Mörderinnen

Fälle aus der Praxis eines Strafverteidigers

eBook epub
13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Warum töten Menschen? Was lässt sie diese letzte Grenze überschreiten? In über 30 Tötungsdelikten hat Veikko Bartel schon vor Gericht verteidigt, in »Mörderinnen« erzählt er die vier spektakulärsten, anrührendsten, grausamsten Fälle: die Kindsmörderin, die Sadistin, die Gattenmörderin, die Giftmörderin. Eindrücklich schildert er die Hintergründe, die hasserfüllten Reaktionen der Öffentlichkeit und die biographischen Tragödien, die sich hinter den Taten verbergen. Seine Erzählungen stellen die Frage nach Gerechtigkeit und zeigen mit jedem Fall: Die Realität ist spannender als jeder Krimi.

»Ich will wirklich niemandem zu nahe treten, aber Schirachs Kurzgeschichten wirken wie lapidare Kindermärchen gegenüber Bartels Ausführungen.«

www.zwischen-den-zeilen.com (13. September 2018)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-23505-5
Erschienen am  20. August 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Veikko Bartel verteidigt den Menschen, nicht die Tat!

Von: __bibliophilie__

06.01.2019

Veikko Bartel stellt die Frage nach dem „Wieso“ hinter den Morden. Er verurteilt nicht, er nimmt den Täter/ die Täterin aber auch nicht in Schutz. Seine Aufgabe als Strafverteidiger: Die Hintergründe zu erfahren. Warum hat der/die Täter/in gemordet? Er verteidigt den Menschen, nicht die Tat! Er erzählt in seinem Buch von 4 Frauen und 4 Morden. Echte Fälle! •Die Kindsmörderin, die ihr Baby auf bestürzend brutale Weise umbringt. •Die Geschäftsfrau, die ihren Mann in einem regelrechten Blutrausch tötet. •Die Sadistin, die ihre Opfer mit unglaublicher Grausamkeit quält. •Die Giftmörderin, die sich als Meisterin der Manipulation entpuppt. . Jeder einzelne Mord wird wie eine Geschichte erzählt, man erfährt wie es dazu kam, dass die Frauen gemordet haben. Man erfährt aus ihrer Vergangenheit, ihrer Kindheit, und der Gegenwart und es ergibt nach und nach ein Bild. Man kann nachvollziehen warum diese Frauen so gehandelt haben. Anfangs denkt man „Wie krank! Wie kann man sowas nur machen“. Am Ende versteht man es, man findet es zwar nach wie vor falsch und grausam aber man kann diese Frauen verstehen. Ich finde diese Thematik wirklich super interessant. Er spricht dass Thema „Vorurteile durch Medien“ auch an und es war sehr Augen öffnend weil man sich selber wieder erkennt. Man erfährt aus den Zeitungen oder dem Fernsehen nicht die Hintergründe der Tat, da werden die Mörder/innen nur an den Pranger gestellt und ausgeschlachtet, Unwahrheiten werden verbreitet und die Leute machen es genauso. Getreu dem Motto „Die Medien lügen doch nicht“. Keiner hinterfragt „Warum hat der/die das denn gemacht?“ . Ein tolles Buch mit einer sehr interessanten Thematik. Das Buch beginnt mit einem sehr langen Vorwort, dass meiner Meinung nach aber auch notwendig ist. Es spricht einige Punkte zum Verständnis des Buches an. Die jeweiligen Fälle sind in einzelne Abschnitte mit Überschriften untergliedert. Als würde man in seinem Tagebuch lesen. Er bringt nicht nur die Emotionen der Täter ein sondern auch seine eigenen. Ich finde den Schreibstil von Veikko Bartel wirklich sehr gut, sehr locker und flüssig. Er benutzt keine verwirrenden Fachwörter, so dass auch Laien verstehen um was es geht 😄 Ich war erstaunt wie gut ein Jurist seine Worte zu Papier bringt ohne in seinen Fachjargon abzuschweifen 😊 Die bildhaften & detailreichen Beschreibung des grausamen Tathergangs lassen sich nicht vermeiden und sind auch nötig. Die Auswahl der vier Fälle ist wirklich gut gelungen. Man erhält eine gute Mischung mit verschiedenen Motiven und verschiedenen Typ Menschen auf Täter- und Opferseite. Mörderinnen ist ein sehr gutes und aufschlussreiches Buch, was sich gut lesen lässt, es ist schonungslos, detailreich und bildhaft geschrieben. Ich denke aber, dass zartbesaitet eventuell an ihre Grenzen geraten.... Ich kann das Buch jedem empfehlen der auf True Crime steht oder der sich für so eine Thematik interessiert. Ich vergebe ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Lesen Sie weiter

Sehr interessantes Buch, abdolut lesenswert

Von: Cozylittlemoments

29.12.2018

Da mich genau die Frage, die sich Veikko Bartel in dem Buch stellt, auch schon immer beschäftigt hat, nämlich was Menschen einen Mord begehen lässt, habe ich neugierig zu dieser Lektüre gegriffen! Das Buch ist von Anfang an sehr spannend und mitreißend geschrieben, so dass ich es kaum aus der Hand legen konnte und es in zwei Tagen durchgelesen hatte! Der Schreibstil war sehr angenehm und flüssig! Manche Geschichten haben mich etwas verstört oder auch geschockt zurück gelassen. Wer Einzelheiten über den Prozess erwartet oder die Strategie der Verteidigung, wird hier enttäuscht werden, auch genauere Erklärungen über den psychischen Zustand der Angeklagten erfährt man nicht ! Es geht wirklich rein um die Beweggründe dahinter! Das Buch ist keine Schilderung von Fakten, sondern in Erzählform geschrieben! Ich fand es sehr gut und es hat mich nachdenklich gemacht! Es war ebenso spannend zu lesen wie ein Krimi! Wer sich für die Thematik interessiert, wird von diesem Buch begeistert sein!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Veikko Bartel, geboren 1966 in Karl-Marx-Stadt (DDR), studierte nach der Wiedervereinigung Jura und arbeitete von 1996 bis 2011 als Rechtsanwalt in Potsdam, ab 1998 als Strafverteidiger. Heute ist er Dozent für Steuerrecht. Er lebt mit seiner Familie in Potsdam.

Zur AUTORENSEITE

Events

28. Jan. 2019

Lesung

20:00 Uhr | Ludwigsfelde | Lesungen & Events
Mörderinnen

06. Feb. 2019

Lesung

20:15 Uhr | Chemnitz | Lesungen & Events
Mörderinnen

15. März 2019

Mörderinnen und Mörder - eine Lesung

21:00 Uhr | Berlin | Lesungen & Events
Mörder | Mörderinnen

16. März 2019

Mörder & Knastsongs

20:00 Uhr | Chemnitz | Lesungen & Events
Mörder | Mörderinnen

19. März 2019

Mörderinnen und Mörder - eine Lesung

20:15 Uhr | Dresden | Lesungen & Events
Mörder | Mörderinnen

22. März 2019

Mörderinnen und Mörder - eine Lesung

21:00 Uhr | Lesungen & Events
Mörder | Mörderinnen

02. Apr. 2019

Mörderinnen und Mörder - eine Lesung

20:00 Uhr | Berlin | Lesungen & Events
Mörder | Mörderinnen

04. Apr. 2019

Mörderinnen und Mörder - eine Lesung

19:30 Uhr | Berlin | Lesungen & Events
Mörder | Mörderinnen

10. Apr. 2019

Mörderinnen und Mörder - eine Lesung

20:15 Uhr | Neubrandenburg | Lesungen & Events
Mörder | Mörderinnen

10. Mai 2019

Mörderinnen und Mörder - eine Lesung

19:00 Uhr | Schwarzenberg | Lesungen & Events
Mörder | Mörderinnen

13. Juni 2019

Mörderinnen und Mörder - eine Lesung

19:30 Uhr | Berlin | Lesungen & Events
Mörder | Mörderinnen

Pressestimmen

»[E]in packendes und höchst lesenswertes Buch.«

Das Kriminal Magazin (30. November 2018)

»Bartel [...] gibt auch einen tiefen Einblick in seine Arbeit als Strafverteidiger. Und diese Perspektive ist es, die das Buch unterscheidet von so vielen anderen Kriminalschilderungen.«

Berliner Morgenpost (25. August 2018)

Weitere E-Books des Autors