Mein Mann, der Rentner, und dieses Internet

Das geheime Tagebuch einer Ehefrau

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Der Ruhestand könnte so friedlich verlaufen für das Ehepaar Schmidt, würden sie von ihrer Tochter Julia nicht einen dieser neuen flachen Computer geschenkt bekommen. Während Rosa dem »Tablett« zunächst skeptisch gegenübersteht, ist ihr Günther sofort Feuer und Flamme. Der umtriebige Rentner erobert das Netz – und ehe Rosa sichs versieht, vertraut er Dr. Google mehr als seiner Ehefrau und schmeißt eine Party, die dank Facebook völlig aus dem Ruder läuft. Nun packt Rosa aus. In ihrem Tagebuch erzählt sie vom Leben mit einem Rentner, der zu viel Zeit hat – und jetzt auch noch WLAN!

»›Mein Mann, der Rentner‹ ist genau das Richtige, um diesen neuen Lebensabschnitt mit Humor zu begrüßen. Eine herrlich leichte Lektüre, nicht nur für Rentner-Ehefrauen.«

Das neue Blatt über »Mein Mann, der Rentner«

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-22659-6
Erschienen am  10. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Rentner-Reihe

Leserstimmen

Humorvoll und kurzweilig

Von: Marita Zschenker

29.11.2018

🌻 🌻 🌻 🌻 von 5 Punkte Mein Mann, der Rentner, und dieses Internet von Rosa Schmidt Die Autorin berichtet in Tagebuchform, über ein ganzes Jahr verteilt, von ihrem Leben. Daran musste ich mich am Anfang ein wenig gewöhnen. Jedes Kapitel ist ein Monat, der wiederum in Tage unterteilt ist. Rosa berichtet akribisch über ihre Aktivitäten und Begebenheiten. Der Schreibstil ist locker, flüssig, bildlich und teilweise erklärend. Das man als Rentnerehepaar seinen Tagesablauf neu füllen muss, kommt in diesem Roman gut heraus. Sie verbringen immer weniger Zeit miteinander und ständig darf der Computer oder das Internet bei Günther nicht fehlen. Der Roman ist unterhaltsam, humorvoll und man kann ihn fix lesen. Neben dem Ehepaar gibt es weitere Personen wie zum Beispiel Freunde, die Tochter oder die Mitglieder des Computerclubs. Die Anzahl ist jedoch überschaubar und ich bin nie durcheinander gekommen. Neben der Leidenschaft von Günther gibt es natürlich noch weitere Ereignisse, Begebenheiten oder Feiern, sodass mir beim lesen nicht langweilig wurde. Das Ende habe ich mir so ähnlich gedacht, passt jedoch gut zu diesem Tagebuch und wirkt authentisch. FAZIT: " Mein Mann, der Rentner, und dieses Internet von Rosa Schmidt wird durch den Penguin Verlag veröffentlicht. Das Buch ist humorvoll und schnell zu lesen. Hier bekommt man vergnügte Lesestunden.

Lesen Sie weiter

Pappa ante portas ...

Von: Bergund Fuchs

28.11.2018

... so könnte der Titel des Buches auch geheißen haben! Denn Günther ist seit zwei Jahren Rentner. Und seine Frau Rosa seit zwei Jahren Ehefrau dieses Rentners. Zu Beginn des neuen Lebensabschnitts waren die Schmidts stets auf Achse. Doch schließlich erschöpft sich der Vorrat an Ideen, was sie denn noch tun könnten. Besser gesagt: womit sich oder sie Günther beschäftigen könnte… Für Rosa – und wohl für viele Ehefrauen, deren Mann plötzlich untätig im Hause weilt – wird diese Situation zur Geduldsprobe. Sie kann nicht mehr und vertraut sich ihrem Tagebuch an. Dieses genau ein Jahr währende Logbuch einer Rentnerehe hat die Journalistin Anne Hansen aufgezeichnet. Der öde Alltag der Schmidts endet, als ihnen ihre Tochter ein Päckchen schickt. Darin ist nicht – wie von Rosa vermutet – ein kleiner Terrier, der Günther wieder in Schwung bringen soll. Julia schenkt ihren Eltern nichts weniger als ein Tablett. Dabei ist sie sich nicht bewusst, in welche Abenteuer sie damit ihre Eltern verwickelt. Eine amüsante Lektüre nicht nur für Ehefrauen von hyper- oder hypoaktiven Rentnern. Oft hilft eine gute Portion Humor über den Einstieg in diese Lebensphase hinweg. Gute Unterhaltung!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Rosa Schmidt gibt es wirklich, auch wenn sie anders heißt. Sie ist seit 42 Jahren mit Günther Schmidt verheiratet und lebt in einer Kleinstadt.

Aufgezeichnet wurde Rosas geheimes Tagebuch von Anne Hansen. Die Journalistin und Schriftstellerin absolvierte die Kölner Journalistenschule und studierte Politik und VWL in Köln und Potsdam. Heute lebt sie in Berlin und schreibt unter anderem für stern, DIE ZEIT, Brigitte Woman und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Sie hat bereits mehrere Romane veröffentlicht und landete 2014 mit dem Buch Mein Mann, der Rentner einen Spiegel-Bestseller.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Überlebens-Tipps für entnervte Ehefrauen.«

illu der Frau über »Mein Mann, der Rentner«

»Dieses Buch ist das erfrischend ehrliche Tagebuch einer Frau, die mit dem Leben an der Seite eines Pensionärs zurechtkommen muss.«

Glückspost über »Mein Mann, der Rentner«

»Loriots Kultfilm ›Pappa ante Portas‹ lässt grüßen«

Westdeutsche Zeitung über »Mein Mann, der Rentner«

Weitere E-Books der Autorin