VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Nur um dich lächeln zu sehen

Ab 14 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20172-2

NEU
Erschienen:  26.03.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

»Man weint und lacht oft innerhalb nur einer Seite.« (Jasmine Warga, Autorin von Mein Herz und andere schwarze Löcher)

Als Vivi neu nach Verona Cove kommt, das kleine Nest an der Westküste, spürt sie sofort: Hier ist ein Neuanfang möglich. Als ihr dann der hinreißende Jonah mit seinen phänomenalen Kochkünsten begegnet, verfällt sie ihm augenblicklich - und Jonah ihr. Mit unbändiger Lebenslust und einem Feuerwerk aus Gedanken und Gefühlen wirbelt Vivi durch Jonahs Leben und das seiner Familie. Und mit jedem Tag ihres Zusammenseins spürt Jonah die Last, die er seit dem Tod seines Vaters mit sich schleppt, leichter werden. Doch Vivis Dämonen sind mächtig, und obwohl dieser gleißende Sommer fast unbeschwert ist, wird er sie beide für immer verändern ...

»Erfrischender, herzerwärmender Roman mit Urlaubsfeeling.«

1001 magical books (09.05.2018)

Emery Lord (Autorin)

Emery Lord ist Autorin von bisher vier Jugendromanen und wurde an der amerikanischen Ostküste geboren. Heute lebt sie in Cincinnati mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter sowie zwei ausgebildeten Rettungshunden. Emery glaubt an die Magie des Geschichtenerzählens, sie liebt Riesenräder und besitzt eine beeindruckende Sammlung an unpraktischen Schuhen.

Twitter: @emerylord; www.emerylord.com; Instagram: @emerylord

»Erfrischender, herzerwärmender Roman mit Urlaubsfeeling.«

1001 magical books (09.05.2018)

»Tolle Charaktere, ein wundervolles Setting und eine Geschichte mit Tiefgang machen dieses Buch zu einem herzzerreißend schönen Sommerroman. Eine klare Leseempfehlung von mir!«

Floatingpagess (17.05.2018)

Aus dem Amerikanischen von Ilse Rothfuss
Originaltitel: When We Collided
Originalverlag: Bloomsbury, US

eBook (epub), 1 s/w Abbildung

ISBN: 978-3-641-20172-2

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj Jugendbücher

NEU
Erschienen:  26.03.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Herzzerreißend schön!

Von: Selina N. Datum: 17.05.2018

floatingpagess.wixsite.com/blog

Meine Meinung:
Als dieses Buch vor knapp 2 Jahren unter dem Titel "When we collided" erschien, wusste ich sofort, dass das eine Geschichte ist, die ich lesen möchte. Leider sammeln sich bei mir immer sehr viele Bücher auf der Wunschliste an und so ist dieses Buch dann doch wieder in Vergessenheit geraten. Mit der deutschen Übersetzung jedoch kam für mich die Chance endlich zu diesem Buch zu greifen und ich wünschte wirklich ich hätte es schon früher getan.

Der Einstieg in dieses Buch fiel mir wahnsinnig leicht, denn die beiden Hauptcharaktere Vivi und Jonah machten es einem wirklich nicht schwer sie in sein Herz zu schließen. Vivi ist eine aufgeweckte, chaotische und liebenswürdige Protagonistin voller Tatendrang, die Jonah aus seiner Alltagsroutine reißt und einen selbst schon bald mit ihrer positvien Art angesteckt. Aber auch Jonah ist ein toller Charakter. Er ist ein ruhiger und bodenständiger Mensch, der so ziemlich alles für seine Familie tun würde. Besonders gefiel mir an diesem Buch auch der Sichtwechsel der beiden Protagonisten, da es so viel einfacher war, sich in die beiden hineinzuversetzen, vor allem da einige Handlungen der beiden sonst ab und an hätten unverständlich sein können. Auch half es ihren Charakter an sich zu verstehen, da die beiden wirklich schon unglaublich viel durchmachen mussten.

Damit kommen wir jedoch auch schon zu meinem Kritikpunkt, denn manchmal wirkte das Buch durch die vielen Probleme der Charaktere, ein wenig vollgestopft. Knapp 350 Seiten sind eben einfach nicht genug um Themen wie psychische Krankheiten, Tod, Verlust und Geldprobleme abzuhandeln. Diese Flut an problematischen Themen schien mich dadurch manchmal förmlich zu erdrücken und ich hätte mir gewünscht die Autorin hätte sich für 1 oder 2 Themen entschieden, die sie dafür dann ausführlicher diskutiert hätte.

Nichtsdestotrotz war dieses Buch wunderschön und bittersüß. Das Setting war in der kleinen Stadt Verona Cove war wundervoll und nicht nur einmal wollte ich am liebsten die Koffer packen und selbst dorthin reisen. Auch gefiel mir das die Autorin die Geschichte möglichst realistisch, wenn auch mit sehr viel Drama auf einmal, gestaltet hat. Vor allem das Ende war berührend und nicht überzogen wie man es vielleicht hätte erwarten können.

Fazit:
Tolle Charaktere, ein wundervolles Setting und eine Geschichte mit Tiefgang machen dieses Buch zu einem herzzerreißend schönen Sommerroman. Eine klare Leseempfehlung von mir!

Herzerwärmender Roman mit Urlaubsfeeling

Von: 1001_magical_books Datum: 10.05.2018

https://instagram.com/1001_magical_books

Meine Meinung:
Anhand des wunderschönen, sommerlichen Covers erwartete ich einen Wunderbaren, leichten Sommerroman für zwischendurch. Doch falsch gedacht. Diese Geschichte ist soviel mehr. Tiefgründig, ergreifend, witzig, erfrischend und voller Emotionen. Schon am Anfang wird von der Autorin, bildhaft das Örtchen 'Verona Cove' mit seinen Einwohnern und Eigenheiten beschrieben, sodass man gleich Lust bekommt, dort hin zu fahren um seinen Urlaub zu verbringen. Es ist idyllisch und beschaulich doch der Schein trügt, bis man die Menschen kennengelernt um die es in diesen Buch geht. Man merkt zugleich, das jeder sein eigenes Päckchen zu tragen hat und versucht sein Leben irgendwie zu leben.
Ich, als Leserin habe mich während des lesens nicht nur in den Ort verliebt sondern in dessen Menschen, aber insbesonders in Jonah, mit seiner wundervollen Familie. Ich habe mich sogleich bei Ihnen heimisch gefühlt und ich muss ganz ehrlich sagen, das ich selbst als Mutter, mir das Herz geblutet hat, zu lesen, wie schwer sie es haben, nach den Tod des Vaters ihren Alltag zu bewältigen. Dies und ihr Zusammenhalt in der schweren Zeit hat mir sehr imponiert doch zu ihrem großen Glück begegnen sie Vivi, die mit ihrer, frechen, selbstbewussten, quirligen Art, ihr Leben für immer verändert und sie von ihren Sorgen ablenkt. Leider hat sie auch ihre Probleme und ich hatte das Gefühl das sie einfach von ihren eigenen " Vergangenheit" ablenken bzw. verdrängen tut. Doch dies geht wie erwartet in die Hose. Sie tat mir zeitweise ziemlich Leid da sie viel gibt aber sie selbst auf der Strecke geblieben ist. Jonah und selbst ihre Mutter merken lange Zeit nicht, das etwas mit ihr nicht in Ordnung ist. Bei ihm sei es verziehen, aber bei der Mutter, fand ich es einfach nur schrecklich, wie sie in ihrer eigenen Welt lebt und ihre Tochter dabei vergisst. Bei Jonah hab ich mich manchmal gefragt, warum er nichts gemerkt hat, so crazy und durchgeknallt Vivi ist, obwohl er mit seiner sensiblen, fürsorg-
lichen Art schon sehr erwachsen gewirkt hat, doch man merkte auch, das ihm die Verantwortung langsam über den Kopf wuchs.
Doch alles in einem, eine Wahnsinnig tiefgründige Geschichte mit sehr guter Recherche, seitens der Autorin Emery Lord.
Ein klitzekleiner Kritikpunkt für mich war, das es sich zwischenzeitlich etwas gezogen hat, da nicht so viel passiert ist, aber trotz allem war es ein bezaubernder, herzerweichender Roman, der einem zum Nachdenken anregt, wie gut und Sorglos die eigene Kindheit doch war.


Charaktere:
Ganz klar, dieser Roman lebt von seinen starken Charakteren. Jeder hat seine Macken und Eigenheiten sodass jeder auf seine Art einzigartig ist. Vivi empfand ich als sehr anstrengend und ganz ehrlich manchmal war sie nicht so mein Fall, da sie Crazy, bestimmend und zu durchgeknallt war. Aber ich muss zugestehen, sie war einfach anders, ein Paradiesvogel und so eine Haupt-Protagonisten gibt es nicht oft in New Adult Romane. Jonah, Leah, Isaac, Bekah,Silas und sogar Naomi und den Officer Hayashi fand ich liebenswert.


Schreibstil:
Der Schreibstil ist sehr gefühlvoll, erfrischend und leicht zu lesen. Das Buch wird aus Vivis und Jonahs Sicht in Ich-Form geschrieben und in Kapitel unterteilt. Wobei bei jedem neuen Kapitel , 3 fliegende Vögel zu sehen sind, dies gibt den Buch einen richtigen Flair von Urlaub am Meer.


Fazit:
Wie schon oben erwähnt, ein erfrischender, herzerwärmender Roman mit Urlaubsfeeling. Starke Charaktere, ernste Themen und gute Recherche von der Autorin. Nur hat sich der Mittelteil etwas gezogen da nicht so viel passiert ist und etwas langweilig war. Deswegen ⭐️⭐️⭐️⭐️/5 magical Stars

Voransicht