VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Minus Drei geht baden

Die Minus Drei-Reihe (5)

Mit Illustrationen von Ute Krause

Ab 6 Jahren

Kundenrezensionen (11)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-19520-5

Erschienen: 24.05.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Regen, Regen, nichts als Regen … und das auch noch in den Ferien! Der kleine Dinosaurier Minus und sein Haustier, das Urmädchen Lucy, freuen sich, als über Farnheim endlich wieder die Sonne scheint. Und es wartet eine große Überraschung auf sie: Im Tal hat sich ein riesiger See gebildet. Minus' Freunde stürzen sich sofort ins kühle Nass und auch Lucy möchte gerne plantschen. Nur Minus findet ständig neue Ausreden, warum er nicht mitmachen kann. Den wahren Grund verrät er niemandem. Minus hat nämlich ein Geheimnis, das ihm etwas peinlich ist …

"Auch mit dem fünften Teil der Reihe ist Ute Krause ein wirklich (vor-)lesenswertes Buch gelungen. Es ist lustig und liebevoll gezeichnet."

DONAUKURIER (24.10.2016)

DIE BÜCHER DER AUTORIN IM ÜBERBLICK

Unterhaltsamer Lesespaß für Kinder ab 6 Jahren!

Die Muskeltiere-Reihe

Die Minus Drei-Reihe

Die Minus Drei und die wilde Lucy-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Ute Krause (Autorin, Illustratorin)

Ute Krause, 1960 geboren, wuchs in der Türkei, Nigeria, Indien und den USA auf. An der Berliner Kunsthochschule studierte sie Visuelle Kommunikation, in München Film und Fernsehspiel. Sie ist als Schriftstellerin, Illustratorin, Drehbuchautorin und Regisseurin erfolgreich. Ihre Bilder- und Kinderbücher wurden in viele Sprachen übersetzt und für das Fernsehen verfilmt. Ute Krause wurde u.a. von der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet und für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

"Auch mit dem fünften Teil der Reihe ist Ute Krause ein wirklich (vor-)lesenswertes Buch gelungen. Es ist lustig und liebevoll gezeichnet."

DONAUKURIER (24.10.2016)

Mit Illustrationen von Ute Krause

eBook (epub), 72 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
Mit fbg. Illustrationen

ISBN: 978-3-641-19520-5

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj

Erschienen: 24.05.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch CD)

Minus Drei geht baden

Von: mamaskind.de Datum: 15.11.2016

https://mamaskind.de

Mein erstes Hörspiel seit Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg, die mich seit meiner Kindheit begleiten. Meine Absicht war, man wieder etwas Neues finden mit neuen Charakteren und Story. Dinosaurier kamen da genau richtig. Bei Minus Drei geht baden dreht sich alles um den gleichnamigen Dino, der dank seiner urmenschlichen Begleiterin ein Abenteuer im Sommer erlebt. Die Autorin Ute Krause hat ein tolles Werk geschaffen, was mich gleichermaßen interessiert, wie meinen großen Sohn. Der Sprecher Andreas Fröhlich schafft es, die Geschichte spannend wiederzugeben.

Es ist Sommer in Farnheim. Der Dinosaurier Minus Drei lebt mit den Eltern Mama Drei, Papa Drei und dem Urmädchen Lucy in einer Höhle. Bald sind Sommerferien, in denen es unentweg regnet. Erst zum Schulbeginn kommt die Sonne heraus und ein großer See zum Vorschein, an welchem sich seine Schulklasse bereits versammelt ist und bald darauf badet. Minus Drei erfindet immer neuer Ausreden, um nicht mitmachen zu müssen. Denn er kann nicht schwimmen! Doch plötzlich nähert sich seine Urmenschin Lucy dem Wasser. Er lässt den Sandburgenwettbwerb links liegen und eilt zu ihr.
Es ist eine Geschichte des Mitfieberns, gefüllt mit viel Mut und einem überraschendem Ende, an dem ich mich frage: warum nicht gleich ehrlich sein und die Ängste und Probleme mit Freunden und Familie besprechen? Verschweigen hilft nicht, diese zu beseitigen – mein Tipp an Dinosaurier Minus Drei. Immerhin wird alles gut. Glück gehabt. Und eine riesige Überraschung wartet zudem auf den Dinosaurier. Seid gespannt!

LeseEcke oder Minus Drei...

Von: Martamam Datum: 15.11.2016

www.martamam.net

Minus Drei geht (ungern) baden. Zunächst einmal ist das auch gar nicht möglich, denn es regnet in Farnheim.

Regen, Regen, nichts als Regen … und das auch noch in den Ferien! Der kleine Dinosaurier Minus und sein Haustier, das Urmädchen Lucy, freuen sich, als endlich wieder die Sonne scheint. Doch es wartet eine große Überraschung auf sie: Im Tal hat sich ein riesiger See gebildet. Minus’ Freunde sind glücklich und stürzen sich sofort ins kühle Nass. Auch das Urmädchen Lucy möchte gerne plantschen. Nur Minus findet ständig neue Ausreden, warum er nicht mitmachen kann. Den wahren Grund verrät er niemandem.

Minus hat nämlich ein Geheimnis, das ihm etwas peinlich ist: Er kann nicht schwimmen. Er traut sich deshalb nicht ins Wasser, aber dann ist Lucy plötzlich mitten im See und er muss ihr zur Hilfe eilen.

Das war unsere erste Geschichte um den kleinen Dinosaurier Minus Drei. Dabei ist es schon Band 5, wie ich inzwischen weiß. Ich habe es uns nicht als Buch sondern als Hörbuch bestellt, denn nach dem abendlichen Vorlesen gibt es bei uns immer auch ein Hörbuch. Und das Thema gefiel mir gut. Es geht es um die Angst vor dem Wasser und ums Schwimmen lernen. Das fand ich ganz passend für meinen 5jährigen Mäuserich, der zwar gerne badet -ganz egal, ob im See, im Meer oder in der Badewanne. Und er taucht auch gerne. Aber er schwimmt noch nicht. Er mag es auch nicht lernen und so habe ich Minus Drei mit nach Hause gebracht. Von dem wir vorher noch keine Geschichte kannten. Wir haben trotzdem schnell den Anschluss gefunden.

Minus Drei ist ein kleiner Dinosaurier, der ein Urmädchen als Haustier hat. Mehr gibt es da erst einmal nicht zu verstehen. Das Bild auf dem CD-Cover ist lustig "Guck mal Mama, ein Dino, wie ulkig.". Die CD war deshalb nach dem Auspacken ganz schnell eingelegt.

Und am Ende befanden der Mäuserich und ich einhellig: Eine schöne Geschichte, denn es gibt (natürlich) ein Happy End für alle.

Das Hörbuch hat dem Mäuserich wohl vor allem wegen des freundlichen Dinosauriers so gut gefallen. Er liebt Dinos. Mir gefiel es wegen der fesselnden Schreibweise der Autorin Ute Krause und wegen der sympathischen Stimme von Andreas Fröhlich. Er hat eine angenehme "Erzählerstimme", die den Mäuserich abends dann auch friedlich einschlafen ließ. Denn zu spannend ist die Geschichte zum Glück auch wieder nicht.

Empfohlen wird die Reihe ab 6 Jahren. Mit einer Länge von 38 Minuten ist das Hörbuch gerade für den Abend nicht zu lang. Der Mäuserich hat die Geschichte mit seinen 5 Jahren schon gern gehört und die Maus hat sie mit ihren 8 Jahren dann auch noch in unserem Abendprogramm akzeptiert. Es war also durchaus für beide Altersgruppen schön anzuhören.

Ich denke, wir hören oder lesen bei Gelegenheit auch noch eins der anderen Bände.


Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin