VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mini-Monster 20 Amigurumi-Monster zum Selberhäkeln

Kundenrezensionen (4)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epdf) ISBN: 978-3-641-68689-5

Erschienen: 22.11.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Service

  • Biblio

Zum Fressen niedlich!

Zombies, Vampire, Ninjas, Außerirdische und selbst der Sensenmann: Hier findet man Inspiration für 20 liebenswert gruselige Amigurumi-Monster. Jede illustrierte Anleitung wird leicht nachvollziehbar und Schritt für Schritt erklärt. Komplett mit hilfreichen Häkeltipps und einem Grundlagenkurs im Puppenbasteln. Ein Riesenspaß für Anfänger und Fortgeschrittene!

Originaltitel: Creepy Cute Crochet
Originalverlag: Quirk Books, Philadelphia 2008

eBook (epdf)

ISBN: 978-3-641-68689-5

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 22.11.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Meine Rezension zu : Mini-Monster 20 Amigurumi-Monster zum Selberhäkeln

Von: Bücherwurm Datum: 11.08.2015

kimmischlimmi.blogspot.de/


Inhalt:
(Achtung Spoiler!)

Zombies, Vampire, Ninjas, Außerirdische und selbst der Sensenmann: Hier findet man Inspiration für 20 liebenswert gruselige Amigurumi-Monster. Jede illustrierte Anleitung wird leicht nachvollziehbar und Schritt für Schritt erklärt. Komplett mit hilfreichen Häkeltipps und einem Grundlagenkurs im Puppenbasteln. Ein Riesenspaß für Anfänger und Fortgeschrittene!
(Textquelle: Verlagsgruppe Randomhouse/Goldmann Verlag)


Meine Meinung:
(Achtung Spoiler!)


Auf dieses Buch habe ich ich ja besonders gefreut, ich konnte es kaum abwarten die kleinen Monsterchen nach zu häkeln.
Ich muss sagen dieses Buch ist eigendlich wunderbar aufgebaut und die Anleitungen von den Grundlagen bis zu den Details sind sehr gut erklärt und bebildert .
Auch Anfänger können diese kleinen Amigurumi leicht nach machen ,jedoch gilt wie bei allen handarbeitlichen Stücken aufpassen und konzentrieren damit man sich nicht bei den Maschen oder Reihen verzählt.
Schade finde ich es allerdings das die Beschreibungen beim zusammenfügen der Figuren recht dürftig ausfallen es wird gerade noch angezeigt wo man die Stiche beim Kopf annähen setzen muss aber nicht wo man die Stiche beim z.B. annähen der Details wie Kragen Ohren oder ect. setzen muss.
Dort wird lediglich in der Erklärung darauf hingewiesen das man sich gut überlegen muss wo man die Stiche setzt, deshalb einen Punkt abzug.
Ansonsten ein wunderbarer zeitvertreib mit umso schöneren Ergebnissen.
Meine Kids waren begeistert von den kleinen Monsterchen und ich habe auch schon sehr viele Anfragen aus dem Freundeskreis und der Familie bekommen.
Eine wunderbare Geschenkidee ist dieses Buch oder aber auch die Amigurumis selber .

Mini-Monster

Von: Lullaby Datum: 21.05.2015

lullabys-buecherkiste.blogspot.com

Ich hatte richtig Spaß beim Nacharbeiten der Monster, sie sind einfach nur zu putzig.
Für den ersten Versuch können sich die Monster wirklich sehen lassen.
Die technischen Grundlagen sind sehr gut erklärt und leicht zu verstehen, obwohl ich beim Häkeln nicht sehr geübt bin. Man kann also auch als Anfänger mit diesem Buch so einiges machen.
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Die Schwierigkeitsgrade sind von leicht, mittel bis schwer angegeben, das habe ich aber erst während des Fertigstellen der Monster bemerkt :) Dadurch kann man mit den leichteren anfangen und sich zu den schwierigen vorarbeiten.
Den ersten Monstern folgen sicher noch einige Kameraden.
Echt süße Minis!!!

Sumpf-Alien
Der Sumpf-Alien ist mir gut gelungen, ich hab nur die Styroporkügelchen vergessen, die ich extra besorgt hatte. Der nächste bleibt dann besser stehen.

Wuschel-Alien
Das wird mein Lieblingsmonster!
Geht total easy mal so nebenbei.
Man kann dafür auch alle möglichen Wollreste verarbeiten. Dieser rosa Wuschel wird auf jeden Fall noch ein paar "Geschwister" bekommen :)

Voransicht