine Anfrage angenommen hat, dieses Buch lesen zu dürfen.

Was ich zu dem Buch sagen möchte:

Leider muss ich aber sagen, dass ich es nicht so klasse finde, nicht mal wirklich gut, leider. Das liegt nun aber nicht daran, dass es eigentlich ein Jugendbuch ist, nein, mir wird im gesamten Verlauf des Buches nicht wirklich klar, worum es geht – Ja, irgendwas mit Sternen und Menschen, die keine Menschen sind und einen Auftrag haben. Aber welchen, warum und wie soll das aussehen?!

Leider kann ich Bettinas Schreibstil nun auch nur anhand dieses Buches beurteilen und muss sagen, dass dieser auch nicht vollkommen dazu beigetragen hat, die Story zu verstehen. Ich bin enttäuscht, dass mich die Geschichte um Joss und Maks nicht mitgenommen hat und werde somit leider auch auf das zweite Date mit den Sternen verzichten, auch wenn dort vermutlich meine Fragen geklärt werden würden.

Ich möchte nun auch nicht noch mehr schreiben, denn ich denke, das macht das Buch nur kaputt. Ich denke, da die Meinungen so gespalten sind, sollte sich jeder selbst ein Bild davon machen. Zudem habe ich nocht die Scherbenmond-Trilogie zuhause, sodass mich Bettina noch einmal überzeugen darf. ��

Voransicht

  • Weitere E-Books der Autorin