VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mission Ewigkeit Roman

Die SIGMA-Force (8)

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-17359-3

Erschienen: 18.01.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Der coolste Geheimdienst der Welt ist zurück – endlich ein neuer Fall für die SIGMA-Force.

Amanda Gant, die Tochter des Präsidenten der Vereinigten Staaten, wird von somalischen Piraten gekidnappt. Rasch hat ein Eingreifteam der SIGMA-Force das Hauptquartier der Entführer aufgespürt, doch deren Anführer hat bereits den Tötungsbefehl für Amanda gegeben. Schockstarr sieht das Präsidentenpaar, das die Rettung seiner Tochter live miterleben wollte, auf den Bildschirmen die Leiche. Doch bei allem Mitgefühl geht Painter Crowe, dem Direktor der SIGMA Force, eine Frage nicht aus dem Kopf: Ist Präsident Gant wirklich der Kopf der Terrororganisation Die Gilde?

ÜBERSICHT ZU JAMES ROLLINS

"James Bond war gestern – die Zukunft gehört den charismatischen Wissenschaftlern der SIGMA-Force!

Die SIGMA-Force

Weitere Bücher

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

James Rollins (Autor)

Neueste Technologiekenntnisse und fundierte wissenschaftliche Fakten, genial verknüpft mit historischen und mythologischen Themen – all das macht die Abenteuerthriller von James Rollins zum einzigartigen Leseerlebnis. Mit dem Auftakt zu seiner hoch spannenden Reihe um die SIGMA-Force feierte er international bereits riesige Erfolge. Der passionierte Höhlentaucher James Rollins betreibt eine Praxis für Veterinärmedizin in Sacramento, Kalifornien.


Norbert Stöbe (Übersetzer)

Norbert Stöbe, 1953 in Troisdorf geboren, begann schon als Chemiestudent zu schreiben. Neben seiner Tätigkeit als Chemiker am Institut Textilchemie und Makromolekulare Chemie der RWTH Aachen übersetzte er die ersten Bücher. Sein Roman New York ist himmlisch wurde mit dem C. Bertelsmann Förderpreis und dem Kurd-Lasswitz-Preis ausgezeichnet. Seine Erzählung Der Durst der Stadt erhielt den Kurd-Lasswitz-Preis und die Kurzgeschichte Zehn Punkte den Deutschen Science Fiction Preis. Zu seinen weiteren bekannten Romanen zählen Spielzeit, Namenlos und Der Weg nach unten. Norbert Stöbe ist einer der bekanntesten deutschen Science-Fiction-Schriftsteller. Er lebt als freier Autor und Übersetzer in Stolberg-Dorff.

Aus dem Amerikanischen von Norbert Stöbe
Originaltitel: Bloodline
Originalverlag: William Morrow, New York 2012

eBook (epub), 10 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-641-17359-3

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 18.01.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Superspannend und vielseitig!

Von: Angi Datum: 19.04.2016

blog.beastybabe.de

Die Geschichte:
SIGMA Force – Commander Gray Pierce hat es gerade nicht leicht im Leben: vor Kurzem starb seine Mutter bei einem Attentat, dessen Ziel eigentlich er sein sollte und außerdem leidet sein Vater zunehmend unter Alzheimer. Seine kurze berufliche Auszeit ist aber schnell vorbei, denn die Tochter des amerikanischen Präsidenten wurde vor Somalia von Piraten entführt.
Zusammen mit einem ganz kleinen Team reist Gray nach Afrika, um die schwangere Amanda zu befreien. Doch die Mission steht unter keinem guten Stern, denn ständig scheinen ihnen die Gegner einen Schritt voraus zu sein.
SIGMA-Direktor Painter Crowe geht derweil einer streng geheimen Spur nach: die weltweit agierende Terrororganisation Die Gilde weist verdächtig viele Beziehungen zur Familie des Präsidenten auf. Steckt am Ende der Gant-Clan selbst hinter der Entführung?

Meine Meinung:
Mir war vorher gar nicht bewusst, dass es sich bei diesem Buch bereits um Teil 8 einer Reihe handelte, doch die häufigen Anspielungen auf die Vergangenheit legten das schon nahe. Für das Verständnis dieses Bandes erhält man aber genug Informationen, trotzdem werde ich mir die Vorgängerbücher alle noch besorgen und lesen, denn diese Reihe muss man einfach kennen.

Unter den Charakteren gibt es einige Sympathieträger, die das Lesen zu einem absoluten Vergnügen machen. Man kann so richtig mitzittern und mitfühlen, wenn es in den zahlreichen Actionszenen wieder brenzlig wird.
Nicht nur Gray, sondern auch sein ganzes Team hat sich schnell einen festen Platz in meinem Leserherz erobert. Es sind ganz unterschiedliche Menschen, die teilweise sehr geprägt sind durch ihre (schlimme) Vergangenheit. Auch ein ausgebildeter Hund ist mit von der Partie und manche Szenen dürfen wir sogar aus Kanes Perspektive erleben – wirklich toll geschrieben.

Auch wunderbar beschrieben werden die ganzen Schauplätze: egal ob wunderschöne Natur, futuristische Landschaften oder unheimliche Labors und Bunkeranlagen … man kann sich alles super vorstellen und ist richtig mittendrin.

Die Geschichte ist sehr vielseitig: einerseits spielen Geheimdienste, Geheimbünde und Verschwörungstheorien eine große Rolle, andererseits geht es aber auch noch um viele weitere Themen. Piraterie, Menschen- bzw. Organhandel, verbotene Forschung, die Entwicklung von schrecklichen Kampfrobotern und vieles mehr kommt in diesem Buch vor, so dass garantiert niemals Langeweile oder Eintönigkeit aufkommt – und das bei über 600 Seiten.
Eher im Gegenteil: die Story ist fesselnd und spannend von Anfang bis zum Ende. Einmal angefangen, wollte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und hab es innerhalb kürzester Zeit komplett gelesen.
Band 1 und 2 habe ich mir bereits gekauft und ich freue mich jetzt darauf, die gesamte Reihe nacheinander zu lesen.

Am Ende hat mir auch sehr gut gefallen, dass der Autor noch auf den Wahrheitsgehalt seiner Geschichte eingeht und Links und Hinweise angibt, mit denen man sich weitere Informationen zu den Themen in Buch einholen kann. Erschreckend, aber spannend!

Fazit:
Eine extrem spannende, vielseitige Geschichte mit vielen realen Elementen, sympathischen Charakteren und viel Action!
Unbedingt lesen!

Die Ewigkeit ist real!

Von: Denise Datum: 09.02.2016

www.tapsisbuchblog.blogspot.de

Die Sigma Force steht für Spezialeinsätze in gefährlichen Gebieten unter unmenschlichen Bedingungen. Und nun sollen sie eine Amerikanerin aus den Händen von somalischen Piraten retten? Direktor Painter ist alles andere als begeistert. Bis er erfährt, dass die Amerikanerin die Tochter des Präsidenten und zudem hochschwanger ist. Warum hat die junge Frau sich noch auf so eine gefährliche Reise begeben? Painter schickt sein Team los, nicht ahnend, in welches Wespennest er damit sticht...

"Mission Ewigkeit" ist bereits Band 8 der Sigma-Force-Reihe von James Rollins und konnte mich wieder mal begeistern. Der Autor versteht es wie kein zweiter, Wissenschaft, Thriller und den Blick in die Zukunft so geschickt miteinander zu verweben, dass selbst ich Skeptikerin nur nickend da sitze und denke: "Ja, das stimmt, so MUSS es einfach sein!"

Die Geschichte wird von einem auktorialen Erzähler berichtet. Dabei folgt man den verschiedenen Einheiten der Sigma, reist von Somalia über Dubai bis hin in die USA und darf dabei kaum Luft holen. Denn die Teams schweben permanent in Gefahr. Dabei wirken die Einsätze aber nicht übertrieben, sondern enthalten so viel Realität, dass ich James Rollins jeden Handgriff glaube! Grandios!

Die Figuren sind altbekannt und hier merkte ich wieder, dass man die Bände unbedingt chronologisch lesen sollte. Denn viele Personen machen eine Wandlung durch, die erst verständlich wird, wenn man die Vorgänger kennt. Einen Charakter habe ich besonders ins Herz geschlossen: Tucker und sein Hund Kane. Ich habe noch in keinem Thriller so viel Liebe in den Zeilen gespürt, wie bei diesem Team. Tucker vertraut seinem Hund blind und Kane dankt es ihm mit Einsätzen, bei dem seine eigene Sicherheit in den Hintergrund rückt. Mir kamen bei so mancher Szene die Tränen, ich habe mit den beiden gekämpft, geschnüffelt und war froh, wenn sie die Missionen erfolgreich meisterten.
Natürlich blieben mir auch die vertrauten Figuren nicht fremd. Es fühlte sich schon nach wenigen Seiten so an, als ob ich wieder nach Hause komme. Und das passiert mir bei einer Thriller-Reihe äußerst selten. Chapeau Mr. Rollins!

Die Story selbst ist von Seite 1 einfach nur fesselnd. Man rast nur so durch die Begebenheiten, holt ab und an Luft, nur um dann noch mehr Gefahren zu besiegen. Ich fühlte mich jedoch zu keinem Zeitpunkt gehetzt oder gejagt, sondern empfand die Schnelligkeit als passend. Das Finale ist super aufgebaut und in sich logisch. Ich habe ein paar Mal ungläubig nach Luft geschnappt, gedacht "Das kann er jetzt nicht ernst meinen!", nur um zu erkennnen, dass der Autor dies durchaus tat. Wow!

Der Stil von James Rollins ist sehr gut und flüssig zu lesen. Seine Erzählweise ist rasant, direkt und detailreich. Der Autor webt in die Actionszenen so geschickt wissenschaftliche Details ein, dass ich mir nach der Lektüre die weiterführenden Quellen, die er nennt, angeschaut habe. Toll!

Fazit: die Sigma-Force ist stark wie nie. Lesen!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors