Mensch +

Roman

eBook epub
4,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 6,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Grenze der Menschlichkeit

Die Menschheit steht kurz davor, sich in einem globalen Krieg zu vernichten – und die Erde mit den Abgrund zu reißen. Einzige Hoffnung auf das Überleben der Menschheit ist das Marskolonisten-Programm. Aber um auf dem unwirtlichen Nachbarplaneten ohne Hilfsmittel zu überleben, müssen die ersten Siedler auf wesentliche Teile ihres Menschseins verzichten. Roger Torroway ist das erste erfolgreiche Produkt des Mensch +-Programms: Von Medizinern seiner Männlichkeit beraubt und ausgestattet mit einer ganzen Reihe neuer Sinnesorgane hat er äußerlich nur noch wenig mit seinen Mitmenschen gemein. Aber innerlich ist er nach wie vor ein Mann – und genau hier liegt sein Dilemma …


Aus dem Amerikanischen von Tony Westermayr
Originaltitel: Man Plus
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-11648-4
Erschienen am  28. Mai 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Frederik Pohl

Frederick Pohl, 1919 in New York geboren, zählt neben Isaac Asimov und Robert A. Heinlein zu den Gründervätern der amerikanischen Science Fiction. Er gehörte zu den SF-Herausgebern der ersten Stunde und machte schnell auch mit eigenen Romanen und Kurzgeschichten von sich reden, darunter „Mensch +“ und, zusammen mit Cyril M. Kornbluth, „Eine Handvoll Venus“. Die „Gateway-Trilogie“ gilt als sein bedeutendstes Werk. Frederik Pohl starb 2013 in seiner Heimat Illinois.

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books des Autors