VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Monsterland - Ein Geist auf der Flucht

Monsterland - Die Serie (1)

Mit Illustrationen von Fréderic Bertrand

Ab 9 Jahren

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,49 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-15053-2

Erschienen: 31.08.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Willkommen im Monsterland!

Als Fanni van Helsing ihren zehnten Geburtstag mit einem Riesenschokomuffin feiern will und von ihrem Papa stattdessen einen Geist in einer Kiste geschenkt bekommt, ist sie alles andere als begeistert. Jungrittergeist Finn macht sich zunächst einmal aus dem Staub – direkt hinein in den Freizeitpark Monsterland. Dort gerät er an Monster, Zombies und Gespenster, bis er sich schließlich dem Geheimbund Nix Wie Weg anschließt. Doch Fanni ist Finn auf den Fersen – um zu verhindern, dass er bei so finsteren Kumpanen wie Raubritter Otto oder Graf Dracula zu Schaden kommt …

"Spannend, witzig und cool geschrieben."

ZEIT leo (Lucas, 10 Jahre) (01.12.2015)

DIE BÜCHER DES AUTORS IM ÜBERBLICK

Monsterland - Die Serie

Nerd Forever - Die Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Manfred Theisen (Autor)

Manfred Theisen wurde 1962 in Köln geboren. Er studierte Germanistik, Anglistik und Politik, forschte zwei Jahre für das deutsche Innenministerium in der Sowjetunion, arbeitete als Redakteur und leitete eine Kölner Zeitungsredaktion. Heute lebt er als freier Autor in Köln.


Fréderic Bertrand (Illustrator)

Fréderic Bertrand wurde in einer gewittrigen Neumondnacht Anno 1981 zum Leben erweckt. Seither schlurft er ruhelos in den nebligen Ruinen der Hauptstadt umher und dient seinen Meistern, indem er in seinem Verlies unermüdlich seltsame Wesen und wahnsinnige Bilder auf Papyrus kritzelt, während er antiker Orgelmusik lauscht oder mit seiner rostigen Karosse auf der Jagd nach seltenen Kreaturen quietschend und qualmend durch das nächtliche Umland braust.

"Spannend, witzig und cool geschrieben."

ZEIT leo (Lucas, 10 Jahre) (01.12.2015)

"Die lustigen Charaktere und humorvollen Schwarz-Weiss-Zeichnungen sorgen für viel Spass."

querlesen (01.12.2015)

"Perfekt auf die Zielgruppe zugeschnitten und lockt einen mit leichtfüßigen Worten, ohne große Komplikationen in eine abenteuerliche, niedliche Story."

tanjaisaddictedto.blogspot.de (21.09.2015)

11.10.2017 | Hagen

Zwei Lesungen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbücherei Hagen
Springe 1
58095 Hagen

Tel. 02331/207-3585

Mit Illustrationen von Fréderic Bertrand

eBook (epub)
Mit s/w Illustrationen

ISBN: 978-3-641-15053-2

€ 9,49 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 31.08.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Tolles Kinderbuch :D

Von: Tanjas Rezensionen Datum: 15.10.2015

tanjaisaddictedto.blogspot.de/

Das war spaßig und genau das, was ich erwartet habe! Monsterland ist die neue Kinderbuch Reihe des deutschen Autors Manfred Theißen und mit mega genialen Zeichnungen von Fréderic Bertrand, der es einfach drauf hat wie kein anderer! Die Geschichte ist für Leser ab 8 + , aber auch ich mit meinen 26 Jahren habe das Buch als total witzig und unterhaltsam empfunden. In Monsterland geht es um Fanni, die von ihrem Vater, der Van Hellsing ist, einen Geist zum Geburtstag bekommt. Fanni hat nämlich kaum Freunde, da sie als Schülerin des größten Monsterjägers aller Zeiten in Monsterland lebt und so etwas wie ein normales Leben nicht kennt. Monsterland ist der abgefahrenste Freizeitpark, der mir je untergekommen ist - denn alle Attraktionen dort bestehen auch echten Monstern. Das wissen die "normalen" Menschen natürlich nicht, denn eigentlich beschützen Fanni und ihr Vater die Monster, in dem sie ihnen in Monsterland ein zu Hause geben, dass sicher ist, denn neben den Van Hellsings gibt es böse Jäger da draußen...

Ich fand das Konzept des Buches echt erfrischend! Es war mal etwas Neues, total lustig erzählt und durch die verschiedenen Stationen im Buch wurde es nie langweilig. Fanni war eine clevere und mutige Protagonistin und Finn, der Geist, war auch ziemlich witzig! Das Buch ist sehr kurz, perfekt auf die Zielgruppe zugeschnitten und lockt einen mit leichtfüßigen Worten, ohne große Komplikationen in eine abenteuerliche, niedliche Story. Wenn Eltern also auf der Suche nach etwas nettem für zwischendurch sind, dann können sie ihren Sprösslingen Monsterland definitiv kaufen. Und wenn ihr als ältere Leser etwas agedrehtes für 1-2 Stunden Lesezeit wollt, dann seid ihr hier richtig. Nicht so gut wie Scary Harry, aber die Reihe hat viel Potenzial sich zu steigern.

orginelle Idee... witziges Buch

Von: buchrättin  aus h Datum: 23.09.2015

Ein Freizeitpark voller Gespenster, Geister, Vampire und auch Monstern? Eine tolle Idee, ein wenig Gruselfaktor inclusive und mit einem echten Geheimnis. Denn was die Besucher nicht wissen, es sind keine Roboter oder Maschinen in diesem Park, sondern dahinter stecken echte Wesen.
Der Park wird geleitet vom Vater von einem Mädchen namens Fanni. Ihr Vater, ein bekannter Geister Jäger leitet den Park und schenkt seiner Tochter einen Geist als Spielkameraden zum Geburtstag. Aber Finn, der Geist, ist davon nicht begeistert und reißt aus und versteckt sich im Freizeitpark. Ein spannendes und ein wenig unheimliches Abenteuer beginnt.
Was für eine tolle Idee. Ein Freizeitpark mit Fantasiewesen, Gespenstern, bekannten Wesen wie „ Graf Dracula“, da wäre ein Besuch bestimmt ein tolles und unvergessliches Erlebnis.
Beim Aufblättern des Buches fiel mir die tolle Umschlagsgestaltung ins Auge. Im Innenband findet sich eine Übersichtskarte des Freizeitparks. Es ist vielleicht ein wenig zu dunkel ums genaue Details zu erkennen, aber eine originelle Idee. Gut gefallen haben uns auch die kleinen Steckbriefe mit Zeichnungen der Figuren, die sich zu Beginn des Buches befinden und mir als Leser eine tolle Übersicht der Figuren in der Geschichte geben.
Die Geschichte fand ich gut und flüssig zu lesen, ein wenig mit witzigen Ideen in Bezug auf die Fantasiewesen, ein wenig unheimlich, aber insgesamt eine originelle und tolle Idee für alle kleinen und großen Monsterfans und Gespenstergeschichtenliebhaber.
Es macht Spass das Buch zu lesen, wir fanden es lustig und freuen uns schon auf das zweite Abenteuer.
Kindermeinung
Das ist witzig die Geschichte. Mir haben die Zeichnungen gut gefallen. Auch die von dem der die gezeichnet hat, der beschreibt sich witzig. Das ist ein bisschen unheimlich, aber nur ganz wenig, weil das da Geister gibt. Die Zeichnungen fand ich auch gut. Die Geschichte ist witzig mit dem Geist und auch mit den ganzen Wesen. Die kenne ich auch schon aus Märchen. Das ist auch was für Jungs.
Ich gebe 5 Sterne

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors