On the Island. Liebe, die nicht sein darf

Roman

On the Island. Liebe, die nicht sein darf
eBook epub
7,99 [D] inkl. MwSt.
7,99 [A] | CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Ort, an dem Zeit und Alter keine Rolle spielen ...

Die junge Lehrerin Anna soll den sechzehnjährigen T.J. den Sommer über unterrichten - im Ferienhaus der Familie auf den Malediven. Anna sagt sofort zu: Die Chicagoer Winter sind lang, ihre Beziehung kriselt, da kommt dieser Traumjob wie gerufen. Als die beiden in der Propellermaschine Richtung Ferienhaus sitzen, kommt es zur Katastrophe: Das Flugzeug stürzt ab – mitten über dem indischen Ozean. Völlig erschöpft erreichen Anna und T.J. den rettenden Strand einer einsamen Insel. Ein Überlebenskampf beginnt. Und während die Hoffnung mit jedem Tag schwindet, wachsen die Gefühle füreinander. Aber hat diese große Liebe gegen jede Regel überhaupt eine Chance – auch jenseits der Insel?

»Macht süchtig!«

The Telegraph

Aus dem Englischen von Karin Dufner
Originaltitel: On The Island
Originalverlag: Createspace
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-12392-5
Erschienen am  16. Februar 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

überraschend gut!

Von: Mareike Unfabulous

20.02.2020

Ich wollte "On The Island" voranging nur deswegen lesen, weil ich gespannt war, wie die Autorin die Zeit nach dem Flugzeugabsturz beschrieben hat. Letztendlich würden die Tage sich sowieso nicht sehr voneinander unterentscheiden, dachte ich. Ja, eventuell verändert sich das Verhältnis zwischen T.J. und Anna, aber sonst? Was das betrifft, konnte mich Tracey Garvis Graves auf ganzer Linie überraschen und überzeugen. Nach gerade einmal 20 Seiten beginnt die Geschichte ohne viel Blabla. So muss das sein. Letztendlich wartet man nämlich doch sehr ungeduldig auf den Moment des Absturzes. Die gesamte Zeit auf der Insel wurde sehr gut beschrieben. Zusätzlich habe ich den Schreibstil als sehr einfach und verständlich, wenn auch nicht sonderlich tiefgründig empfunden. Das alles hat dazu beigetragen, dass die Seiten nur so davongeflogen sind. Etwas irritiert haben mich aber die Zeitsprünge, die man nur anhand einzelner Beschreibungen ausmachen konnte: "T.J. war zwar sehr schlank, aber inzwischen mindetens sechs Zentimeter gewachsen, also eins achtzig groß. Außerdem sah er älter aus." "Ich war im Mai zweiunddreißig geworden, T.J. würde in wenigen Monaten seinen neunzehnten Geburtstag feiern." Ich hätte es daher als hilfreich empfunden, wenn die Zeitsprünge jeweils zu Beginn der einzelnen Kapitel vermerkt gewesen wären. Ansonsten wurden ihre Erlebnisse und die Entwicklung ihrer Gefühle füreinander aber sehr realistisch dargestellt, was es mir einfach gemacht hat mich hineinzuversetzen. Ein paar Erwähnungen sind mir negativ aufgestoßen. Dass Tom Anna einen Scheck über 25.000 Dollar ausgestellt hat z.B. oder dass Anna einfach viel zu verbissen mit ihrem Kinderwunsch umgegangen ist. Aber ok, das ist wohl das kleinere Übel. Ich gebe zu, dass ich keine hohen Erwartungen an das Buch hatte. Der Titel wirkt irgendwie.... naja, nicht ansprechend eben. Letztendlich bin ich froh, dass ich es gelesen habe und dass es mir wider Erwarten doch so gut gefallen hat. Das Buch ist vielleicht kein Muss, aber definitiv eine gute Lektüre für den nächsten Sommerurlaub - vorausgesetzt, man fliegt nicht mit dem Flugzeug ;-)

Lesen Sie weiter

Mehr als nur eine Lehrer-Schüler-Geschichte

Von: zeilen_herz

12.06.2016

Mir hat das Buch ziemlich gut gefallen. Der Schreibstil ist durch die Bank weg ziemlich klar und interessant. Es hat Spaß gemacht Anna und T.J. dabei "zuzusehen" wie sie sich immer näher kommen. Und obwohl man teilweise denkt, es könnte langweilig werden, schafft die Autorin es immer wieder ganz geschickt etwas Spannung einzubauen. Auch Anna und T.J.waren mir als Protagonisten sehr sympathisch. Sie hatten Humor und sind auf liebevolle Weise miteinander umgegangen. Wenn man sich zunächst nur den Klappentext durchliest, denkt man, dass es sich um eine typische Lehrer-Schüler-Geschichte handelt, aber sobald man einmal anfängt zu lesen, merkt man, dass es doch viel mehr ist.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Tracey Garvis Graves lebt mit ihrem Ehemann, ihren zwei Kindern und dem hyperaktiven Familienhund in einem Vorort von Des Moines, Iowa. Ihr erster Roman, ON THE ISLAND, wurde in den USA auf Anhieb ein Riesenerfolg, stand wochenlang auf der Bestsellerliste der New York Times und wurde in 27 Sprachen übersetzt. Die Produktionsfirma MGM hat sich die Rechte an einer Verfilmung gesichert. Tracey, die sich selbst als „absolute Leseratte“ bezeichnet, liebt es, sich mit ihren Fans über Facebook und Twitter auszutauschen. Weitere Informationen unter: www.traceygarvisgraves.com

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»In dieses Buch verliebt man sich ab der ersten Seite.«

The Royal Reviews

»Wunderschön geschrieben und hoffnungslos romantisch. Ein absolutes "Wow!"-Buch.«

Closer

»Eine wunderschöne und romantische Liebesgeschichte.«

http://buntebuecherwelt.blogspot.de/

»Abenteuerlich, romantisch und dramatisch. Ein echtes Lesevergnügen!«

www.happy-end-buecher.de