Ohne Miese durch die Krise

Fast legale Finanztipps für harte Zeiten

eBook epub
11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein aberwitziger Seitenblick auf die Finanzwelt

Chin Meyer ist Kabarettist und Geld sein großes Thema. Mit seinem Bühnen-Alter-Ego, dem Steuerfahnder Siegmund von Treiber, ist er seit Jahren auf der Kabarettbühne zu erleben. Es gibt keine besseren Zeiten als die heutigen, um über Geld zu sprechen , drum heißt sein aktuelles Programm "Der Jubel rollt". Trotz der aktuellen und beängstigenden Finanzkrise macht Chin Meyer Mut: Er beweist nämlich, dass bei Geld der Spaß durchaus anfangen kann. Gute Unterhaltung und der Seitenblick auf die aberwitziger Welt der Finanzen in dem lang erwartete Buchdebüt des Chin Meyer bieten ein (gewinnbringendes) Lesevergnügen!


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-05026-9
Erschienen am  30. März 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Christian Chin Meyer

Chin Meyer ist Kommunikationstrainer, Kabarettist und Kleinanleger. Er hat im Zuge seiner langjährigen Recherche als kabarettistischer Steuerfahnder „Siegmund von Treiber“ wertvolle Einblicke in die Steuer- und Finanzwelt gewinnen können. Zahllose Experten verrieten ihm kurz vor der Grenze zu Liechtenstein ihre letzten Geheimnisse! Andere taten es erst nach ihrer Haftstrafe. Als typischer Kleininvestor ging es ihm wie vielen: Die Gagen schlecht angelegt, von vielen Finanzberatern zwar nicht immer verraten, aber häufig verkauft! Da begann er, sich intensiv mit dem Thema Finanzen, Wirtschaft und „Gott, wie übersteh ich bloß die Krise“ auseinanderzusetzen. Chin Meyer tritt auf Kabarett-Bühnen sowie im Fernsehen auf, hat mehrere Kleinkunstpreise gewonnen und schreibt regelmäßig für den „Berliner Kurier“ und „Super-Illu“. Er lebt in Berlin.

Zur AUTORENSEITE

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich