Meine wunderbare Frau

Thriller

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Unsere Geschichte ist wie die von vielen anderen. Ich bin einer wunderbaren Frau begegnet. Wir haben Kinder bekommen und sind in die Vorstadt gezogen. Wir haben uns von unseren größten Träumen und unseren dunkelsten Abgründen erzählt. Und dann ist uns langweilig geworden. Wir sehen aus wie ein ganz normales Paar. Wir sind die netten Nachbarn, zu denen die Kinder zum Spielen kommen und die man gerne zum Essen einlädt. Aber wir haben ein Geheimnis, um unsere Ehe lebendig zu halten. Eine ganz besondere Vorliebe. Eine, die uns die Macht gibt, über Leben und Tod zu entscheiden ...

»Wow! ›Meine wunderbare Frau‹ ist eine Wucht. Voller überraschender Wendungen, fantastischer Charaktere und unglaublich spannend.«

Harlan Coben

Aus dem Amerikanischen von Rainer Schmidt
Originaltitel: My Lovely Wife
Originalverlag: Berkley
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-23495-9
Erschienen am  23. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Toller Debütroman

Von: Sweetsixty

08.07.2020

Ein Debütroman der überrascht. Ein schnörkelloser und einfacher Schreibstil ließ mich das Buch an einem Abend, bis tief in die Nacht, lesen. Ein normales Ehepaar führt nach außen ein völlig normales Leben mit Kindern, und hat dennoch eine mehr als dunkle Seite. Wie oft liest man vom netten Nachbarn nebenan, den alle mochten und der trotzdem ein Mörder ist. Insofern eine durchaus realistische Geschichte. Die Ehefrau ist der interessantere Charakter, als ihr Ehemann, der im Buch als Erzähler auftritt. Er wirkt auf mich unterwürfig und seiner Frau hörig. Freunde, Familie, Bekannte, alle werden hinters Licht geführt, Selbst untereinander vertraut sich das Ehepaar letztendlich auch nicht wirklich. Was tun die Beiden also, um ihre lange Ehe aufzupepen? Welches dunkle Geheimnis haben sie? Spannend liest sich der Roman bis zum unerwarteten Ende. Mein Fazit: Ein sehr guter Thriller, den ich euch unbedingt emfehle. Ich warte voller Freude auf das nächste Buch der Autorin.

Lesen Sie weiter

Wunderbar!

Von: ulrike rabe

13.11.2019

Was für eine wunderbare Familie. Millicent ist Immobilienmaklerin, ihr Mann Tennislehrer. Die Kinder Rory und Jenna sind wohlerzogen. Sie bewohnen ein gemütliches Heim in einer guten Gegend. Für die Nachbarn und Freunde sind sie eine Traumfamilie, hinter verschlossenen Türen ein Alptraum. Denn was Millicent und ihren Mann verbindet ist eine bösartiges und abgründiges Geheimnis. Millcent ist diese „wunderbare Frau“. Ihr Mann, der Ich-Erzähler von dem wir seinen Namen nie erfahren, liebt sie, begehrt sie, es gibt fast nichts, was er nicht für sie tun würde. Und das ist eins seiner Probleme. Denn Millicent stellt die Regeln auf, in der Beziehung, in der Familie. Was für ein perfektes Theater. Alles Bio, kein Zucker, kein Handy beim Essen, Hausaufgaben. Es ist besser für alle, sich an diese Regeln zu halten. Doch der Tennislehrer begibt sich auf dünnes Eis, er teilt nicht nur ein Geheimnis mit Millicent. Was viel, viel schlimmer wiegt, er hat Geheimnisse vor Millicent. Meine wunderbare Frau ist ein raffiniert komponierter Thriller der amerikanischen Autorin Samantha Downing. Die Geschichte beginnt gemächlich. Bald kennt der Leser das Geheimnis der beiden, doch noch ist nicht alles durchschaubar. Der Blick in den Abgrund der beiden ist tief, man weiß, da kommt noch was Großes. Es ist ein böses Spiel mit bösem Ausgang. Da baut sich bis zum Schluss eine Spannung auf und ganz am Schluss sitze ich da mit einem dicken fetten Grinsen und denke mir nur noch „Yeah!“.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Samantha Downing wurde in Kalifornien geboren und lebt heute in New Orleans. Schon von klein auf war sie eine begeisterte Leserin und hat mit ihrem hochgelobten Debütroman »Meine wunderbare Frau« ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht, dem sie definitiv treu bleiben wird.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Ein Volltreffer. Der perfekte Page-Turner.«

Publishers Weekly

»Dieser wunderbar düstere und perfekt erzählte Roman hat mich begeistert. Eines der besten Bücher, das ich dieses Jahr gelesen habe. Und ich habe das sichere Gefühl, dass das etwas ganz, ganz Großes werden könnte!«

C.J. Tudor

»Klug. Dunkel. Verstörend. Was will man mehr?«

Jane Corry

»Ein erstaunlich perfektes und absolut fesselndes Debüt. Man verschlingt ›Meine wunderbare Frau‹ geradezu – aber auch lange nach der Lektüre lässt es einen nicht mehr los.«

Sarah Pinborough

»Man wird seinen Nachbarn nie wieder auf die gleiche Art und Weise begegnen. Ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann.«

Liv Constantine

»Eine Glanzleistung!«

Shelf Awareness

»Mitreißend von der ersten verstörenden Seite an.«

Elite Daily

»Wahrhaft verstörend im besten aller Sinne. Samantha Downing fesselt den Leser mit einer fantastischen Geschichte, einem bewundernswerten Schreibstil und beängstigend realistischen Einsichten in die dunklen Abgründe der menschlichen Psyche. Und ich hoffe, ihr nie in einer dunklen Gasse zu begegnen …«

Nick Petrie

»Ein großartiger Ausflug zu dem, was wir über die wissen – und nicht wissen –, die uns am nächsten stehen. Ich bin begeistert.«

Heather Graham

»Düster, komplex – und unmöglich aus der Hand zu legen.«

Meg Gardiner

»Absolut fesselnd – ein intelligenter Page-Turner, der einen jegliche Gewissheiten in Frage stellen lässt.«

Araminta Hall

»Es ist nicht einfach, im überfüllten Thrillergenre eine frische, originelle Erzählstimme zu finden, aber Downing feiert hier einen unbestreitbaren Triumph.«

Sophie Littlefield

»Coben meets Gone Girl!«

C. J. Tudor

»Voller überraschender Wendungen, fantastischer Charaktere und unglaublich spannend.«

Harlan Coben

»Mit ›Meine wunderbare Frau‹ ist ihr ein mitreißender und düsterer Thriller und damit ein fulminanter Einstieg als Autorin gelungen.«

Dingolfinger Anzeiger (05. Oktober 2019)

»Auf dieser emotionalen Basis hat Samantha Downing ihr Debüt so geschickt aufgebaut, dass es bis zum Schluss fesselt.«

Freies Wort (09. Oktober 2019)

Weitere E-Books der Autorin