Niemand soll uns trennen

Ab 14 Jahren
(1)
eBook epubNEU
9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Zwei Brüder, ein Mädchen und ein dunkles Geheimnis

Als Clara auf der Suche nach einem besonderen Fotomotiv in den Garten eines verlassenen Herrenhauses einsteigt, wird sie vom Gewitter überrascht. Sie will sich im Inneren des Gebäudes unterstellen und stellt fest, dass es keineswegs verlassen ist. Beliar und Keren, Zwillinge und kaum älter als Clara, bewohnen es mit ein paar Bediensteten. Sie laden Clara ein, ein paar Tage zu bleiben und Fotos zu machen. Besonders Beliar fasziniert Clara, doch sie spürt, dass die beiden etwas vor ihr verbergen.

»Flüssig und leicht zu lesen. Die Autorin weiß mit Worten zu spielen und den Leser zu fesseln!«


ORIGINALAUSGABE
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-23371-6
Erschienen am  10. Juni 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Düster, spannend und packend

Von: Lina

09.06.2019

Rezension ~ Niemand soll uns trennen • In dieses Cover habe ich mich verliebt. Zusehen ist das im Schatten liegende Gesicht eines Jungen mit hellen blauen Augen. Vor ihm wachsen Ranken empör, die hinter einem fein verzierten Tor liegen. Ich finde das Zusammenspiel einfach klasse und dieses Cover wirklich faszinierend! 5/5 Sterne. • Achtung Spoiler! Clara liebt die Fotografie und möchte unglaublich gerne an einer berühmten Schule studieren, doch als sie ihren Lehrer nach seiner Meinung fragt, ist das Urteil ernüchternd. Keines ihrer Bilder gefällt ihm. Eine Freundin möchte sie aufheitern, und zeigt ihr den Weg zu der rätselhaften Albers Villa, einem sogenannten Lost Place. Clara begibt sich auf den Weg dorthin. Doch gerade als sie sich auf den Rückweg begeben will, wird sie von einem Sturm überrascht und muss in das Innere der Villa. Clara muss entsetzt feststellen, das die Albers Villa alles ist, aber kein Lost Place. Denn in der Villa leben die beiden Zwillinge Beliar und Keren. Clara stell schnell fest, dass die beiden ein dunkles Geheimnis verbergen und sie aus der Villa nicht mehr hinaus kommt, denn das Spiel hat bereits begonnen. • Ich liebe die Grundidee dieses Buches! Es ist spannend und düster und die beiden Zwillinge sind sogar ein wenig gruselig. Allerdings muss ich sagen, dass mir manchmal etwas Tiefe fehlte. Ich finde Clara kam etwas zu oberflächlich rüber und hat sich meiner Meinung nach zu schnell mit der Situation abgefunden. Und auch die Liebesgeschichte war mir etwas zu oberflächlich. Es fehlten manchmal ein paar Informationen und ich hätte mir mehr Informationen zu den Protagonisten gewünscht. Trotz kleiner Schwächen, war es nie langweilig! Denn die Stimmung des Buches war wirklich toll, fesselnd und packend bis zur letzten Seite. Alles in allem hat es mir aber gefallen. Aufgrund kleiner Schwächen gibt es für den Plot allerdings nur 3,5/5 Sterne. • Der Schreibstil gefiel mir. Flüssig und leicht zu lesen. Die Autorin weiß mit Worten zu spielen und den Leser zu fesseln! 4/5 Sterne. • Fazit: Ich habe das Buch fast an einem Tag gelesen, da es mich echt in seinen Bann gezogen hat. Die Idee hinter dem Buch gefiel mir sehr! Insgesamt daher 4/5 Sterne.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Anika Beer ist ein Herbstkind des Jahres 1983 und wuchs in der Bergstadt Oerlinghausen am Teutoburger Wald auf. Die Welt der Geschichten begleitet sie seit frühester Kindheit: Sie lernte mit 3 Jahren lesen, im Alter von 8 bekam sie eine Schreibmaschine und fing an, erste Geschichten zu schreiben. Anika Beer begeistert sich für Kampfkunst und fremde Kulturen und lebte nach dem Abitur einige Zeit in Spanien, bevor sie in Bielefeld eine Stelle an der Universität annahm. Inzwischen hat sie mehrere Bücher für Jugendliche und Erwachsene veröffentlicht und lebt mit ihrer Familie in Bielefeld.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Die Atmosphäre in dem Buch ist wirklich packend!«

Weitere E-Books der Autorin