Mord mit Meerblick

Ein Kroatien-Krimi

(6)
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Hier wird gnadenlos gemordet - mitten in der Urlaubsidylle!

In der kroatischen Hafenstadt Rijeka wird ein Mann ermordet aufgefunden. Für Sandra Horvat und ihr Team von der Mordkommission wirft der Fall einige Fragen auf. Dass Sandra nebenbei auch noch die skurrilen Reibereien zwischen ihren Kollegen Milic´ und Zelenika in den Griff bekommen muss und einen neuen Kollegen anzulernen hat, macht die Sache nicht gerade einfacher. Danijel Sedlar ist ein Mann mit festen Meinungen, was zwischen den beiden für jede Menge Zündstoff sorgt. Leider ist er auch unverschämt attraktiv, sodass sie ihm nur schwer widerstehen kann …

»Spannung pur«

IN Leute Lifestyle Leben (04. Mai 2017)

eBook epub (epub), 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-641-19378-2
Erschienen am  20. März 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Mord mit Meerblick

Von: Erdhaftig schmökert

22.05.2018

Der zweite Fall vor "Mord im Olivenhain" bringt die zuständige Hauptkommissarin mit einem neuen Kollegen zusammen. Diese Serie besticht dadurch, dass der Krimi eher im Hintergrund steht. Im Gegensatz zu den Kabbeleien des vierköpfigen Teams der ihn aufklärenden Polizisten. Nebenbei lernt man ein wenig kroatisches Lebensgefühl kennen ebenso wie der Verwunderung darüber, das vor allem deutsche Urlauber die Inselnamen wie "Krk" nie richtig aussprechen können. Dennoch ist der Krimi ein Kriminalroman bei dem man unwillkürlich rätselt, wer der oder die Täter gewesen sein könnte. Die Kabbeleien fand ich nicht nervig. Eher wunderbar anders und das Genre ein wenig auf die Schippe nehmend. Herrlicher Schmöker für mehrere Lesestunden nacheinander!

Lesen Sie weiter

flache Story

Von: Dominique

15.08.2017

Mord mit Meerblick Ranka Nikolic Eine Leiche wird in einem Hausflur aufgefunden. Die Polizei hat ein paar Verdächtige, tappt aber weitestgehend im Dunkeln. Die Kollegen von Sandra Horvat machen es ihr mit dem ewigen Reibereien auch nicht leichter. Und dann ist da noch der attraktive neue Kollege. Ich habe mich mit dem Buch recht schwer getan. Es hat sehr lange gedauert, bis mal Schwung in die Story kam. Bei 25% des Buches, war bis dahin nur der Mord und eine Vernehmung erfolgt. Dadurch zog sich das Buch. Zum ende wird es dann aber noch mal spannend. Die ewigen Zankereien der beiden Kollegen waren irgendwann auch zu viel und eher störend, als das sie zur Unterhaltung beigetragen hätten. Die Fremdwörter/Eigennamen, die verwendet werden, werden leider erst am Ende eines Kapitels erklärt und nicht auf der Seite selber. Die ersten habe ich noch nachgeschlagen, dann aber nicht mehr. Die Umgebung wurde viel zu sehr im Detail beschrieben. Es ist schön zu wissen wie es rundherum aussieht, aber bei einem Krimi zählen dann doch eher andere Dinge. Gut fand ich, das am Anfang eine Karte abgebildet war, wo der Krimi spielt, auch das die Protagonisten am Anfang vorgestellt wurden. So hatte man schon einen groben Überblick.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ranka Nikolić wurde 1966 in Rijeka geboren, kam im Alter von drei Jahren nach Deutschland und lebt heute mit ihrer Familie in München – allerdings nicht, ohne ihrer Heimat Kroatien, der sie sich nach wie vor sehr verbunden fühlt, mindestens drei Besuche im Jahr abzustatten. Sie begann bereits als Jugendliche mit dem Schreiben von Gedichten und Kurzgeschichten und gibt ihre Erfahrung heute als Leiterin von Schreibseminaren weiter. In ihrer Krimireihe um Ermittlerin Sandra Horvat spürt man in jeder Zeile die Liebe zu ihrer kroatischen Heimat.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Dass die ganze Sache […] sehr gut als Krimi funktioniert, liegt vor allem an Nikolićs Talent für Zwischentöne und ihrem gelungenen Austarieren der verschiedenen Handlungselemente.«

Luxemburger Tageblatt (28. November 2017)

»Ein ruhiger, sehr atmosphärischer Krimi mit lebensechter Figurenzeichnung«

Flummi (15. Juni 2017)

Weitere E-Books der Autorin