VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Omi Story aus Blut

Story Selection (19)

Kundenrezensionen (15)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 0,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 1,50*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-19340-9

Erschienen: 02.05.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Der 11-jährige George soll, während seine Mutter seinen großen Bruder im Krankenhaus besucht, auf seine blinde Großmutter aufpassen. Ihm ist nicht ganz wohl bei der Sache, hat ihm die stark übergewichtige Frau doch schon früher Angst gemacht. So richtig unwohl wird ihm aber erst, als seine Omi plötzlich stirbt ...



»Omi« ist No. 19 der Stephen King Story Selection (aus: Blut). Sie umfasst ca. 53 Manuskriptseiten.

Zum Werkverzeichnis der im Heyne Verlag von Stephen King erschienenen Titel

Weitere Infos zu Stephen King und seinen Büchern

WERKVERZEICHNIS DER IM HEYNE VERLAG ERSCHIENENEN TITEL

Bill-Hodges-Serie

Mr. Mercedes/Ex-Detective Bill Hodges

Übersicht zu den Romanen von Stephen King

Der dunkle Turm

Kurzromane und Erzählungen

Story Selection

Der dunkle Turm – Graphic Novel

  • 1. Der Dunkle Turm (The Gunslinger Born)
  • 2. Der lange Heimweg (The Long Road Home)
  • 3. Verrat (Treachery)
  • 4. Der Untergang Gileads (The Fall of Gilead)
  • 5. Die Schlacht am Jericho Hill (Battle of Jericho Hill)

Sekundärliteratur zu "Der dunkle Turm"

Unter dem Pseudonym Richard Bachman sind erschienen:

Gemeinsam mit Peter Straub:

Sachbücher

E-Book exklusiv

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Stephen King (Autor)

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem »Edgar Allan Poe Award« den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag, zuletzt der Spiegel-Bestseller Mind Control.

www.stephenking.com

Übersetzt von Joachim Körber

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-19340-9

€ 0,99 [D] | CHF 1,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 02.05.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Toller Gruselfaktor

Von: Lisa's Büchereck Datum: 22.07.2016

lisasbuechereck.blogspot.de/

[REZENSION] Omi | Stephen King

Klapptext
Omi? Willst du jetzt deinen Tee, Omi? - Nichts.
Die Augen waren geschlossen.
Der Mund war geöffnet.
Die Hand hing herab.
Aber das war erst der Anfang ...
Der 11-jährige George soll, während seine Mutter seinen großen Bruder im Krankenhaus besucht, auf seine blinde Großmutter aufpassen. Ihm ist nicht ganz wohl bei der Sache, hat ihm die stark übergewichtige Frau doch schon früher Angst gemacht. So richtig unwohl wird ihm aber erst, als seine Omi plötzlich stirbt …

Meine Meinung
Anfang 2016 hat der Heyne Verlag den #Montagistkingtag ins Leben gerufen. Jeden Montag veröffentlicht der Heyne Verlag eine Kurzgeschichte von Stephen King als eBook. Was ich für eine Super Aktion halte und euch schon mal drüber informiert hatte. Seht HIER.
Im Rahmen dieser Aktion durfte ich die Kurzgeschichte „Omi“ lesen. Omi ist die 19. Kurzgeschichte aus der Stephen King Story Selection. Die Geschichte hat mir echt gut gefallen. Auch wenn ich mich nicht ganz so sehr gegruselt habe wie angenommen. Es ist schon eine beängstigende Vorstellung, so mit 12 Jahren alleine zu Hause und dann stirbt die Oma. Trotzdem war es nicht so gruselig wie man es von King kennt. Es ging halt weniger in die Horror -richtung dafür mehr in die Psychische. Trotzdem bin ich froh sie gelesen zu haben. Es lohnt sich auf jeden -fall immer was von King zu lesen. Ich finde er hat einen sehr außergewöhnlichen Schreibstil. Klar manchmal ist er sehr ausschweifend aber das macht es auch irgendwie aus. Schaut euch einfach mal was von ihm an.

Bewertung
Eine echt gelungene Geschichte finde ich. Kleiner feiner Imbiss für zwischendurch. Deswegen 4 Sterne von mir.

Die genannten Fakten sind der Website vom Heyne Verlag entnommen

Wie oben schon mal erwähnt, habe ich das eBook vom Heyne Verlag gestellt bekommen. Dafür möchte ich mich noch mal ganz Herzlich bedanken.

Verlag: Heyne | Erschienen: 02.05.2016 | Seiten: Ca.53 | Reihe//Teil: Stephen King Story Selection / 19 | Preis: eBook 0,99€

Rezension - "Omi" von Stephen King

Von: Nandalicios Datum: 21.06.2016

nandalicios.blogspot.de

Ich wurde gefragt ob ich nicht vielleicht Lust hätte die Kurzgeschichte "Omi" von Stephen King zu lesen. Eigentlich ist Horror nicht so mein Genre, früher als Teenager habe ich das super gerne gelesen komischerweise und "Friedhof der Kuscheltiere" von Mr. King hat mir schon damals eine ordentliche Gänsehaut verpasst, also dachte ich: warum nicht? Immer her damit!
Wie gesagt handelt es sich um eine Kurzgeschichte, sie ist 30 Seiten lang und geht um einen kleinen Jungen namens George der mit seiner unheimlichen Großmutter für einen Abend alleine gelassen wird, weil sein großer Bruder sich das Bein gebrochen hat.

So, ich versuche euch nun eine Rezension zu schreiben, ohne zu viel zu spoilern, was bei 30 Seiten gar nicht so einfach ist, wie ihr euch sicherlich denken könnt.
Naja, fangen wir mal an. Der kleine Georgie ist 11 Jahre alt und irgendwie macht seine Omi ihm ganz schön Angst. Sie ist merkwürdig, dick, stinkig und blind. Für einen kleinen jungen irgendwie unangenehm und von daher ist er nicht sonderlich glücklich darüber, dass seine Mutter ihn einen Abend mit seiner Omi alleine lässt um seinen Bruder zu besuchen im Krankenhaus. Die ersten Seiten dieser Kurzgeschichte habe ich eher belächelt, kleiner junge hat Angst vor Omi blablabla.. gähn. Doch dann.. doch dann..!!!!!!

Die Geschichte ist gut und knackig kurz geschrieben. Heißt: Es wird Spannung aufgebaut und dann gibt es einen Twist und die Spannung geht über in einer (meiner Meinung nach) gut durchdachten und geschriebenen Wendung. Man fiebert wirklich mit, und man kann den kleinen jungen und seine Angst wirklich verstehen.

Ich ziehe einen Stern ab, denn die Gedanken und wie der Junge über seine Großmutter fühlt sind für meinen Geschmack die eines Erwachsenen und zu komplex und tiefgründig für einen 11- jährigen. Das ist glaube ich aber Geschmackssache, also lasst euch davon nicht abschrecken.

Lest diese sehr günstige Kurzgeschichte. Wenn ihr euch ein kleines bisschen (oder vielleicht doch etwas mehr) gruseln möchtet, ist das hier die ultimative Gelegenheit. Auf geht's, Gänsehaut inklusive!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors