VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

,

Oje, ich wachse! Von den acht "Sprüngen" in der mentalen Entwicklung Ihres Kindes während der ersten 14 Monate und wie Sie damit umgehen können

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20572-0

NEU
Erschienen: 29.09.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Die acht großen Entwicklungssprünge in der geistigen und körperlichen Entwicklung eines Babys gehen mit viel Unruhe und Geschrei einher und bringen Eltern zuweilen an den Rand der Verzweiflung.

Dieser Ratgeber zeigt, wie Eltern sich und ihren Kindern helfen können, die herausfordernde Zeit der ersten 14 Lebensmonate gut zu überstehen.

"Die Bibel aller Eltern."

Eltern

Hetty van de Rijt (Autorin)

Dr. Hetty van de Rijt studierte Psychologie und Anthropologie. Die Logopädin und Sprachpädagogin spezialisierte sich auf die Sprachentwicklung von Babys zwischen 0 und 2 Jahren.


Frans X. Plooij (Autor)

Dr. Frans X. Plooij spezialisierte sich nach seinem Studium der Psychologie und Biologie auf das Gebiet der Verhaltensbiologie. Der Autor des Bestsellers "Oje, ich wachse!" ist ein international anerkannter Experte auf dem Gebiet der frühkindlichen Entwicklung.

"Die Bibel aller Eltern."

Eltern

Originaltitel: Oei, ik groei!
Originalverlag: Zomer & Keuning, Boeken B.V., Ede 1992

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-20572-0

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

NEU
Erschienen: 29.09.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

[Rezension] Oje, ich wachse!

Von: Klaudia bloggt Datum: 18.09.2015

www.klaudiabloggt.wordpress.com

Als Schwangere glaubt man sich schon ein wenig vorstellen zu können, was es wirklich bedeutet Mama zu sein. Kurze Zeit nach der Geburt lacht man über diese Gedanken. Als ob! Was es heißt Mama zu sein, ein Baby zu haben lernt man erst, wenn dieses kleine Geschöpf bereits da ist. Und wenn es da ist, dann prasselt so viel auf einen ein, auch und vor allem die Launen und Eigenartigen dieses kleinen Schatzes. Diese Launen, von Eltern gerne auch “Phasen” genannt, die irgendwann vorübergehen, haben Dr. Hetty van de Rijt und Dr. Frans C. Plooij in ihrem Buch “Oje, ich wachse!” zusammengefasst und beschrieben. Und Finger heben, wer noch nicht von diesem Buch gehört hat ;).

Wann erlernt ein Baby was? Wie verhält es sich während solcher Phasen, die es vielleicht auch ein wenig überfordern? Und vor allem wie lange gehen diese Phasen und wann sind sie wieder vorbei.

Meiner Ansicht nach braucht es dafür keine 350 Seiten. Denn im Grunde lassen sich vor allem die Symptome der kleinen gut subsumieren zu: Das Baby weint mehr, das Baby quengelt und scheint unzufrieden, das Baby will wieder zurück zur Mama. Interessant fand ich vor allem die Kapitel “Die Auswirkungen des Sprungs” – also die Dinge die mein Baby nach einer solchen Phase beherrschen soll.

Mein großes ABER: Nicht alle Babys sind gleich und auch wenn meine kleine erst 9 Wochen jung ist, kann ich euch schon sagen, dass die ersten zwei Sprünge, 5. Woche und 8. Woche in dem beschriebenen Zeitraum nicht stattgefunden haben. Gefährlich für Eltern, die sich dann direkt Sorgen machen würden – ein Baby ist nicht “langsam” nur weil es vielleicht länger braucht, um gewissen Fertigkeiten zu erlernen!

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren