VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Molly's Kitchen - Stadt, Land, Genuss – vom Glück, zu kochen und zu genießen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 19,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 24,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-21500-2

Erschienen:  04.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Vom Kochen und Glücklichsein

Molly Yehs mehr als 120 leckere Rezepte erkunden das saisonale Angebot und bringen einen neuen Dreh in Gerichte, die satt und glücklich machen. Dabei reicht die Auswahl von raffinierten Frühstücksideen über Wohlfühlsuppen und sättigende Hauptgerichte bis hin zu bunten Desserts und saftigen Kuchen. Wie auf ihrem preisgekrönten Blog »My Name ist Yeh« streut sie zwischen ihre genialen Rezeptideen immer wieder urkomische Geschichten aus dem einstigen Leben in der Stadt und dem jetzigen auf der Farm ihres Mannes.

Molly Yeh (Autorin)

Molly Yeh ist Bäckerin, Bloggerin, Schriftstellerin und Landwirtin. Sie ist die Stimme hinter dem sehr populären Blog "My name is Yeh", der bereits mehrere Auszeichnungen erhielt, darunter zwei Saveur-Blog-Awards 2015 (Redaktionsliebling und Blog des Jahres). Molly absolvierte auch die Juilliard-Musikschule in New York und spielt Percussion in Orchestern auf der ganzen Welt. Sie lebt in East Grand Forks, North Dakota, mit ihrem Mann und ihren Hühnern.

Originaltitel: Molly on the range
Originalverlag: Straus Literary/Rodale

eBook (epub)
ca. 110 Farbfotos und 40 farbige Abbildungen

ISBN: 978-3-641-21500-2

€ 19,99 [D] | CHF 24,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Südwest

Erschienen:  04.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Sympathisch, witzig und tolle Rezepte

Von: m Datum: 25.09.2017

missappledome.wordpress.com

Inhalt:
Molly Yehs mehr als 120 leckere Rezepte erkunden das saisonale Angebot und bringen einen neuen Dreh in Gerichte, die satt und glücklich machen. Dabei reicht die Auswahl von raffinierten Frühstücksideen über Wohlfühlsuppen und sättigende Hauptgerichte bis hin zu bunten Desserts und saftigen Kuchen. Wie auf ihrem preisgekrönten Blog »My Name ist Yeh« streut sie zwischen ihre genialen Rezeptideen immer wieder urkomische Geschichten aus dem einstigen Leben in der Stadt und dem jetzigen auf der Farm ihres Mannes.

Meine Meinung:

Molly Yeh kenne und „folge“ ich schon lange, denn sie betreibt den überaus erfolgreichen Blog „my name is yeh“. Endlich ist nun „Molly’s Kitchen“ auch in Deutschland erschienen. Molly Yeh versprüht Witz und Charme, was sich auch in ihren kreativen Rezepten bemerkbar macht.

In vier Rubriken unterteilt findet man Rezepte, die Mollys sympathische Persönlichkeit widerspiegeln. Frühstück und Brunch, Hauptgerichte, Snacks und Partyfoods und letztendlich Desserts und Kuchen. Hier findet sich für jeden Geschmack etwas.

Molly Yeh ist ausgebildete Percussionistin und so wie sie die Musik zum Leben erweckt erschafft sie köstliche Gerichte, die durch ihre chinesisch-jüdisch-ungarischen Wurzeln beeinflusst sind. Sie hat das Stadtleben hinter sich gelassen und geht nun in ihrer neuen Rolle als Farmersfrau auf. Das zeigt sich vor allem in der Auswahl frischer Lebensmittel, frei dem Motto „from farm to table“.
Das Buch ist wunderschön gestaltet und lässt tiefe Einblicke in Mollys Privatleben zu, die unterhaltsam und witzig geschrieben sind.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

(Rezension) Molly´s Kitchen

Von: CocoundSterntaler Datum: 19.02.2018

cocoundsterntaler.blogspot.de/

Inhalt:
Molly Yehs mehr als 120 leckere Rezepte erkunden das saisonale Angebot und bringen einen neuen Dreh in Gerichte, die satt und glücklich machen. Dabei reicht die Auswahl von raffinierten Frühstücksideen über Wohlfühlsuppen und sättigende Hauptgerichte bis hin zu bunten Desserts und saftigen Kuchen. Wie auf ihrem preisgekrönten Blog »My Name ist Yeh« streut sie zwischen ihre genialen Rezeptideen immer wieder urkomische Geschichten aus dem einstigen Leben in der Stadt und dem jetzigen auf der Farm ihres Mannes.
(Quelle: Amazon


Über die Autorin:
Molly Yeh,
…ist Bäckerin, Bloggerin, Schriftstellerin und Landwirtin. Sie ist die Stimme hinter dem sehr populären Blog "My name is Yeh", der bereits mehrere Auszeichnungen erhielt, darunter zwei Saveur-Blog-Awards 2015 (Redaktionsliebling und Blog des Jahres). Molly absolvierte auch die Juilliard-Musikschule in New York und spielt Percussion in Orchestern auf der ganzen Welt. Sie lebt in East Grand Forks, North Dakota, mit ihrem Mann und ihren Hühnern.
(Quelle: Amazon)

Meine Meinung:
Ich muss an dieser Stelle gestehen, dass ich wahnsinnig gerne auf Instagram stöbere und mich in den verschiedensten Bereichen gerne international inspirieren lassen. Molly Yeh ist dabei eine meiner Favoriten, welchem ich schon seit längerem folge. Umso schöner finde ich es, jetzt ihr Kochbuch in den Händen zu halten und zu rezensieren. Ähnlich wie ihr Blog und ihr Instagram –Account, ist das Buch von ihr sehr „authentisch“ gestaltet. Sie beruft sich dabei nicht allein aufs Kochen, sondern erzählt auch viele schöne Geschichte drum herum. Geschichten über sich, über ihre Familie, ihren Mann und ihr Leben.
Die Rezepte selbst sind konventionell und die Zutaten auch hier überall erhältlich, da Molly überwiegend mit Zutaten arbeitet, die leicht zu bekommen sind. Das ist, wie ich finde, ein großer Vorteil. Nichts ist für mich deprimierender, als wenn man ein tolles Kochbuch in den Händen hält, nachkochen möchte und arge Schwierigkeiten hat die Zutaten zu bekommen, da sie hierzulande leider nicht so einfach zu kaufen sind.
Fazit
„Mollys Kitchen“ ist ein übersichtlich gestaltetes Kochbuch, leicht verständlich geschrieben und die einzelnen Arbeitsschritte gut nachvollziehbar. Auch für Koch- Anfänger sehr zu empfehlen. Und wer ein wenig Zeit und Interesse hat, sollte unbedingt auf ihrem Blog unter www.mynameisyeh.com vorbeischauen.

Vielen Dank an den Südwest - Verlag für das Rezensionsexemplar.

Voransicht