eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Rasante Action, spannende Wendungen und düstere Intrigen – das Finale der Totenkaiser-Trilogie.

Fennek Greskegard hat scheinbar alles erreicht: Als Archont herrscht er über eine der fünf letzten Städte der Menschheit, und der Mörder seiner Familie ist tot. Und doch kann er nicht zufrieden sein, denn er weiß, dass er die ganze Zeit manipuliert wurde. Als Fennek Greskegard herausfindet, wer dahinter steckt, sieht er nur eine Möglichkeit, sich aus dem Netz der Spinne zu befreien. Er muss sich mit seinem ältesten Feind verbünden – mit Clach, dem Totenkaiser!


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-19874-9
Erschienen am  20. November 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Einfach super

Von: Das Bücherwunderland

26.04.2018

Ich habe leider zu spät bemerkt das es der dritte und letzte teil dieser reihe ist xD Ich habe das buch trotzdem angefangen zu lesen obwohl mir sehr viele teile aus der Vergangenheit gefehlt haben. Aber dann ab der Mitte des Buchs wurde es immer mehr interessanter und ich kam mehr in die Geschichte ein tauchen. Jedoch wird hier die ganze Zeit die Spannung gehalten, sodass ich immer neugieriger geworden bin. Auch kommen hier sehr viele Fragen auf, die dann Stück für Stück zusammengefügt wurden. Was ich auch sehr toll fand war das die Geschichte nicht vorhersehbar war, so tappt man immer im Dunkeln, wen man denkt, dass man wüsste was als nächste passiert. Das Ende zu diesem Buch hat mich dann noch sehr überrascht. Den diese ist genauso brutal, wie der Rest der Geschichte. In der Geschichte sind im Laufe der Handlung immer neue Geheimnisse aufgetaucht sowie neue Pläne. Es gibt auch einige Charaktere in diesem Buch, die eine wichtige Rolle spielen. Aber mir fehlt ein wenig, dass man sie selbst im dritten Teil noch einmal kennenlernt. Ein paar haben sich sogar im Laufe der Handlung weiterentwickelt und haben auch eine gewisse Tiefe erlangt. Der schreibstill war spannen und locker leicht zu lesen. An manchen stellen könnte man was anders machen aber trotzdem war es eine super tolle Geschichte ich werde auf jeden Fall die ersten beiden Teile noch lesen um die ganze Handlung besser verstehen zu können. Fazit Es ist auf jeden voll interessant und wer gerne Fantasy mit viel Spannung liest, dem lege ich das Buch sehr an Herzen.

Lesen Sie weiter

Abschluss der Trilogie

Von: Kathaflauschi

04.01.2018

Zu spät habe ich gemerkt, dass dieses Buch der letzte Teil einer Trilogie ist. Ich habe angefangen zu lesen und habe auch sofort gemerkt, das ich nicht wirklich in die Handlung kam, da mir so einiges an der Vorgeschichte gefehlt hat. Ab der Mitte an, wurde es dann doch besser und ich konnte auch mehr in die Geschichte eintauchen. Allerdings wir dhier die ganze Zeit die Spannung gehalten, sodass man auch nur neugieriger geworden ist. Auch kommen hier viele Fragen auf, die Stück für Stück zusammen gefügt werden. Die Geschichte ist auch nicht vorhersehbar, so tappt man immer im dunkeln, wen man denkt, das man wüsste was als nächste passiert. Das Ende zu diesem Buch hat mich dann noch sehr überrascht. Den diese ist genauso brutal, wie der Rest der Geschichte. In der gesamten Handlung tauchen immer neue Geheimnisse auf und vorallem tauchen neue Pläne auf. Es gibt auch einige Charakter in diesem Buch, die eine wichtige Rolle spielen. Aber mir fehlt ein wenig, das man sie selbst im dritten Teil noch einmal kennenlernt. Ein paar haben sich sogar im Laufe der Geschichte weiter entwickelt und haben auch eine gewisse Tiefe erlangt. Der Schreibstil war spannend und leicht zu lesen. Hier und da könnte man so manche Szenen etwas ausbessern. Trotzdem war es eine Interessante Geschichte. Ich werde definitiv noch die ersten beiden Teile der Trilogie lesen, obwohl ich schon zum größten Teil gespoilert wurde. Trotzdem ist die neugierde groß und macht laune auf die ersten beiden Teile. Ich weiß auch nicht wirklich was ich noch zu diesem Buch schreiben soll, ohne groß zu Spoilern. Interessant ist es definitiv und wer auf Fantasy mit viel Spannung steht, dem lege ich das Buch sehr an Herzen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Bernhard Trecksel, geb. 1980 in Papenburg an der Ems, bezeichnet sich selbst als leidenschaftlichen Eskapisten und absoluten Geek. Die Kunst des Erzählens lernte und verbesserte er während unzähliger Stunden, die er mit Fantasy-Rollenspielen verbrachte. Seine Inspiration als Autor findet er in den alltäglichsten Dingen wie dem Lesen der Morgenzeitung, doch seine schriftstellerischen Idole sind die alten Meister wie H.P. Lovecraft, Robert E. Howard und J.R.R. Tolkien. In seiner Freizeit spielt er Videospiele, Brettspiele und (auch als Erwachsener immer noch) Rollenspiele oder liest Fantasy- und Horrorromane. Seit seinem Universitätsabschluss in Archäologie und Skandinavistik lebt er in Münster und arbeitet als Übersetzer, Rezensent und – seit seinem Debüt Nebelmacher – als Autor.

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books des Autors