VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Nana - ...der Tod trägt Pink Der selbstbestimmte Umgang einer jungen Frau mit dem Sterben

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-09498-0

Erschienen: 29.03.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Das Vermächtnis einer jungen Frau: selbstbestimmt die Krankheit und den Tod leben

Warum ist Nanas Geschichte so anders? Normalerweise meint man, ein schwerkranker, dem Tod geweihter Mensch versteckt sich und zieht sich zurück. Nana jedoch hat sich in dieser Zeit selbst gefunden und dies öffentlich gemacht. Mal zeigt sie sich selbstbewusst, mal verletztlich, mal verspielt, mal nachdenklich, mal tough auf den beeindruckenden Bildern, die in ihrem letzten Lebensjahr entstanden sind. Zuerst waren es private Fotos bis sie sich traute, professionellen Fotografen Modell zu stehen. Aus den Bildern hat Nana Kraft geschöpft. Und so entstand ihre Idee, dies auch anderen Patienten zu ermöglichen. Der von ihren Eltern Axel und Barbara Stäcker gegründete Verein Nana - Recover your smile e.V. ist Nanas Vermächtnis.

Nana ...der Tod trägt Pink ist ein Buch, das berühren will und auf seine besondere, lebensbejahende Art allen Hilfe und Trost ist, die wie Nana und ihre Angehörigen vom Leben herausgefordert werden.

Der Blog zum Buch »Jung. Schön. Krebs.« jungschoenkrebs.de

„Ein berührendes Zeugnis für Mut und Stärke.“

Happy Way

Barbara Stäcker (Autorin)

Barbara Stäcker, 1961 in München geboren, erlernte nach einem kurzen Ausflug in die Kunst, durch das Studium von vier Semestern Innenarchitektur und Bildhauerei an der Münchner Akademie der bildenden Künste, den Beruf der medizinischen Fachangestellten, der es ihr vor allem in den Jahren als die beiden Kinder Michael und Mariana noch klein waren, ermöglichte, durch Teilzeitarbeit auch der Familie gerecht zu werden.

Als die Tochter Mariana, genannt Nana, mit 20 Jahren im Herbst 2010 schwer erkrankt, ist es für die Mutter selbstverständlich, ihre Tochter mit all ihrer Liebe aber auch mit ihren beruflichen Kenntnissen, im Jahr 2011 dann auch mit fotografisch-künstlerischer Sichtweise, so gut wie möglich zu unterstützen und zu begleiten. Die beiden beschließen in Absprache, diesen Weg gemeinsam zu gehen, egal wie er enden wird.

Kurz nach Nanas Tod entsteht in ganz privaten Gesprächen mit Dorothea Seitz sehr schnell die Idee, Nanas Geschichte vom Beginn der Krankheit bis zum Ende zu erzählen, zumal Barbara bereits Ende 2011 die vielen Fotos, die von Nana entstanden waren, als eine Art Vermächtnis empfindet, das zu wertvoll ist, um nur in der Familie als Erinnerung zu verbleiben. Kurz nach Nanas Tod hat Barbara Stäcker den gemeinnützigen Verein Recover your smile e.V. ins Leben gerufen.


Dorothea Seitz (Autorin)

Dorothea Seitz, 1967 in Unterfranken geboren, arbeitete bereits während des Studiums als Moderatorin und Redakteurin bei diversen Radiostationen. Nach fünf Semestern Psycholinguistik wechselte sie zu Antenne Bayern, wo sie ab 1996 als Unterhaltungschefin die Programmgestaltung leitete. 2001 gründete sie gemeinsam mit drei Mitgesellschaftern das Unternehmen Halle 5 Media GmbH, wo sie als Autorin, Drehbuchschreiberin, Editorin und Webpublisher arbeitete. Seit März 2012 ist sie als selbstständige Crossmedia-Autorin für alle Medienformen (Print, Audio, Video, Online) tätig und hält Seminare in Gestaltung digitaler Medien.

Sie ist Gründungsmitglied des gemeinnützigen Vereins Nana - Recover your smile e.V.

Dorothea Seitz ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt in München.

Im Herbst 2011 führte sie ein Interview mit Nana, dessen Internetveröffentlichung diese wenige Tage vor ihrem Tod autorisierte.

„Ein berührendes Zeugnis für Mut und Stärke.“

Happy Way

„Dieses Buch lässt niemanden kalt!“

Gong

08.02.2018 | 18:00 Uhr | Aschaffenburg

Lesung mit Dorothea Seitz

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Aschaffenburg

Weitere Informationen:
Hospizgruppe Aschaffenburg e. V
63739 Aschaffenburg

Weitere Informationen:
Stadtbibliothek
63739 Aschaffenburg

eBook (epub)
Mit ca. 85 Farbfotos

ISBN: 978-3-641-09498-0

€ 11,99 [D] | CHF 14,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Irisiana

Erschienen: 29.03.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren