Nenn mich nicht Hasi!

Roman

eBook epub
7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Hasi kann auch anders ...

Angela wohnt mit ihrem Mann Jan-Rudi und den beiden Kindern Knöpfchen und Luca in der Hamburger Vorstadt. Alles verläuft in geordneten Bahnen – bis die spießigen Nachbarn einen Luxus-Kaninchenstall in ihrem Garten errichten und Angela klar wird: Ihr Leben ist stinklangweilig! Eine Affäre scheint die Lösung zu sein, und wer würde sich dafür besser anbieten als Arwid, der flirtende Fleischer vom Wochenmarkt, der auch noch wie ein hanseatischer Brad Pitt aussieht? Doch einen romantikfreien Kurztrip mit der Norwegen-Fähre und eine verwirrende Nacht am Elbstrand später muss Angela erkennen: In der Liebe hat meistens das Chaos das letzte Wort …

Ihr Mann stellt seine Tasse immer auf und nicht in die Spülmaschine? Nach diesem Roman wird alles anders!

"Sandra Girod spricht Frauen aus dem Herzen."

Bella (02. April 2014)

eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-12394-9
Erschienen am  24. März 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Sandra Girod, geboren 1963 und aufgewachsen in Schleswig-Holstein, ist Journalistin und arbeitete unter anderem für die BZ, Petra, Für Sie und als Leitende Redakteurin bei Laura. Nenn mich nicht Hasi! ist ihr erster Roman. Sandra Girod lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Hamburg.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

"Ein witzig-ironischer Roman über den Alltag als Frau und Mutter."

Tina (14. Mai 2014)

"Eine komische und kurzweilige Story über eine Mutter in der Midlife-Crisis. Kommt einem bekannt vor."

myself, Ausgabe 7/2014

"300 Seiten lockere Unterhaltung, bestens geeignet für den Urlaub. Und wenn die bessere Hälfte am Strand „Hasi“ ruft – tief durchatmen und einfach weiterlesen."

Freie Presse (04. April 2014)

"Sprachwitz, Situationskomik und liebenswerte Charaktere – Sandra Girods Romandebüt ist perfekte Unterhaltung."

Hörzu und Bild Woche (22. Mai 2014)

"Verrückt, witzige Midlife-Crisis einer Mutter."

moments Kärntnerin (28. März 2014)

"Der ganz normale Wahnsinn im Familien-Alltag – ‚Nenn mich nicht Hasi‘ trifft das auf urkomische Weise."

Bild der Frau (Lesertipp), Ausgabe 29/2014

"Die Autorin erzählt die Geschichte sehr charmant im lockig-flockigen Plauderstil. Und nimmt die typische Frauengeschichte mit einem Augenzwinkern selbst aufs Korn."

Kieler Nachrichten (11. Juni 2014)

Weitere E-Books der Autorin