,

Miss Kelly und der Zauber von Monaco

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Vor dem Hintergrund von Grace Kellys unvergesslicher Hochzeit in Monaco entspinnt sich die Geschichte einer tiefen Freundschaft und einer großen, dramatischen Liebe.

Sommer 1955. Filmstars und Paparazzi strömen zum glamourösen Filmfest nach Cannes, doch der größte Star von allen, Grace Kelly, will nichts mehr, als dem Blitzlicht zu entkommen. Auf der Flucht vor dem hartnäckigen britischen Fotografen James Henderson stolpert sie in die Boutique der Parfümeurin Sophie Duval, die sie im Hinterzimmer versteckt – der Beginn einer tiefen Freundschaft zwischen den beiden Frauen.
Noch ein Jahr später kann James Henderson seine kurze Begegnung mit Sophie Duval nicht vergessen. Obwohl er Schuldgefühle hat, weil er seine Tochter allein lässt, nimmt er den Auftrag an, über die Hochzeit des Jahrhunderts zu berichten, und begleitet Grace Kellys Hochzeitsgesellschaft nach Monaco. Dort müssen James und Sophie – wie auch Prinzessin Grace – entscheiden, was sie bereit sind, für die Liebe zu opfern …


Aus dem Englischen von Claudia Geng
Originaltitel: Meet Me In Monaco
Originalverlag: William Morrow
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-25407-0
Erschienen am  13. Juli 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Es ginge noch besser, ist aber trotzdem nett zu lesen

Von: Domics Pinnwand

01.09.2020

Ich wollte das Buch hauptsächlich lesen, weil ich Monaco recht gut kenne: Vor Corona bin ich da nämlich einmal im Jahr zu einer Messe für Luxusverpackungen gewesen, und das die letzten 20 Jahre. Dieses Jahr wird das ja nun eher nix - die Messe ist zwar noch nicht abgesagt, nur vom Oktober in den Dezember verschoben, aber ich glaube nicht, dass ich da dieses Jahr hinkomme. Also bin ich mit Sophie und ihrem Fotografen ins Monaco der 50ger-Jahre gereist und fand die Idee, die Liebesgeschichte der beiden quasi an die Story von Fürstin Gracia und Fürst Rainier zu "koppeln", recht charmant. Allerdings fehlt mir so ein bissle die Tiefe, vor allem James bleibt ein bissle flach für mich, da hätte ich gerne noch etwas mehr erfahren: Warum hat er seine Frau damals geheiratet? Wie genau sieht sein Leben mit seiner kleinen Tochter aus? Die Geschichte von Sophie ist ausführlicher erzählt, sie ist eine moderne, unabhängige Frau, die alles daran setzt, das Familienunternehmen nach dem Tod des Vaters weiterzuführen. Dabei sind ihr weder ihre alkohlabhängige Mutter noch ihr neureicher Quasi-Verlobter wirklich eine Hilfe. Die Liebesgeschichte der beiden Adligen funktioniert so ein bissle als Klammer, denn Sophie und James treffen sich quasi zeitgleich mit den beiden zum ersten Mal und die Hochzeit ist dann ein zweiter Anlass, sich zu sehen. Tja, und wie gefällt mir das Ganze jetzt? Doch, man kann es schon ganz gut lesen und es war für mich natürlich umso spannender, weil ich die Schauplätze kenne. Aber irgendwie wirkt die Geschichte nicht wirklich zusammengefügt, eher wie drei Einzelelemente, die mehr oder weniger unabhängig voneinander erzählt werden. Und der arme James wird für meinen Geschmack ein wenig zu sehr vom Schicksal gebeutelt. Ich würde sagen, ich vergebe 3,5 von 5 Sternen - aber noch mehr Bücher von Frau Gaynor brauche ich jetzt nicht unbedingt.

Lesen Sie weiter

Liebesgeschichte im Süden Frankreichs

Von: Viktoria

19.08.2020

Ein tolles Buch über ein Liebespaar, das lange Zeit braucht um ein Paar zu werden. Sehr mitreißend geschrieben mit den Sorgen des Lebens der Protagonisten, so dass man sich richtig in diese reinversetzt. Dass in der Geschichte Berühmtheiten wie Grace Kelly und Fürst Rainier vorkommen fand ich super gelungen

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Hazel Gaynor stammt aus Yorkshire, England und lebt heute mit ihrem Mann, ihren zwei Kindern und einer Katze in Irland. 2012 gewann sie den Cecil Day Lewis Award für Nachwuchsautoren und wurde 2015 vom Library Journal als eine der zehn besten neuen Autorinnen ausgewählt. »Das Mädchen aus dem Savoy« ist ihr erster Roman bei Blanvalet.

Zur Autor*innenseite

Weitere E-Books der Autoren