Meine Frau sagt...

Geschichten aus dem wahren Leben.
Mit einem Vorwort von Frank Schirrmacher.

eBook epub
11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Meine Frau sagt: „Ich habe nachgedacht.“ An einem Samstag kann das nur bedeuten: Möbelrücken!

Der im Mai 2011 viel zu früh verstorbene große Filmkritiker Michael Althen hatte nicht nur einen einmaligen Blick auf Leinwandszenen. Auch die komischen und den Mann immer wieder verwirrenden Szenen einer Ehe und Familie bedachte er mit liebendem und staunendem Blick. Denn Frauen lieben es, Männer mit Fragen zu konfrontieren, deren Subtext nie unerforscht bleiben darf und deren Bedeutung und Auswirkungen nie unterschätzt werden sollten, wenn man nicht in Teufels Küche landen will.

„Meine Frau sagt: ‚Was soll ich anziehen?‘ Wie jeder weiß, ist dies die Mutter aller Fragen. Das Beste ist also, wenn man die Frage ein wenig in der Luft hängen lässt. Das funktioniert in der Regel auch ganz gut, aber es beseitigt das Problem nicht wirklich. Denn egal, welche Antwort man gibt, es ist die falsche. Das ist ohnehin der Zeitpunkt, an dem sich meine Frau bereits zum dritten Mal komplett umgezogen und jede Hoffnung aufgegeben hat, dass noch irgendein konstruktiver Vorschlag von mir kommt. Ich weiß natürlich, dass die Frage von Anfang an rein rhetorisch war, aber wehe, man antwortet nicht gleich ...“
Ein gewitztes, kluges und lehrreiches Buch zu den großen Themen des Zusammenlebens, in denen Frauen was zu sagen haben: Klamotten, Einrichtung, Ausgehen, Kindererziehung und alles andere.

"Ein wahres und witziges Buch, besser als jede Paartherapie."

Martina Himmer, Main-Echo (02. Juni 2012)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-08762-3
Erschienen am  21. Mai 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Michael Althen

Michael Althen, 1962 in München geboren, lange Jahre Filmkritiker der Süddeutschen Zeitung, dann Redakteur bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. 2002 erschien bei Blessing Warte, bis es dunkel wird - Eine Liebeserklärung ans Kino. Michael Althen starb am 12. Mai 2011 in Berlin. Auf Grundlage seiner Kolumnen Heute morgen in der FAZ veröffentlichte der Blessing Verlag 2012 Mein Frau sagt... Geschichten aus dem wahren Leben. Zur Erinnerung an diesen Autor hat die FAZ den Michael-Althen-Preis für Kritik ausgeschrieben, der alljährlich vergeben wird.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

"Unverzichtbar."

GQ (01. Juli 2012)

Weitere E-Books des Autors